Welcome to the American Nightmare
#1
Nur noch wenige Tage trennen uns von der letzten Show des Jahres und so ist es auch nicht verwunderlich, dass einige der Fans bereits T-Shirts tragen welche der Show angemessen sind, andere wiederum haben bereits die neusten Gerüchte gehört und tragen entweder Bullet club oder aber American Nightmare Shirts. Doch kurz nachdem die Kamera einige der Fans eingefangen hat geht auch schon das Licht in der Halle aus und der Titantron geht an, woraufhin man ein paar Worte hören kann welche den Japanischen Fans und jenen die ROH geschaut hatten sehr bekannt vor kommen. Ebenso wie auch jener Totenschädel mit überkreuz liegenden Maschinengewehren welche das Fanherz höher schlagen lassen und so spielt auch gleich die erste Theme



Doch auch nachdem diese endet bleibt die Halle noch dunkel, ehe es an einer Stelel auf der oberen Stage angeht und ein goldenes Gebilde enthült, welches den Fans Cody rufe entlockt und genau in diesem Moment hört man auch die ersten Worte seiner Theme "Wrestling has more than one Royal Family



und mit diesen Worten fährt auch das Gebilde langsam hoch, während man ebenso erkennen kann, dass ganz langsam eine Person in einem Blauen Anzug von unter der Stage hochgefahren, hierbei handelt es sich natürlich um niemand geringeres als den American Nightmare Cody, welcher nachdem er oben angekommen ist auch direkt in Richtung Ring läuft und sich ein Micro geben lässt.

Cody:
Thank you, Thank you. Ich glaube ich brauche mich nicht mehr großartig hier vorzustellen, dafür bin ich wohl ein wenig zu bekannt.


kommt es von dem noch relativ jungen Mann wobei er sich ein klein wenig verbeugt nur um im Anschluss seine Anzugsjacke über das Oberste Ringseil nach draußen zu werfen.

Cody:
Ich wollte eigentlich bis zum ende der nächsten Show warten, doch habe ich es einfach nicht mehr länger ausgehalten. Schließlich wisst ihr ja zur genüge wie wichtig mir dieser Ring hier ist, wie sehr ich es liebe zu wrestlen, auch wenn ich lange Zeit keine Chance dazu hatte zu zeigen was ich drauf hatte. So wird sich dies in dieser Liga sicherlich ändern, denn wie sagt man doch so schön ich habe hier freie Hand in dem was ich im Ring und am Mikro zeigen will. Allerdings heißt das auch, dass ich vielleicht hier und da einmal ein Wort zu viel oder zu wenig sagen werde. Aber daran werde ich mich schon früh genug gewöhnen.

ein leichtes grinsen spiegelt sich leicht auf den Lippen des American Nightmares ab, wobei man erkennen kann das er mit den letzten Worten noch einmal einen leichten Hieb in Richtung der Konkurrenz oder besser gesagt der Liga des Vaters des Bosses des Empires abgeben wollte.

*free 4 all*
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste