The day after...
#1
Hyatt Regency - Phoenix, Arizona
12.11.2019, 11:32 Uhr


Wir sehen El Phantasmo, sehen diesen mit einer Sporttasche, in der noch das nötigste verstaut wurde, nachdem bereits all die anderen Sachen, die mit auf Reisen genommen wurden, vom Hotelpersonal nach unten gebracht wurde. Er steht direkt vor einem der Fahrstühle, blickt ungeduldig auf die Anzeige über diesem und…

*DING*

… da ist er auch schon, der Kanadier macht zwei Schritte nach vorne, betritt diesen und betätigt dann die Taste auf dem Tastenfeld, die ihn runter in das Erdgeschoss bringen wird. Zeit für ein Blick auf das Handy, um zu sehen, was die Welt über sein Debüt und über ihn als Person denkt. Sein Grinsen könnte dabei nicht größer sein, denn ja, es ist so, wie er es sich vorgestellt hat, er hat von sich reden machen können, hat dafür ALLES UND JEDEN heruntergespielt und seine eigenen Ansprüche direkt formuliert und eingefordert, was ihm in seinen Augen zusteht. Oh ja, es ist ein fuckin‘ Novum, dass ein Superstar nach vor seinem ersten Kampf in einen Ring steigt und ganz direkt einen „Titleshot“ einfordert, etwas, was auch die Kommentatoren direkt anmerkten. Ob er diesen bekommt? Er weiß es nicht, zumindest mit dem „SOFORT“ dürfte es eng werden, aber er weiß, dass er schnell zu seinem Ziel kommen wird, denn er weiß, zu was er in der Lage ist und er weiß, wie er sich aufdrängen kann! Oh ja, er wird schon bald diesen scheiß Titel bekommen - DEFINITIV! Denn das was er ausgesprochen hat, sind nicht nur Worte, die Aufmerksamkeit erregen sollten, nein, er hat dieses Selbstbewusstsein auch wirklich in sich, ist überzeugt von dem, was er zeigen kann und auch zeigen wird. Er ist EL PHANTASMO, rühmt sich nicht umsonst als TOP TIER ARTIST und CHAMPION BY NATURE! Er gehört nach ganz oben, bietet immer eine Show, die sich von allen anderen abhebt und untermauert dies dann auch im Ring. Etwas, was er nun auch in der nächsten Woche weiter machen wird, denn ein verfickt geiles Debüt alleine ist da nicht ausreichend! Apropos geil... wo hat er Taeler Hendrix gelassen? Haben sie nicht hier zusammen die Nacht verbracht?! So zumindest war es doch deutlich zu hören am Vorabend in der Talking Stick Resort Arena… wartet sie schon unten? Ist sie früher abgereist? Reist er früher ab?! Man weiß es nicht… aber nun  wechselt er in einen gewissen, grüngehaltenen Messenger, den wohl fast jeder auf seinem Handy hat und kurz darauf hält er sein Smartphone auch schon vor den Mund…

[Bild: rainunicho.png]
Hey Chaos-Queen, ich glaube, für die scheiß Suite werde ich noch eine fuckin‘ hohe Rechnung nachgeschickt bekommen… aber hey, scheiß ich drauf. Worth it!

Er grinst und schüttelt den Kopf, beendet in diesem Moment eine aufgenommene Sprachnachricht und lässt das Mobiltelefon im Anschluss auch in einer Tasche seiner Jeans verschwinden. Wem diese Nacht gilt, dürfte dann recht klar sein, die „Chaos-Queen“ hat er am Vorabend ja schon dazu angehalten, nicht allzu viel „Chaos“ anzurichten! Und, ja, das gibt dann wohl auch einen Einblick in die vergangene Nacht und den derzeitigen Zustand der Suite…

*DING*

Und da kommt dann auch der Fahrstuhl unten an, die beiden Halbtüren schieben sich jeweils zu einer Seite nach links und rechts auf und es kann gleich losgehen – von Phoenix nach Sacramento! Doch kaum hat er einen Fuß vor den Fahrstuhl gesetzt und seinen Blick durch die Lobby schweifen lassen, wird er auch schon angesprochen…

*free 4 all*
Zitieren
#2
... doch als ELP auch nur einen Fuß aus dem Fahrstuhl setzt hält ihn einen der Hotelangestellten mit dem Arm auf und schaut diesen besorgt an.

Hotelpage: "Bitte Sir! Bleiben sie etwas zurück und bringen sie sich in Sicherheit! Eine dieser verrückten asiatischen Gäste randaliert gerade am Empfang. ..."

Ein mörderische Radau hallt durch die Hotellobby und lautes Geschrei ist zur hören, nur kann man kein Wort davon verstehen. Phantasmo mit seinem Smartphone in der Hand luschert ein wenig aus dem Fahrstuhl hinaus und kann am Empfang zwei bekannte Gesichter erspähen. An der Rezeption steht eine sichtlich aufgebrachte Empress, die gerade den Portier zur Sau macht und mit dem Inventar herumschmeißt, während in etwas Abstand sich der Rainmaker in der Nähe des Fahrstuhles eingefunden hat und das Gezetere seiner Herrin mit anschauen muss. Augenrollend schaut Okada aber nur ab und an zu dieser Blamage, die Asuka dort gerade von sich lässt, denn außer ihm versteht keiner das Gekreische der Herrin. Die Hotelangestellten versuchen händeringends die Japanerin zu beruhigen aber diese lässt ihren Frust nur noch weiter an den hilflos wirkenden Mitarbeitern aus. Auch die anderen Hotelgäste in der Lobby des luxuriösen Hyatt Regency schauen peinlich berührt zur der Szenerie.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"Anata no orokana sukoshi roshutsu fusoku no amerikahito! Atsukamashī! Kichōna mochimono o torimodoshite rimujin ni denwa shite kudasai! Mōsugudesu ka???"

Kopfschüttelnd qutiert der Samurai das Ganze. Aber ist er solche Aussetzer seiner Herrin mittlerweile eher gewohnt, als dass ihn dies überrascht. Doch als Okada sich leicht zur Seite dreht fällt ihm der Hotelpage auf, der mit jemanden zu reden scheint und als sich der Rainmaker etwas nach vorne beugt fällt ihm sein neuer "Kollege" El Phantasmo im Aufzug auf.
日本の強いスタイル - He is ONE of the NEW Samurai of Wrestling - 朝 日 の 地
...
[Bild: wallpaper_okadauukmv.png]
...
[Bild: drachey1jxj.gif]
...
レスリングの侍 - The RAAAAAAAAINMAKER - 岡 田 和 親
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste