[Show] Monday Night Inception #140
#1
[Bild: tweposter2020.jpg]


The Wrestling Empire begrüßt die Zuschauer in der Halle und vor den Fernsehern daheim zu Monday Night Inception! Die Kameras schwenken in die Halle und die aufgebrachte Crowd ist bereits zu erkennen, welche die Arme in die Lüfte reißt. Zu Beginn dieser fulminaten Inception! Ausgabe gibt es aber selbstverständlich erstmal ein spektakuläres Feuerwerk für die Zuschauer.

[Bild: fire1fqc8z.png][Bild: fire2rhioo.png]

Kurz nach dem Feuerwerk folgt ein Kameraschwenk rüber zu den Kommentatoren von The Wrestling Empire, Mauro Ranallo und Renee Young.

[Bild: 18tj6t.png]

Mauro Ranallo: "Und damit ein herzliches Willkommen allerseits zu einer weiteren und auch zur letzten Ausgabe von Monday Night Inception vor Riot for Gold. Die Weichen sind alle gestellt, wir erwarten heute Abend aber dennoch ein Programm was für viele sicherlich Interessant sein wird."
Renee Young: "Ganz recht Mauro, aber was haben wir denn in Petto?"
Mauro Ranallo: "Die Rückkehr der Evolution steht da im Vordergrund und die werden auch gleich die Show eröffnen, außerdem geht es dann rüber zum ersten Match des Abends. Der zurückkehrende CM Punk trifft auf Baron Corbin."
Renee Young: "Weiter geht es dann mit Sanada der eine unbekannte Herausforderung bekommt, aber natürlich haben auch unsere Frauen etwas an Action bekommen. Liv Morgan trifft auf Dakota Kai, die erste wiederum wird sich nachher noch zu uns begeben wenn Allie auf Toni Storm treffen wird."
Mauro Ranallo: "Und dann zu unseren zwei Hauptattraktionen des heutigen Abends. Letzte Woche wurden sie beide festgesetzt und heute werden sie ausgetragen. Becky Lynch steht gleich zwei Damen gegenüber, Asuka und Millie McKenzie werden versuchen sie zu besiegen."
Renee Young: "Aber dann zu unserem Match des Abends. Ein Six Man Tag Team Match, die AOP kämpft gemeinsam mit dem Rising Champion Shawn Spears und diese stehen Beer Money und dem World Heavyweight Champion entgegen."
Mauro Ranallo: "Wie ihr hören könnt also wird dies wohl eine fabelhafte Show werden, damit wünschen wir euch viel Spaß und wir geben weiter zur Evolution!"

[Bild: incetrenner.jpg]


Ja diese Theme ist einfach pures Gold, schon damals, auch jetzt und das wird sie auch immer bleiben. Evolution is a Mystery so wie es Lemmy zu seinem besten gegeben hatte, letzte Woche war es vielleicht für viele ein Traum und der wird heute Abend zur Wahrheit, keiner konnte es sich kaum vorstellen doch dann wurde damit sogar aktiv geworben. Batista, Randy Orton und Triple H gemeinsam auf dem Plakat und dann sollen sie wirklich auch hier auftreten, die Theme hatte nicht mal gerade gestartet und schon haben wir die drei Evolution Member auf der Stage stehen. Wer es jetzt schafft ein Bild zu schießen hat ein Bild für die Ewigkeit geschaffen, wer hätte davon geträumt auch dieses Team hier im Wrestling Empire anzutreffen?

[Bild: 1mbjgd.png]

Gemeinsam machen sie sich also auf dem Weg nach unten, in der Mitte klar der Chef "The Game" Triple H zu seiner linken befindet sich "The Animal" Dave Batista und zu seiner rechten niemand geringeres als "The Viper" Randy Orton. Leicht gemäßigte Schritte der drei Herren die damals schon das Wrestling Business übernommen hatten und jetzt bereit sind dafür zu kämpfen es dieses Mal zu verteidigen. Und das kann man nur wenn man ein Team hat was man voll und ganz auch vertrauen kann. Triple H ist der erste der die Ringtreppe nach oben nimmt, dich gefolgt von Batista und dahinter Orton, im Ring erhalten die drei Personen Mikrofone und wir hören dem Chef genaustens zu.

[Bild: 25ojk1.png]

TRIPLE H: Manche Dinge ändern sich nie. So läuft es nun mal ab im Wrestling Business, habe ich euch etwa zu viel versprochen als ich euch gesagt habe dass ich viele Freunde mir gemacht habe? Was ihr seht, war damals das größte was mir hätte je einfallen können. The Evolution. Und ja die beiden die gerade hinter mir stehen, damals waren sie die größten Talente, heute sind sie das größte was es je in diesem Wrestling Business gegeben hatte. Was du nicht verstehst. Wenn dies alles erledigt ist, ist all dies deine Schuld. Es musste nicht dazu kommen, aber jetzt werden wir deine Träume zerstören Shane! Stephanie und Ich hatten dies schon lange geplant, wir wussten das irgendwann Shane McMahon auftaucht und uns weiß machen will diese Company wieder zurück in seine Hände zu bringen. Und dann kam der Masterplan zum Einsatz, mir fielen viele Personen ein, es hätte jeder werden können. Doch zwei Namen standen oben in der Liste und diese Männer werden gemeinsam mit mir diese Brut die sich aufmacht vernichten und Shane McMahon gemeinsam mit seiner Creative Control in die Versenkung schießen!

Auf welcher Seite die Fans stehen kann man nun deutlich heraushören. Sie haben alle keine Lust auf Shane und seine Gefolgschaft und wollen ihn schon gar nicht wieder im Office sehen - während Hunter seine Ansprache hielt, stehen Batista und Randy geschlossen hinter ihm und als Hunter inne hält, tretet nun Randy einen Schritt nach vorne und erhebt langsam das Mic. Was er aber dann wieder senkt um den Jubel der Fans aufzusaugen. Ein charmantes Grinsen huscht über das Gesicht der Viper, ehe er sich kurz am Kinn kratzt und dann noch einmal das Mic erhebt - und dieses Mal dann auch spricht.

RANDY ORTON: »Wie hieß es doch so schön? "Evolution is a Mystery." Und wer hat damit gerechnet, hm? Wer hat damit gerechnet das Hunter soweit geht und Dave und mich ins Wrestling-Empire holt? Niemand - weder ihr Fans noch die Typen von dieser Creative Control ... und am wenigsten unser Rising Champion Shawn Spears. Er hat gedacht das er die Show beendet, mit seinem eindrucksvollen Sieg über dieses Etwas namens Ryback - und alle glaubten das nichts weiter passiert und Stephanie und Hunter wieder nur leere Versprechungen gemacht haben. Aber dann passierte es.«

Mit einem breiten Grinsen senkt Randy nun das Mic und lässt die Fans weiter sprechen - denn jeder weiß was der Legendkiller damit andeuten will. Es ertönen lautstarke "RKO - RKO - RKO" Chants und mit einem Kopf nicken gibt Randy zu verstehen, dass es genau das ist was am Ende der letzten Show passiert ist.

RANDY ORTON: »RKO outta nowhere! Ich war es der das erste Statement gesetzt und den Plan von Shane zum wackeln gebracht hat. Allerdings - um eins gleich vorweg zu nehmen - bin ich nicht hier weil mich Hunter und Steph angeheuert haben, nein - ich habe schon länger meinen Vertrag mit dem Empire geklärt und meine Rückkehr war nur eine Frage der Zeit. Ich habe schon Pläne zusammengestellt wie ich mein Comeback gestalten will und wäre beim PPV zurückgekehrt - und dann kam Hunter mit seiner "Bitte!". Und wenn Hunter schon soweit geht und mich um Hilfe bittet, wusste ich das er sie auch wirklich braucht und demnach stehe ich hier zusammen mit Dave und Hunter, haben uns erneut zu dem größten Stable der Wrestlinggeschichte zusammengetan und haben nur ein Ziel: Shane endgültig von der Bildfläche verschwinden zu lassen.«

Die Worte von Randy Orton scheinen auf sehr viel Zuneigung getroffen zu haben, die Rückkehr der Evolution wird von den Fans positiv angesehen, gerade dass auch Triple H bei Batista und Orton bitten musste mitzumachen und gerade HHH der jenige der das Wort "Bitte" eigentlich überhaupt nicht in seinem Wörterbuch hat. Ja jetzt sind sie zurück und der Krieg geht jetzt erst richtig los. Und jetzt hören wir einem Mann zu, der auch damals schon so vieles erlebt hatte im Wrestling Business, ein Mann der damals das Face von SmackDown war. Dave Batista.

[Bild: 3n5j45.png]

BATISTA: Als ich vor zwei Wochen auf meinem Handy schaute, habe ich nur eines mir gedacht? Handelt es sich um einen schlechten Witz oder war dies von Paul ernst gemeint? Hat er wirklich gerade mir geschrieben und auch das Wort "bitte" benutzt? Ich war baff, ich wusste überhaupt nicht was ich machen soll. Aber noch an dem gleichen Abend dachte ich mir nur, Dave du rufst an und ich weiß noch ganz genau das Telefon hatte gerade einmal geklingelt und schon hörte ich Paul am anderen Ende des Telefons. Ich hörte seinen Worten genaustens zu, aber als ich hörte es geht gegen Shane McMahon? Damn ich musste dabei sein! Und siehe da, die Vergangenheit hat uns alle wieder zurückgebracht. Evolution Baby, wir sind wieder zurück!

Jetzt wissen wir also, auch bei Batista hatte er das Wort "bitte" benutzt. Scheint wirklich in eine misslichen Lage gewesen zu sein der Herr aus Greenwich, Connecticut und hier stehen sie plötzlich alle wieder gemeinsam in einem Ring, auch wenn vielleicht Ric Flair von den Leuten noch vermisst wird und für viele schade dass er nicht dabei ist, dennoch 75 Prozent der ehemaligen Evolution hat sich wieder zusammengefunden und ist bereit für einen Kampf den sie nur annehmen konnten.

BATISTA: Es ist auch wie Hunter schon gesagt hatte, wir drei gehören zu den größten des Wrestling Business. Er hier, Randy Orton. Vierzehnfacher World Champion, ein Superstar der dritten Generation, jemand der sich nie vor einer Herausforderung gedrückt hatte.

So viel schon mal zu den Worten von Batista über Randy Orton, aber nicht lange da hat er auch schon etwas über Triple H zu sagen.

BATISTA: Und was ist mit ihm hier? Dieser Kerl hier, hat wie wir alle von Null angefangen, das hier meine Damen und Herren ist The Game, The King of Kings, das hier ist Triple H! Dieser Mann weiß von seinem Geschäft, er hat alles erreicht und wurde mit allem fertig, auch mit dir Shane wird er fertig! Du wirst nach deiner nächsten Niederlage zurück zu deinem Vater rennen und fragst noch ob er für dich einen Job hat, aber hier wirst du nie mehr einen Fuß fassen können! Die Evolution wird sich um dich kümmern!

Dave Batista scheint auch bereit zu sein für diesen Kampf, es könnte eigentlich auch Randy Orton genau das gleiche zu Batista sagen. Nie hat er sich vor einer Herausforderung gedrückt, es sind also alle drei gleiche Typen und um an ihnen vorbei zu kommen muss man einiges auf Lager haben. Die Fans jubeln und Randy scheint sich in diesem Moment sogar etwas geschmeichelt zu fühlen. Denn er schaut mit einem leichten Grinsen kurz zu Boden, erhebt dann seinen Kopf und damit auch gleichzeitig das Mic.

RANDY ORTON: »Ich selbst war auch in meiner Vergangenheit ein eingebildetes Stück Scheiße - und bin es vielleicht immer noch. Dave kann von dieser Eigenschaft auch ein Lied singen und Hunter? Das kann sich jeder denken - aber was uns von Spears, Jericho, Steiner und Shane unterscheidet, dass wir keinen Größenwahn erleiden sondern mit den Füßen auf den Boden bleiben. Wir können uns auf auf den jeweils anderen verlassen bei der Creative Control ist das nicht der Fall - hell no. Sie behaupten es doch im Inneren denkt dort jeder nur an sich und versucht seinen Profit aus dieser Gruppierung zu ziehen. Ihr glaubt mir nicht? Spears wollte einen Titel - und hat diesen bekommen. Jericho? Versucht sich an dem gleichen Ziel und Shane will nur eins - die Kontrolle über das Empire und daran sieht man, dass dort jeder nur an sich denkt ... und diese Einstellung ist zum scheitern verurteilt. Ich bin besser als sie. Wir sind besser als sie. Zusammen sind wir nicht zu stoppen und werden das Empire von dieser Plage befreien ... it's not Arrogance - it's Destiny, Bitches!«

Und dann braucht es nicht lange und wir haben Triple H wieder am Mikrofon.

TRIPLE H: Ihr habt es also gehört, wir alle sind zwar älter geworden aber haben uns nie verändert. Wir alle haben immer noch Hunger nach Erfolg und wie ihr auch jetzt unschwer erkennen könnt, Dave und Randy sind bereitgestellt auf diesen Kampf den wir nur gewinnen können. Ich hasse es, es zuzugeben, aber was du gesagt hast, ist wahr. Ich habe alles in meiner Macht stehende getan, um diesen Moment zu verhindern. Und es hat nicht funktioniert. Aber ich wäre nicht da, wo ich bin, wenn ich keinen Plan B, C, D oder E hätte. Ich habe alles in meiner Macht stehende getan, doch du hast mir keine Wahl gelassen. Es ist Zeit für Plan E - Es ist Zeit für Evolution!

Und damit scheint alles gesagt zu sein, erneut wieder spielt die Theme der Evolution in der Arena und es war eine Kampfansage in Richtung Shane McMahon der sicherlich dies nicht einfach unbeantwortet lassen wird, gemeinsam verlassen sie wieder den Ring und damit zurück zu den Kommentatoren.

Mauro Ranallo: "Triple H hat genau die Leute gefunden die er am meisten vertraut."
Renee Young: "Und sie scheinen perfekt darauf eingestimmt zu sein gegen Shane und seine Handlanger."

[Bild: incetrenner.jpg]

Heute sind wir also in Texas und damit in einem Teil der USA, wo sich ein paar unserer Superstars sehr wohl fühlen und man kann auch sagen, dass die Fans hier doch sehr beliebt sind, da es hier doch eine besondere Stimmung ist. Auch heute ist die Stimmung sehr gut und es ist auch die letzte Woche vor dem nächsten PPV, was nochmal die laufenden Fehden auf einen Höhepunkt treibt. Eine der großen Fehden in diesem Moment ist die um den World Title, die ein bisschen größer geworden ist. Ddenn die handelnden Personen haben jetzt auch ein Problem Mit Shane McMahon und seiner neuen Gruppierung, was heute nochmal in einem großem Match gipfeln wird. In diesem tritt das Creativ Control in Vertretung von Shawn Spears und der AOP gegen Beer Money und Chris Sabin an. In diesem Kreis spielt auch das geschehen rund um den größten Titel eine Rolle, denn beim PPV wird Chris Sabin diesen gegen James Storm verteidigen und genau diesen sieht man auch jetzt in seinem Lockerroom sitzen und dieser bereitet sich schon auf dieses Match heute vor. Man kann ihn aber auch ansehen, dass er nicht ganz sehr glücklich aussieht, mit der ganzen Situation, doch eine Person ist ja meist bei ihm und auch eben Elias steht bei ihm, den dann auch Storm sofort anspricht und seinen Unmut freien Lauf lässt.

James Storm:
Gott geht mir diese scheiß Situation auf die Nerven. Jetzt dieses Match und wieder schickt dieser Feigling seine Bauern vor, die seine Drecksarbeit machen sollen. Die werden heute für seine Fehler bezahlen, denn es war ein verdammter Fehler, sich in meine ... unsere Angelegenheiten einzumischen! Danach werde ich mir den Titel holen und dann hätte ich nicht wenig Lust mir Shanes Kopf zu holen.

Der Cowboy ist doch sehr angefressen, aber in gleichem Maßen auch motiviert und so erlebt auch Elias seinen Kumpel. Dieser lehnt Kaugimmi kauende an der Wand, neben ihm seine schwarze Gitarre namens Rose. Die arme verschränkt und ebenfalls nicht all zu gut gelaunt schaut dieser sich das Geschehen in der Halle ein wenig über den Flachbildfernsehr an, welcher in der Umkleider der beiden steht.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Du sagst es ... wenigistens bekomme ich diesen JACKASS Spears in die Finger heute Abend! ... Wieviel Glück kann dieser Bastard eigentlich haben? Nun rennt er auch noch mit einem so goldenen Schmuckstück herum, was ihm überhaupt nicht zusteht! ... Man Man Man ... ♫♫♫"

Elias begiebt sich zu einem kleinen roten Vintage-Kühlschrank herüber, der in dem Schränkchen unterhalb des Fernsehrs verbaut ist und öffnet diesen. Er holt zwei kleine gekühlte Bierchen heraus und öffnet diese sogleich. Mit einem lichten Satz lässt sich der Rockstar auf die Couch neben seinen Buddy fallen und drückt diesem das Hopfengebräu in die Hand.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... So! Zeit für'n Konterbierchen! Wir rocken das heite Abend, right? Wir schicken den Klappstuhlhänlder und diese zwei hirnlosen Gorillas in die Wüste von Nevada und dann krallst du dir bei Riot for Gold ... DAS WAS DIR SCHON SEIT MONATEN ZUSTEHT! Right Cowboy?... ♫♫♫"

Storm nickt als dank für das Bier und er nimmt sich auch schnell einen großen Sckluck um sich selber eben auch ein bisschen wieder runter zu bringen. Doch so richtig funktioniert das nicht wirklich und er schaut nochmal auf den Ablaufplan und da nervt ihn eben auch nicht nur das Match, da ist noch eine andere Sache, die ihnordentlich nervt, weil sie da auf dem Teller presentiert werden.

James Storm:
Ja ich sag es dir, wenn einer in diesem Empire das wirklich nicht verdient haben, einen Titel zu halten, dann ist es wirklich Spears, denn dieser Asskisser hat sich doch sofort wie ein verliebter Shane Fanboy an ihn herangeschmissen und hatte sich sofort erhofft, dass es ihn groß rausbringt. Ok ich gebn zu, dieser Plan ist aufgegangen, aber es zeigt auch, dass dieser Depp hier eigentlich nichts zu suchen hat. Doch nun hat es ihm eben zu diesenm zweiten und ebenfalls so unverdienten Titel getragen. Doch heute werden wir dem entgegen stehen und ich kann dir sagen, er wird wirklich alles kriegen, was Beer Money zu bieten haben. Was dann noch die Beiden Cheerleader angeht, die werden uns sicher keine Herausforderung sein.

Storm kommt dann doch ein kleines Grinsen über die Lippen und Beide stoßen nochmal an. Jetzt aber hat er noch einen Punkt außer acht gelassen, den er aber sicher nicht gerne macht heute, denn es steht eben auch noch ein Contract Signing an, auf das Storm doch wirklich keine Lust zu haben scheint.

James Storm:
Gott das ist aber auch ein wirklich beschissener Abend, denn anscheinend muss ich nicht nur die Drecksarbeit unseres Office erledigen, was mir richtig gegen den Strich geht, ich werde auch noch nach draußen gezerrt, für eine sinnlose Aktion, die schon lange hätte erledigt sein können. Ich meine ich liebe es in diesem Ring zu stehen, doch in diesem Ring will ich wrestlen und eben nicht Altpapier unterzeichnen. Das einzige was mir sehr wichtig ist, dass wir in diesen Steel Cage gehen, denn da wird uns sicher keiner stören und endlich können wir das zu ende bringen. Das alles was ich mir erarbeitet habe, aber mir wohl viele innerhalb des Empires nicht zu gönnen scheinen.

Storm schließt dier Augen und lässt einen Seufzer los, der förmlich danach schreit, was er gerade gesagt hat, es folgt noch ein tiefer Schluck kühles blondes und dann schaut er erstmal rüber zu Elias, der sich neben seiner auch noch Storms schlechte Laune geben muss. Dieser hat lehnt gerade den Kopf ein wenig nach Hinten. Auch ihm ist bewusst, dass das alles im Moment nicht so läuft wie er und James sich das alles vorgestellt haben.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Du kannst dir sicher denken, dass hinter dieser Vetragsunterzeichnungsgeschichte eine Falle steckt oder? Wenn ich mitkommen soll sag es nur. Ich würde diesen kleinen Marionetten nur zu gerne mit einer von Rose's Schwestern bekannt machen. Auch macht mir die Sache mit dem Steel Cage Sorgen, Buddy. Glaubst du wirklich, dass die nicht irgendeine Scheiße versuchen werden, da irgendwie einzugreifen? Und was diesen Sabin angeht. ... Der ist auch so ein komischer Vogel ... kann man dem überhaupt trauen? ... ♫♫♫"

Elias nimmt auch nochmal einen kleinen Heber von seinem Fläschchen. Und springt dann von der Couch auf.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Wir packen das James! Haben wir immer und werden wir immer! Ist das klar? Ich bin dir was schuldig! Und glaub mir ich meines es verdammt ernst wenn ich sage, ich halte dir den Rücken frei ... for a LIFETIME! ... Also wenn dieser Abschau auch nur auf die Idee kommen sollte, in irgendeiner Weise irgedwelche Intirigen spinnen zu wollen ... bekommt Canada einen Anruf und dann rückt der ganze Beer Money Club an, sammt allen Buddies. Dann werden sie sehen, was es heißt die Brotherhood anzupissen! ... YOU'RE WITH ME COWBOY?!? ... ♫♫♫"

Storm hat ganz genau zugehört und kann gerade bei dem zweiten Part sicher nicht wiedersprechen. Die Beiden sind echt wirklich sehr dicke Freunde, was man vielleicht in der Öffentlichkeit nicht so richtig wusste, doch jetzt merkt man das immer mehr und sicher hätte auch sonst Storm nicht deren Tag Team diesen Namen gegeben.

James Storm:
Alter daran das wir das packen bestand doch nie ein Zweifel, denn du weißt genauso gut wie ich, dass wir beide schon richtig viel Scheiße zusammen durchgemacht haben. Daran erinnert uns immer dein Schmuckstück neben dir und das ist auch der Grund, warum wir beide in diesem Ring stehen und wohlmöglich die besten Buddys in diesem Geschäft sind. Ich muss dir sagen, Gefühle sind eigentlich nicht so sehr meins, aber ich habe gedacht, wenn ich mit einem Beer Money nochmal aufleben lassen will, dann mit dir. Sie wissen nicht, was sie da tun, sie unterschätzen uns maßlos und das wird sicher ihr Untergang werden. Wie du schon sagtest, wir sind noch lange nicht am Ende, weder was unsere Leistung im Ring angeht, noch was vielleicht noch so kommen mag. Wir beide gehen immer duch diese Höllen und löschen sie mit einem kühlen Blondem.

Wieder ein Lachen auf den Gesicht der Beiden und sie stoßen nochmal an, was klar auf ihre Freundschaft geht und wieder folgt ein Schluck, doch dann wird auch wieder der Blick ernster und Storm scheint auch genauer drüber nachzudenken. Klar bei Shane und seiner Grupper ist klar, was ihn erwartet, aber Sabin war bis jetzt immer korrekt, doch bleibt er das?

James Storm:
Was diese Vertragskacke angeht, da brauchst du erstmal nicht mitkommen. Ich meine sei dir sicher, ich unterschätze das sicher nicht, ich bin mir bewusst, dass irgendeine Scheiße kommen wird und wenn das soweit ist und es sollte aus dem Ruder laufen, dann weiß ich, dass ich mich immer auf dich verlassen kann und du schneller da bist, als selbst ich das für möglich halten würde. Was die Sache mit Sabin angeht, da weiß ich es letztendlich auch nicht so genau. Ich verurteile ja keinen vor und bislang hat er mir noch keinen Grund gegeben wirklich gegen ihn vorzugehen, was mich nicht abhalten wird ihm seinen Titel zu nehmen. Nun ich kann ihm aber versprechen, dass sollte er daran denken, irgendeine zu versuchen, dann werde ich auch ihn nicht mehr schonen.

Storm ist sich anscheinend der ganzen Sache bewusst und deswegen scheint ihn die ganze Sache hier richtig zu nerven, denn so hat er sich das eben nicht vorgestellt. Elias nimmt die Aussage von James nickend zur Kenntnis. Er weiß nun Bescheid und wird sich diese kleine Vetragsshow genau anschauen, sollte es eskalieren dann wird es eine richtige Party da draußen.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Right! Right! ... Geht klar ... alter Mann - Haha! - Sobald dieser JACKASS dich einmal schief anschaut, kommt die Kavallerie! ... ♫♫♫"

Elias merkt, dass James wohl etwas mulmig vor dem Auftritt heute ist ... dafür kennt er ihn zu gut mitlerweile. Also was macht ein guter Kumpel? ... ABLENKEN! ... Zeit für eine gute Runde POKER!

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Na haste Bock wieder deinen Hut an mich zu verlieren? - Haha! ... ♫♫♫"

Augenrollend nimmt James die Spitze gegen sich zur Kenntnis ... aber er macht mit. Das Kamerateam lässt die beiden nun in Ruhe und gibt zurück in die Arena zu Mauro Ranallo und Renee Young, die sich bereits auf das nächste Match freuen.

Mauro Ranallo: "Chris Sabin sollte auf sich aufpassen, James Storm will endlich diesen Titel."
Renee Young: "Da muss er aber sich etwas ins Zeug legen, aber er wollte das Match haben und jetzt muss er da durch."

[Bild: incetrenner.jpg]

Es ist ruhig in der Halle bis ein tiefer Mönch Gesang in der Halle ertönt das die Zuschauer dazu bringt sofort mit Buh-Rufen zu starten den der Theme der jetzt gespielt wird gehört den Lone Wolf Baron Corbin


Die Buh-Rufen werden noch lauter als Corbin auf die Stage kommt und emotionslos in die Reihen der Zuschauer schaut .

Greg Hamilton: " Introducing first THE FORMER INTERCONTINENTAL CHAMPION AND TRUE CHAMPION OF THE EMPIRE from Lenexa , Kansas... weighing 275 pounds ... BARON CORBIN"

Langsam geht Corbin die Stage runter bleibt aber auf halber Strecke und schaut verachtend in die Menge bevor er das Mic was er schon mitgebracht hat an heben will und trotz Buh Rufe anfängt zu sprechen.

Corbin: Hey wie wäre es wenn ihr eure mäuler haltet den im Gegensatz zu mein Gegner bin ich nicht hier um euch zusagen wer ihr seid oder wie ihr euer Leben führen sollt. Denn ihr wisst auch ohne meine Hilfe das ihr nur wertlose Parasiten seid. Ihr sitz hier und hofft das endlich Will Ospreay zurück kommt und dafür sorgt das ihr euer Good feel moment habt und er mich zum wieder holten mal besiegt oder? Ja das habe ich erwartet das wenn ich Ospreay erwähne ihr alle jubelt doch seht der Wahrheit ins Gesicht Ospreay ist wie ich es prophezeit habe. Er kommt nur wenn ihn was geschenkt wird und sonst bleibt er zuhause und versteckt sich wenn er sich nicht gegner wie Alex Perry aussuchen kann. Ich hingegen habe mich von Anfang an jeden gestellt wer mich herausgefordert hat egal ob es Shawn Spears, mal wieder Punk oder Dolph Ziggler es war am Ende Stand ich Triumphierend über mein Gegner. Wie ein WAHRER CHAMPION. HEY du hast doch gerade so laut gejubelt ja du im Bliss Sqaud Shirt.

Das Corbin wirklich mal auf Fans ein geht ist eher selten und letzte mal wollte er nur Bayley und ihre Fans runter machen und hat sich über ein junges Mitglied der Hugger Army lustig gemacht. Auch dieses Mal ist es ein Kind was er ausgesucht hat und geht selbst gefällig auf sie zu während die Fans ihn ausbuhen weil sie schon ahnen was nun kommen soll.

Corbin: So dann sag uns doch mal warum hast eben gejubelt als ich Ospreay erwähnte?

Das Mädchen schaut nervös Corbin an der ihr das Mic hinhält und wartet während der Vater sich fasst schon schützend hinter seiner Tochter aufbaut und Corbin ernst ansieht.

Mädchen: W-Weil ich Will in Ring toll finde und er immer so auf Alexa Seite ist und er sie bestimmt zurück holen wird zusammen mit sein Intercontinental Titel.

Der Lone Wolf tut so als würde es ihn wichtig sein was das Mädchen zusagen hat aber dann doch nur mit Verachtung den Kopf schüttelt.

Corbin : Seht ihr das ihr seit doch am ende alle selber schuld den so wie Will Ospreay werden auch die wünsche von diesen Mädchen in der Dunkelheit verschwinden denn ich darf euch offiziell mitteilen das obwohl ich sagte mir egal wann Ospreay zurück kommt heißt Will Ospreay vs Baron Corbin um the Intercontinental Championship. Hey hey hey hört auf zu buhen nur weil ich die Wahrheit sage ich weiß es ist wie in mein Theme song die Wahrheit tut weh. Doch kommen wir noch mal auf Punk zurück das letzte Match gewann ich schon gegen ihm und das wird sich auch heute nicht ändern seht es als Vorgeschmack auf nächste Woche wenn ich mein Titel zurück hol und es dann auch für euch klar ist BARON CORBIN WILL NO MORE FORGOTTEN.

Damit wirft er sein Mic hin zieht seine Weste aus und steigt in den Ring während das Mädchen was er eben in direkt als Naiv bezeichnet hat ihn böse ansieht. Was Corbin aber egal ist und er auf Punk wartet.

Official Opener
Singles Match
https://abload.de/img/2vhjfe.jpg

Baron Corbin vs. CM Punk
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer: Shane McMahon [Lucas]


Und tatsächlich verrät die Theme, wie auch nicht anders gewollt welcher der Superstars sich hier auf der Rampe blicken lassen wird. Ohne lange zu warten betritt der Mann zugehörig die Stage. Der Blick erst gesenkt, dann zwei Schritte, die Arme auseinander gerissen und der Blick wird wieder gehoben – Ladies and Gentleman – C.M. P.U.N.K.! Die Haare nach hinten gekämmt, mit einem weißen, langten T-Shirt und seinen Initialen betritt der Straight Edge Superstar die Stage der Halle. Das Grinsen ist aus seinem Gesicht nicht weg zu bekommen. Die Fans, allesamt stehen auf ihren Plätzen und Chanten dem Superstar zu. Er blickt sich mit Ausgebreiteten Armen in der Halle um. Der Kopf wird kurzerhand nach Hinten gelehnt, so als würde er den Empfang welcher ihm hier geboten wird ziemlich genießen. Nur Sekunden später neigt er den Kopf wieder in die Richtige Position und senkt die Arme. Mehrere Schritte nach Vorne bleibt Punk wieder stehen, kniet sich mit dem rechten Bein auf den Hallenboden und streicht mit der rechten Hand über diesen.

[Bild: punktrance9fkxe.png]

Dabei blickt er sich erneut in der Halle um. Kaum ist der Moment festgehalten, so blickt er sich noch ein einziges mal um, erhebt sich um führt beide Hände zum Mund um den Fans mitzuteilen welche Stunde zu diesem Zeitpunkt geschlagen hat. Ist auch dieses Beendet, schwingt er kurz die Arme, ein erneuter Blick in die Fanreihen. Lautstark wird er durch die Fans bejubelt und dies scheint dem Straight Edge Superstar sehr zu gefallen. Mit einem breiten Grinsen betritt er nun die Stage und blickt dabei ein weiteres mal durch die Reihen der zu ihm chanteten Fans. Kurz vor dem Ring, verschwindet das Lächeln. Er bleibt stehen. Schaut auf seine Virtuelle Uhr auf dem Rechten Arm, tippt diese dreimal an und rennt auf dem Ring zu. Mit einem Handumdrehen slidet er in diesen und erhebt sich Blitzartig.

Greg Hamilton: "Making his way to the Ring... from Chicago, Illinois, USA... weighing in at 218 pounds.. THE BEST IN THE WORLD - C! M! PUNK!"

Er bewegt sich sofort auf die Ringseile zu, breitet erneut die Arme aus und brüllt dabei ein „IM THE BEST IN THE WORLD!“ Während seine Theme immer leiser wird, bis es gar erstummt ist es auch die Halle die sich wieder normal Färbt. Die beiden Superstars stehen auch schon bereit und der Referee gibt dieses Match auch schon frei.

*DING DING DING*

Baron Corbin möchte mit einem Lock Up starten, doch CM Punk hält davon nichts und verpasst dem Lone Wolf einen Gut Kick, ehe er einen Headlock ansetzt. Schnell kann Corbin ihn wegstoßen, woraufhin CM Punk mit einem Irish-Whip kontern möchte, jedoch selbst ausgekontert wird beim Versuch. Der Mann aus Chicago federt in die Seile und kann gerade so einem Big Boot mit einer Rolle ausweichen. Ein Rolling Elbow von CM Punk soll folgen, wird aber von Baron abgeblockt, der blitzschnell mit einem Knife Edge Chop austeilt. Erneuter Irish-Whip, doch dieses mal dreht CM Punk den Spieß um und befördert seinen Gegner in die nächste Ringecke. Sofort stürmt CM Punk auf den Lone Wolf zu, der CM Punk abfangen und über sich werfen kann. Dabei kann CM Punk auf dem Middle Rope zum stehen kommen, ehe er mit einem Diving European Uppercut in Baron Corbin's Nacken einen stiffen Blow landen kann! Dabei landet Baron auf dem Rücken. Cover von CM Punk, doch Baron Corbin kickt noch vor zwei aus, wird aber direkt an den Haaren gepackt und zurück auf die Beine gezerrt. Dort landet CM Punk einen weiteren European Uppercut und möchte mit einem Knee Strike nachsetzen. Dieser wird von Corbin aber geblockt und auch ein Elbow Strike geht daneben, woraufhin Baron mit einem Big Boot zurück in die Offensive geht. CM Punk kommt zurück auf die Beine, Versuch einer Clothesline, da duckt sich Corbin ab... SNAP SUPLEX! Durch den harten Aufprall federt CM Punk zurück auf die Beine und versucht einen End of Days zu zeigen! Mit einigen Schlägen gegen den Kopf kann CM Punk dies aber verhindern und mit einem harten DDT kontern. Ungespitzt wird Baron Corbin in den Canvas gerammt, ehe sich CM Punk mit Hilfe der Seile zurück auf die Beine zieht. Baron Corbin versucht zurück auf die Beine zu kommen, da verpasst ihm CM Punk einen High Knee und setzt zum Cover an. One... Two... Kickout von Baron Corbin!

Mauro Ranallo: Der High Knee hat gesessen, doch damit kommt CM Punk nicht weit.
Renee Young: Zu wenig gegen einen Mann wie Baron Corbin.

Der Lone Wolf mit Kopfschmerzen zurück auf die Beine, nur um von CM Punk zum Go to Sleep geschultert zu werden. Mit stiffen Back Elbows versucht sich Baron zu befreien, was ihm nach einigen harten Strikes auch gelingt. Ansatz zum Suplex, CM Punk kann sich aber befreien... Elbow gegen Corbin, der in die Seile stürzt und in eine Clothesline läuft. Soccerball Kick gegen die Rippen, Baron versucht diese zu blocken, doch sein Gegner tritt zu wie ein Berserker und zwingt Corbin damit schnellsten hoch zu kommen. Hier kann er das Bein aber abfangen und mit einem Dragon Screw zurückschlagen. Dieser kommt zurück auf die Beine und stürmt auf Baron Corbin zu, der mit einem Drop Toe Hold kontern und CM Punk in die Seile schicken kann. Mit jeder Menge Adrenalin im Blut sprintet Baron Corbin in die Ringseile, holt Anlauf und hämmert seinem Gegner einen krachenden Big Boot direkt an den Hinterkopf! Ohne lange zu warten setzt der ehemalige Intercontinental Champion zum Cover an. One... Two...

Mauro Ranallo: Die Kopfschmerzen wird er sicherlich noch die Woche spüren.
Renee Young: Baron Corbin will hier das schnelle Ende des Matches einleiten.

Kickout von CM Punk! Doch das Adrenalin pumpt weiter durch Baron Corbin, der den Sieg bereits vor Augen hat und wenig später CM Punk erneut in den Ansatz zum End of Days verfrachten kann! Mehrere Schläge treffen Corbins Kopf, dann landet CM Punk hinter seinem Gegner und will blitzschnell den Go to Sleep zum Sieg zeigen! Baron Corbin kann sich aber abducken und zwischen CM Punk's Beinen durchsliden, womit er CM Punk mit dem End of Days zu Boden bringen kann! One... Two... Three!

*DING DING DING*

Greg Hamilton: Here is your Winner ... Baaaaaaaaaaaron Cooooooooorbin!

[Bild: CorbinRing5.png]

Mauro Ranallo: "Er scheint gewappnet zu sein gegen Will Ospreay."
Renee Young: "Der Lone Wolf würde das gerne für sich entscheiden, nächste Woche er und Ospreay bei Riot for Gold!"

[Bild: incetrenner.jpg]

So gerne man immer sieht was die TWE Superstars so treiben trifft das noch lange nicht bei jedem zu. So auch bei der Person zu der gerade im Backstagebereich geschaltet. Dakota Kai ist keine sonderlich beliebte Zeitgenossin im TWE Universum. Womöglich hat das auch mehrere Faktoren. Zum einen weil sie immer ziemlich angefressen dreinblickt und immer auf Krawall aus ist. Es könnte auch an ihrer arroganten Art liegen. Dies in Kombination mit ihrem rücksichtslosen und feigen Art im Ring machen sie zu einer der eher gehassten Stars in dieser Promotion. Auch wie man sie hier umherstreifen sieht scheint sie nichts gutes im Sinn zu haben. Ihr letztes Match gegen Sasha Banks hatte sie zwar gewonnen, doch reicht ihr das noch lange nicht. Heute Abend steht ihr eine bedeutend schwierigere Aufgabe bevor. Ein Kampf gegen die unangefochtene Starfire Championesse Liv Morgan. Schon letzte Woche hat The New Force bei einem Gespräch abgelassen, was sie von Alexa Bliss hält und man kann davon ausgehen, dass Liv Morgan in die gleiche Sparte wie ihr Teammitglied gesteckt wird. Wie es der Zufall will ist es auch die Jerz Queen, zu der es die Neuseeländerin hingezogen hat. Mit einer schon direkt ziemlich abneigenden Haltung mit verschränkten Armen erblickt sie zum ersten Mal ihre heutige Gegnerin.

Dakota Kai
"Du bist also diejenige, die hier schon ewig mit diesem Gürtel herumläuft und keine ist in der Lage ihn dir wegzunehmen? Das wird sich wohl schon bald ändern."

Man könnte denken, dass Dakota vielleicht die News in der Gerüchteküche gelesen hat oder vielleicht spielt sie auch auf das nächste Number One Contender Match um den Starfire Championship an. Wer die Kämpferin aber schon etwas kennt kann ahnen, dass sie hier definitiv sich selbst meint. Da begegnet sie ihrer Kollegin zum ersten Mal und das auf die uncharmantste Art, die einem in den Sinn kommen kann. Und wer eine Liv Morgan kennt der weiß, dass genau diese Art bei der Jerz Queen die unbeliebteste ist mit der man sie konfrontieren kann. Das hat man damals bei Maria gesehen, oder bei Mandy Rose - oder wie zuletzt bei Penelope Ford, die mal so richtig ihr Fett abbekommen hat. Und jeder Fan der Blonden weiß, dass Dakota durchaus die nächste sein kann. So dreht sich Liv - die natürlich schon ihr Ringdress trägt - genau in die Richtung von wo sie die Stimme wahrgenommen hat und blickt ziemlich herablassend drein. Passend zu ihrer Gegenüber.

LIV MORGAN: »Yo - und du musst die sein, die hier ihre Landebahn so weit aufreißt, dass Airplains darauf starten können, aight? Und let me guess - Mamba - du willst die Bitch sein, die mir diesen abgefuckten Gürtel wegnimmt? Auch wenn mir so langsam andere Ziele als dieser Starbitch Gürtel in den Sinn kommen, glaube ich not das du die Bitch sein wirst die mir diesen Titel abnimmt. Da gibt es andere Sluttys die heute sogar darum Batteln werden - und du?~«

Eine rhetorische Frage, so wie man es von Liv kennt. Sie erwartet hier keine Antwort von ihrer heutigen Gegnerin - das Antworten übernimmt die Jerz Queen höchstpersönlich. So folgt eine kurze Pause, mit einem fragenden Blick, ehe Liv die Stille unterbricht.

LIV MORGAN: »Right. Du bist heute hier, um von mir ein paar Undercuts abzubekommen. Yay, was für ein shitty Day für dich.«

Was für viele, einschließlich des TWE Universums schon völlig normal ist, ist für die Neuseeländerin vollkommen ungewöhnlich. Sie hatte vorhin noch nie ihr Gegenüber sprechen gehört und das stößt doch auf einige Fragezeichen bei The New Force.

Dakota Kai
"Kann man nicht vernünftig reden da wo du herkommst? Gibt es eigentlich Leute, die deinen Bullshit denn du da erzählst verstehen?"

Das einzige worauf Dakota ihr Gegenüber reduziert ist ihre Ausdrucksweise. Das TWE Publikum mochte sie ohnehin nicht besonders und gerade mit Liv Morgan hat sie einen absoluten TWE Fanliebling was Kais Beziehung zum Publikum nur weiter verschlechtert.

Dakota Kai
"Natürlich bin ich es, die dir diesen Titel streitig machen wird. Keine dieser Versagerinnen ist doch in der Lage etwas auszurichten, sonst würdest du nicht mit diesem Gold schon so lange rumlaufen. Der einzige Grund warum ich nicht in diesem Contender Match bin ist weil diese zwei Teilnehmerinnen ein paar Wochen vor mir hier angefangen haben. Aber ich habe ohnehin schon eine bessere Idee. Wenn ich dich heute Abend schlage wird man sehen dass keine andere aus mir eine Chance auf deinen Titel verdient hat."

Wird es nun passieren? Wird Liv wieder so aus der Haut fahren und direkt werden, wie es bei Penelope der Fall war? Zumindest dauert die Antwort und die Reaktion etwas und Liv schaut Kai im Moment nur etwas fragend an. Der Starfire Gürtel der bis eben noch auf ihrer Schulter geruht hat wird nun auf die Kiste gelegt, die neben der Jerz Queen steht und sie atmet nun einmal tief durch - ehe sie ihre Arme leicht verschränkt und nun wirkte ihre Mimik nun auch wieder deutlich ernster.

LIV MORGAN: »Britt? Ist das dein Ass der aus diesem Maul talkt? Honestly, Kot - sehe ich im Augenblick nur eine einzige Versagerin und diese Biatch steht direkt vor mir. Aight, es kann sein das dein Fatbutt nun ein Highup hat, weil du diesen wannabe Boss letzte Woche schlagen konntest - und jetzt glaubst du das du mir in den Ass kicken kannst. Sweet, really. Bisher ist dein Way im Empire genauso katastrophal wie das understanding meiner Lines, B-Girl. Und weißt du welche Question sich mir gerade stellt? No? Wieso glaubt jede Newbitch die hier aufkreuzt, die Beste, geilste und Baddest Hoe zu sein die es hier jemals gegeben hat?«

Anfangs war deutlich zu ahnen was Liv mit Britt andeuten wollte - denn diese hatte sich damals ja auch über die Ausdrucksweise von Liv beschwert. Und wo anfangs noch leichte Ironie zu hören war, wurde es zum Ende hin aber deutlich rauer und Liv schien hier schon wieder fast an die Decke zu gehen. Sie hat sicher nichts gegen etwas Selbstbewusstsein und jede sollte davon etwas haben, aber wie schon bei Penelope schien Dakota alle anderen als schlecht zu empfinden und das, obwohl sie bisher wirklich nichts geleistet hat was ihr auch nur Ansatzweise das recht dazu gibt es zu beurteilen. So geht Liv nun einen Schritt auf Dakota zu und bliebt nur wenige Zentimeter von ihrem Gesicht entfernt stehen - ein Staredown, eine Warnung das Liv hier wirklich schon wieder die Faxen dicke hat.

LIV MORGAN: »Entweder glaubst du den Shit wirklich den du da aus deinem Gate lässt, oder dein Ego ist noch kleiner als der Dick von Mikey Bennett. Solche Sluts wie dich gibt es zu genüge und die letzte die der Meinung war so über andere und mich zu rappen, wurde beim PPV Countdown mal ganz straight gegen die Wall gestruggelt - und vergleichen wir mal kurz Penelope Bitch und dich, ist das einzige was euch unterscheidet die Haarfarbe.«

Bei Dakota Kai kann man davon ausgehen, dass sie wenig von den Leuten weiß mit denen sich Liv Morgan rumgeschlagen hat. Ihre Konkurrenz hatte sie bisher wenig interessiert. Auch aus diesem Grund war die Ausdrucksweise von Liv Morgan so ungewohnt für die Neuseeländerin gewesen.

Dakota Kai
"Mein Sieg gegen Sasha Banks war erst der Anfang. Auch wenn ich erst kurz bin habe ich mir schon ein Bild davon gemacht wie es hier läuft. Das hat ja schon bei Forgiven angefangen, die sich unbedingt Rosemary als Ablenkung zum Ring ranholen musste. Ich meine aufgeschnappt zu haben, dass du auch zu irgendeiner Gruppierung angehörst. Das ist hier euer Trick. Ihr versucht in der Überzahl zu gewinnen. Alleine seid ihr schwach. Als ich Banks alleine gegenübertrat konnte ich sie problemlos besiegen. Und dich werde ich auch besiegen, wenn du die Nüsse dazu hast mir alleine gegenüberzutreten. Wenn du es wagen solltest dir Hilfe zu besorgen wirst du ansonsten Bekanntschaft mit einem Stuhl machen."

Jetzt droht Dakota ihrer Gegnerin und wenn dieses Gespräch weiterhin so einen Verlauf nimmt kann man davon ausgehen, dass schon vor dem Kampf hier die Fetzen fliegen. Auf den Staredown lässt sich die Neuseeländerin ohne Probleme ein, denn sie ist ohnehin nur auf Krawall aus.

Dakota Kai
"Mich interessiert nicht mit was für Bitches du dich hier rumgeschlagen hast. Das hab ich genauso wie du. Nur halt woanders. Wenn du damit jemanden beeindrucken willst musst du woanders hin. Am Ende entscheidet hier wer die Siegerin ist und das werde ich heutigen Abend sein."

Anscheinend hat es Dakota geschafft, Liv zu beruhigen - denn anstatt nun komplett an die Decke zu gehen, folgt von der Blonden hier lediglich ein kurzes Kichern. Ehe sie sich wieder fängt und selbst noch einmal zu Kai spricht.

LIV MORGAN: »Bitch please - du hast überhaupt keinen Schimmer wie die Basesicks hier verteilt sind - sonst würdest du hier nicht so eine B-Line nach der anderen droppen. Ich brauche keine Help, von niemanden und im Gegensatz zu anderen Sluts, wissen das meine Sistas und waren bisher nie ein Teil von meinen Battles. Und wenn du hier weiter solchen Shit rappst, werde ich es wagen und mit Hilfe besorgen - in Form von ein paar Nietenhandschuhen und sie dir liebevoll in dein B-Face punchen - kam die Message an?«

Jetzt fehlt es nur noch, dass Liv voller Respektlosigkeit Dakota ins Gesicht spuckt. Aber das blieb aus und stattdessen folgt nun wieder ein ernster Blick der Jerz Queen, ehe sie sich ihren Gürtel wieder schnappt und noch einmal herablassend und mit einem provozierenden Grinsen zu ihrer heutigen Gegnerin schaut.

LIV MORGAN: »Große Lines kann jeder writen, aber ob dahinter auch was zu readen ist wird sich erst zeigen. Also shut the fuck up - und show der Welt ob du mit mir mithalten kannst.«

Bei den Beiden weiß man, dass sich die Beiden nicht einig sein werden. Dafür sind sie einfach zu verschieden. Dakota wollte sich ein Bild von der Person machen, die ihr heute Abend gegenübersteht. Nachdem dieser Auftrag erledigt ist gibt es keinen Grund noch länger hier zu verweilen.

Dakota Kai
"Was auch immer. Die wenigen Minuten mit dir haben mir jetzt schon bis in alle Ewigkeiten gereicht. Ich verschwinde jetzt bevor ein paar Hirnzellen im Gespräch mit dir flöten gehen."

Mit einem finsteren Blick verabschieden sich die Beiden als Dakota ihrer Wege geht. Zumindest sind beide jetzt umso motivierter der jeweils anderen im Match gleich ordentlich einzuheizen.

Mauro Ranallo: "Die beiden haben schon mal sehr gut reden."
Renee Young: "Hier sind beide ziemlich geladen und wollen am besten dem anderen jetzt schon Schaden zufügen."

[Bild: incetrenner.jpg]


Die Halle dunkelt sich ab ... die Maske der Geisha erscheint auf dem Titantron ... und die Shamisen erklingt.
Buntes Licht fällt den Raum und eine Silhouette erscheint auf der Rampe ... ein gellendes Pfeifkonzert brandet auf und verbreitet sich durch die Arena.

[Bild: tenor.gif?itemid=11420267]

Greg Hamilton: "On the Way to the Ring ... from the Land of the Rising Sun, residing in Kyoto - Japan,
... she is ONE of the new Samurai of Wrestling ... the GEISHA ... the MISSTRESS ... the EMPRESS
... Aaaaaaaaaasuka!"


Asuka nähert sich der Rampe, breitet ihre Arme glanzvoll aus und bewegt sich energisch in Richtung des Ringes. Davor angekommen begibt sie sich zur Treppe, steigt diese herauf und geht entlang der Außenseile am Apron entlang bis zur Kameraposition. Die Geisha stellt sich aufrecht und zentral zum Publikum und legt langsam ihre Maske ab.
[Bild: asuka_entrance1ytjyk.png][Bild: asuka_promo1d4jpy.png]
Sie steigt in den Ring und lässt sich von einem der Staff-Member ein Mikrophon geben. Verachtend in den Menge starren, wartet sie darauf, dass das Publikum verstummt. Mit energischem Blick richtet sie nun ihre Worte an das Empire.

- THE MISSTRESS HAS ENTERED THE ARENA -

Gespannt schaut das Zuschauerpublikum in der Halle zum Ring, indem sich die selbsternannte Herrin der TWE eingefunden hat. In den letzen Wochen ging es rund um sie einen gewissen Ronin sowie einer kleinen Britin und der furchtlosen Irin ziemlich chaotisch umher. Deswegen erwartet die Crowd nun mit Spannung, was jetzt hier vor sich geht. Mit im Ring flankieren die beiden immer noch leicht rampunierten Leibwächter Hikaru & Mashino ihre Gebieterin, welche alles andere als erfreut wirkt. Seufzend und kopfschüttelnd erhebt die Geisha ihr Microphon und wendet sich an das TWE-Universe.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... *Seufz* ... Einmal ..."

Verwundert blicken einige Zuschauer hin un her, während die Japanerin noch mal kurz innne hält.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Einmal wünsche ich mir, dass man sich auf irgendetwas verlassen kann! ..."

Da ist aber Jemand ungehalten ...

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... warum muss man sich um alles selbst kümemrn? Was ist dies für ein rückständiges unzivilisiertes Fleckchen Erde? Ist denn niemand in der Lage meinem Aufruf folge zu leisten?!? Wie schwer kann es bitte sein, diesen verdammten VERRÄTER zu fassen?!? ... "

Die Herrin holt aus ihrem Ärmel eines der vielen Flugblätter heraus, welches sie vor einigen Wochen verbreiten lies und hält dieses sichtlich angesäuert hoch.

[Bild: wanted2gjw9.png]

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Niemand scheint in der Lage zu sein, auch nur ein Funken von seinem Verstand einsetzten zu können. Mit was für unterbelichteten Hohlbrinen und Dreistigkeiten ich mich bisher rumschlagen musste! Ein notgeiler Hochstapler ... unfähige Bedienstete und inkompetente Idioten, die nicht mal in der Masse in der Lage sind EINEN EINZELNEN VERDAMMTEN RONIN ZU FANGEN!!! ... "

Das Gesicht der Herrin wird zunehmens ernster.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Also werde ich mich wohl nun selbst dieser herablassenden Aufgabe witmen müssen, weil ihr illoyales Pack nicht ... "

Plötzlich wird die Ansprache der Japanerin durch ein Entrance-Theme gestört.


Es ist die des World Heavyweight Champions, Chris Sabin tritt also wieder zum Vorschein und der Herr aus Detroit, Michigan er braucht absolut nicht lange und schon erscheint er auf der Stage. Doch nicht alleine, mit einer weiteren Person tritt er aus dem Vorhang hervor und die zweite Person die hat aber auch genau das gleiche wie wir es von Sanada kennen, mit Handschellen am Rücken, einem Beutel über den Kopf gezogen bleiben die beiden auf der Stage stehen. Chris Sabin ist natürlich vorbereitet und erhebt das Mikrofon. Scheinbar wollen beide auf der Stage bleiben.

Chris Sabin
„Vorerst einmal entschulidge ich mich dafür dich unterbrochen zu haben, aber es war ja auch für einen guten Grund. Auch wenn du gerne das jetzt auf eigene Weise beenden wolltest, bin ich einige Schritte vor dir und bin bereit das Kopfgeld mir persönlich von dir übergeben zu lassen.“

Hat er es dieses Mal geschafft? Um ehrlich zu sein, die Größe, die Kleidung ja sie passt perfekt zu den Sachen die auch zu SANADA passen.

Chris Sabin
„Ich schätze ich habe genau das gefangen was du die ganze Zeit haben wolltest. Der notgeile Hochstapler wird es wohl geschafft haben und ja auch wenn das erste Mal fehlgeschlagen ist, kann ich dir sagen das zweite Mal schlägt nicht fehl und wird mit Erfolg abgeschlossen. Asuka - Ich habe genau das was du die ganze Zeit haben wolltest. So schwer diesen verdammten VERRÄTER wie du ihn nennst, zu fassen war es überhaupt nicht, man muss halt einfach nur höflichst nachfragen.“

Klar natürlich, so leicht hat es ihm SANADA sicherlich nicht getan und klar da kommen einige Lacher auf vom Publikum, Sabin lacht da auch schon leicht weil haben sie erkannt welche Ironie dahinter steckt. Entnervt blickt allerdings nun die Herrin zur Stage herüber, jedoch ist ihr der "Gefangene" des Amerianers wohl ins Auge gefallen.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Ihr schon wieder ... Dodgy ... Was schleppt ihr dieses Mal nun an? Ihr solltet einen SEHR guten Grund haben mich zu stören ... Lüstling! Und haltet gefälligst Abstand! ... Nicht das sich eure Pfoten wieder verirren ... andernfalls haben die beiden Herren hier strikte Anweisungen erhalten. IST DAS KLAR? ... Also sprecht! ..."

Mit einer doch etwas zynischen Handgeste deutet die Japanerin an, dass sich der World Champion zu ihr gesellen soll in den Ring. Jetzt kommt so langsam Leben in die ganze Sache rein, die Japanerin will dass der Detroit gemeinsam mit der Person die neben ihm steht hier in den Ring erscheint. Und auch lange zögern will er gar nicht, ja immerhin kann er sich so vieles widmen, speziell um die Frau. Der Detroiter packt sich also den Herren neben sich an den Arm und rückt gemeinsam mit ihm nach vorne in Richtung des Ringes wo Asuka und ihre beiden Lakein warten, Sabin bringt die Person nach oben an die Ringtreppe, dicht natürlich von ihm gefolgt und schon bringen sich beide in den Ring hinein. Sabin steht also Asuka gegenüber und dann braucht er auch schon nicht lange da hat er auch wieder das Mikrofon in die Richtung seines Mundes gerichtet.


Chris Sabin
„Und du hast auch keinen Dollar weniger eingepackt Asuka? Du bekommst ihn und ich bekomme das Geld. Gleichzeitig folgt der Tausch und keiner haut wen anderes in die Pfanne richtig? Auch wenn ich ehrlich gesagt nicht gerne mit der Yakuza Deals eingehe aber das hat ja ziemlich gute Gründe wie ich es sehe. Also Asuka. SANADA gegen das Geld? Ganz recht, es gibt auch Leute die zu etwas fähig sind und dem stehst du gerade gegenüber. Keine Creative Control, keine Evolution, nur wir, du, deine Gorillas, SANADA und Ich.“
[Bild: SabinPromo4.png][Bild: asuka_promo2.png]
Doch die erhoffte Reaktion des Detroiters dürfte ausbleiben bei der Japanerin. Denn diese finde diese Forderung alles andere als witzig.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Typisch Amerikaner ... Große Töne spucken aber wenig dahinter - Pah! - Ihr seit nicht in der Position irgendwelche Forderungen zu stellen, solange ich nicht DAS HABE WAS ICH WILL! Also spart euch eure Floskeln und billigen Sprüchen Sabin, für die kleinen Mädchen denen ihr hier im Empire so gerne nachstellt ... HIKARU! MASHINO! ... 彼をつかむ! [Packt ihn!] ..."

Die beiden Hühne gesellen sich zu dem World Champion herüber und bedrängen ihn leicht. Der Gefangene wird derweil zu der Geisha herüber gebracht und steht nun vor ihr, an den Händen gefesselt und mit einem schwarzen Sack über dem Kopf.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Ihr bleibt da drüben wo ich eure Hände sehen kann, Sabin! Nun zu eurem kleinen Geschenk hier ... Wen haben wir denn da, wen haben wir denn da? ... Hihi ..."

Ein Raunen geht durch das Publikum als sich Asuka dem Gefangenen nähert. Auch Sabin wird nun sichtlich etwas nervös. In der Mitte stehend, links und rechts die beiden Gorillas wie Sabin es sagt, ja gerade ist nicht wirklich Platz da um abzuhauen. Der Herr aus Detroit, Michigan blickt zu Asuka, ja die freut sich ja schon sehr drauf einfach dem Kerl den Sack vom Kopf zu reißen und ja da ist ja noch etwas was er definitiv noch sagen wollte. Er rückt etwas mehr auf den Kerl zu und bewegt sich zu dem Mann der den Sack über dem Kopf hat, Problem ist aber die beiden Gorillas halten ihn davon ab, also bleibt ihm nichts anderes übrig als das Mikrofon nach oben zu bringen.

Chris Sabin
„Asuka ... Asuka ... Bist du dir wirklich sicher dass du das machen willst? Es sind 250.000 US Dollar und das willst du einfach so abgeben? Denk drüber nach nochmal und dann kommst du auf mich zu ...“

Doch ignoriert die Herrin das nevöse Geplappere des Amerikaners mit einem süffisanten Lächeln. Selbstsicher wedent sie sich dem "Geschenk" zu welches Sabin hier mitgebracht hatte und packt an dem schwarzen Stoffsack am Kopf des Unbekannten. Doch ein Raunen der Crowd unterbricht diese Handlung der Japanerin, denn auf der Stage steht auf einmal eine schwarz-gekleidete Gestalt mit Maske und Baseballschläger ... SANADA!
[Bild: Sanada_Entrance1.png]
Wie versteinert und in leichter Schockstarre blickt die entgeisterte Geisha zur Arenabühne herüber. Ihr Blick rasend und voller Zorn, wandern ihre Augen zu dem Gefangenen mit dem Sack über dem Kopf. Sehr ruppig reißt sie diesen herunter und zum Vorschein kommt ein schlecht verkleideter Asiate, der Sanada nicht mal im Ansatz ähnelt. Asuka entgleisen nun auch die letzten Gesichtszüge und sie dreht sich langsam zu dem immer noch flankierten Chris Sabin herüber. Langsamen Schrittes nähert sie sich nun ...
[Bild: Asuka_Match6.png]
[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... WAS GLAUBT IHR EIGENTLICH WER IHR SEIT, MICH ZUM NARREN HALTEN ZU WOLLEN?!? ..."

Die Herrin kreischt den Amerikaner aus Detroit förmlich an, wie eine Harphie die um ihr Nest schwirrt. Von den Worten ist nur sehr wenig zu verstehen, da sie in ihrer Wut mitlerweile auf Japanisch herumflucht. Doch nun langsam setzt sich auch der wahre Sanada in Bewegung, während der Gefangene Asiate sich aus dem Staub machen konnte. Doch die Japanerin ist anscheinend noch nicht fertig mit Chris Sabin. Denn diese setzt nun an der Stirn des World Champions an und zieht mit ihren langen roten Fingernägen über das Gesicht des Amerianers. Der Mann aus Detroit, Michigan hat dank der langen Fingernägel von Asuka auch schon rote Streifen im Gesicht, das Mikrofon lässt er fallen und jetzt in dem Moment wo sich eigentlich die Gorillas ihm sich widmen wollen schafft er es sich aus der misslichen Lage zu befreien und steigt so aus dem Ring hinaus, über die Barrikaden geht es und das ganze beobachtet er weiter. Sanada zieht derweil ein Mikrofon hervor.

S A N A D A ~ "Ihr seid wirklich bezaubernd, wenn Ihr wütend seid, Herrin Asuka. Aber merkt Ihr nicht, dass Eure Schnitzeljagd von niemandem ernst genommen wird? Da ich nicht möchte, dass Ihr einen weiteren Nervenzusammenbruch bekommt, mache ich Euch ein Angebot. Ich stelle mich Euch, wenn Ihr gegen mich antretet. Wenn Ihr gewinnt, dann könnt Ihr das Kopfgeld behalten und verschwinde durch diese Tore und Ihr seht mich nie wieder. Wenn ich gewinne, dann könnt Ihr das Kopfgeld ebenso behalten. Aber Ihr werdet mich nicht mehr belästigen. Und zwar so lange bis Ihr mir endlich Okada Kazuchika als Gegner vorsetzt. Egal wie es läuft, Ihr behaltet auf jeden Fall das Geld und wir werden uns nicht mehr über den Weg laufen. Auch wenn ich das schade finden würde, weil ich zugeben muss, dass ich Euch wirklich mag. Ich finde Euren Ehrgeiz sehr anziehend. Also, Herrin, haben wir einen Deal? Oder wollt Ihr Euch weiter von Chris Sabin oder irgendwelchen anderen Idioten hier veralbern lassen?"

Sanada betritt nun den Ring und steht direkt vor Asuka. Auch ihre Bodyguards sind zurück im Ring, doch diese halten sich noch etwas zurück. Immerhin mussten sie schon eine ordentliche Abreibung von Sanada einstecken. Zumindest hat sich der Ronin in dieser Hinsicht schon einmal ein wenig Respekt verschafft. Doch wie geht Asuka auf den Vorschlag ihres Landsmannes ein? Die Herrin merkt selbst, dass ihre zwei Leibwächter zögern und sich eher hinter ihr verstecken. Entschlossen tritt die Geisha dem Ronin entgegen.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... IHR wollt MICH herausfordern? WOHL KAUM! ... Glaubt ihr dieses Kleingeld ist mir wichtig??? Ihr seid solch ein Narr, Sanada! Wart ihr schon immer ... und seid es immer noch! Kein Wunder warum ihr wie ein kleines Hüdchen vor eurem Meister herumkriecht. Aber da ihr schon mal hier seid ... und so dumm wart euch in die Höhe der Löwin zu begeben ... passt das ganz gut ... Hihi ... Ihr seit auf ein Match aus, ja? MASHINO! HIKARU! Macht eure Schande wieder gut und erledigt diesen Bastard! ..."

Sogleich stürmen die beiden Hühnen in den Ring und enteidigen sich ihrer Jaketts. Sanada ist bereit und setzt sofort sein Baseballpad gegen Hikaru und Mashino ein. Asuka winkt derweil einen Referee herbei und es steht wohl ein offizielles Match an.

Mauro Ranallo: "Sabin der alte Gauner wollte es schon wieder tun, doch erneut ist es Asuka gelungen ihn zu stellen."
Renee Young: "Und dieses Mal hat sie Sanada im Ring bekommen und der darf jetzt gegen Hikaru und Mashino antreten."

[Bild: incetrenner.jpg]

2nd Match
2 on 1 Handicap Match
https://abload.de/img/396j32.jpg

SANADA vs. Asuka's Bodyguards (Hikaru & Mashino)
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer: Shawn Spears [Sandro]

* Ding Ding Ding *

Sanada wirft sein Baseballpad weg und entledigt sich seiner Lederjacke und der Maske. Zunächst packt er sich dann Hikaru. Er hämmert seinen Kopf in die Ringecke und prügelt auf ihn ein. Der Referee zählt Sanada an. Doch bevor er die 5 erreicht, lässt er wieder von ihm ab. Dann folgt ein Stinger splash von Sanada. Hikaru torkelt nach vorne. Sanada tritt ihm in die Magengegend und will nun offenbar einen Piledriver zeigen, doch dann gibt es einen Tiefschlag von Hikaru. Dieser bringt den Ronin erstmal zu Boden. Asuka scheint erfreut über die Aktion zu sein. Langsam bewegt sich Hikaru zur Ringecke und bringt seinen schwergewichtigen Partner ins Spiel. Und Mashino stürmt sofort in den Ring und tritt auf Sanada ein. Dann packt er Sanada und hämmert ihn in die Ringecke. Es folgen harte Shoulderblocks. Nun hebt Mashino Sanada zu einem Gorilla press nach oben. Er lacht laut und von außerhalb bekommt er von Asuka die Anweisung Sanada nach draußen auf den harten Boden zu werfen.

Mauro Ranallo: "Dafür, dass Mashino und Hikaru keine ausgebildeten Wrestler sind, setzen sie Sanada hier ganz schön zu."
Renee Young: "Und das alles sehr zur Freude von Asuka."

Dies soll nun auch passieren. Mashino nimmt Anlauf, doch im letzten Moment kann Sanada sich mit einem Griff in Mashinos Augen befreien. Mit einem Dropkick bringt der Ronin das Schwergewicht zum Wanken. Doch er fällt nicht. Es folgt heftiger Tritt in den Bauch von Mashino, so dass dieser auf die Knie geht. Dann folgt ein Superkick gegen das Kinn von ihm. Mashino geht zu Boden und Sanada will den Paradise Lock anwenden, doch Asuka sieht wohl, dass ihre Bodyguards erneut Probleme gegen Sanada bekommen. Sie steigt auf das Apron, aber sogleich ist der Referee da und will sie wegschicken. Dies ruft Hikaru auf den Plan. Er stürmt auf Sanada zu und möchte ihm einen Clothesline verpassen, doch Sanada duckt sich und Hikaru läuft in das Seil. Dies sorgt dafür, dass Asuka etwas unsanft vom Apron befördert wird. Währenddessen schiebt sich Sanada etwas in den Mund und als sich Hikaru zu ihm wendet ...

Mauro Ranallo: "GREEN MIST!"
Renee Young: "Ew! Jetzt fängt Sanada schon an zu spucken. Offenbar muss man bei ihm wirklich mit allem rechnen."

Sanada spuckt ihm die grüne Farbe in die Augen. Orientierungslos wankt Hikaru umher. Sanada nimmt ihn auf die Schultern ... SEPPU-KO! Ein Bodyguard scheint damit außer Gefecht. Sanada macht das Zeichen, dass er jetzt das Match beenden will. Er packt sich nun Mashino und nimmt ihn in den Dragon sleeper bzw. SKULL END. Mashino bleibt nichts anderes übrig als abzuklopfen.

*Ding Ding Ding*

Greg Hamilton: "Here is your winner ... SANADA!"

Mauro Ranallo: "Am Ende macht Sanada dann doch kurzen Prozess und schafft es die beiden Bodyguards von Asuka zu besiegen."
Renee Young: "Und wieder konnte er erfolgreich der Kopfgeldjagd entgehen."

Während Asuka den Ring betritt und dabei Gift und Galle spuckt, macht sich Sanada feiernd auf den Weg zum Backstagebereich. Die Menge jubelt ihm sogar zu. Auf der Stage bleibt er nochmals stehen und blickt mit einem breiten Grinsen zu Asuka. Doch plötzlich gibt es einen fürchtlichen Schlag. Ein Stahlstuhl landet krachend auf dem Rücken des Japaners. Dieser sinkt sofort zu Boden. Und dann kommt auch langsam der Übeltäter ins Bild.
[Bild: Spears_Match2.png][Bild: Spears_Entrance3.png]
Es ist niemand geringeres als TWE Rising Champion Shawn Spears. Mit einem süffisanten Grinsen trohnt der Chairman of TWE über den niedergeschlagenen Sanada. Die Zuschauer in der Halle hält es nicht mehr auf ihren Sitzen. Auch die Herrin, nun im Ring stehend, registriert das Geschehen auf der Stage lächelnd. Doch schaut diese nun zu ihren beiden erneut ebgefertigten Leibwächtern herunter, die sich auf der Ringmatte immer noch vor Schmerzen krümmen. Die Geisha erhebt ihr Microfon und ihr Blick spricht deutliche Worte.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Ihr beide seid eine Beleidigung für meine Wenigkeit. Wozu seid ihr beiden nutzlosen Affen eigentlich nütze? EIn Schande! Das seid ihr! Für mich, mein Haus und meine Familie! Also verschwindet und kommt mir nie wieder unter die Augen! ... あなたは解雇されます[Ihr seid gefeuert!] ..."

Ohne wirklich sich um die beiden zu kümmern schreitet die Herrin unter dem Gegröle der Crowd aus dem Ring und gesellt sich zu dem angeschlagenen Sanada, der neben Shawn Spears auf der Arenabühne liegt. Mit einem ekelhaft genugtuendem Grinsen kniet sich die Japanerin zu diesem herunter und erhebt ihr Microphon erneut.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... Wie sagt man so schön ... Wer zu letzt lacht ... Hihi ... damit habt ihr wohl nicht gerechnet, ach so cleverer Ronin, was? ... Da ihr gerade hier sowieso nur herumliegt hört gut zu und sperrt eure Lauscher auf. ... Ich habe ein Geschenk für euch! Ihr seit doch bestimmt mit den ZWEI MÜNZEN FÜR DEN FÄHRMANN vertraut, oder? Ihr bekommt welche von mir ... da ihr ja so versessen auf ein Match gegen IHN seit, werdet IHR euren hässlichen Knochenschädel zu RIOT FOR GOLD bewegen! Dort werde ich die Münzen zurückfordern. Aber achtet auf euer Schicksal, kleiner Ronin! Denn dies wird über euch richten! ... Sollte die Münze KOPF zeigen, zieht ihr euren Kopf nochmal aus meiner Schlinge ... aber wenn die Münze ZAHL zeigen sollte ... werdet ihr für all das bezahlen was ihr MIR und meiner Familie angetan habt! Dann werdet ihr euch wünschen, dass ihr nie aus eurer finsteren Gasse gekrochen wärt! ... KOPF oder ZAHL ... TOSS A COIN, RONIN!"
[Bild: asuka_coins16ljwx.png][Bild: asuka_promo3.png]
Lächelnd packt Asuka Sanada die zwei Münzen auf die Augen und wendet sich nun Shawn Spears zu. Es folgt ein Handshake der beiden, bevor sie dann gemeinsam in den Backstagebereich verschwinden.

Mauro Ranallo: "Shawn Spears taucht aus heiterem Himmel auf und setzt Sanada außer Gefecht."
Renee Young: "Und damit wäre dann wohl die Kopfgeldjagd beendet. Aber was hat es mit den beiden Münzen auf sich?"

[Bild: incetrenner.jpg]
Zitieren
#2
Wir schreiben den 23. März 2020 - es sind schwere Zeiten die gerade die Welt durchmachen muss. Das Coronavirus ist in aller Munde und beherrscht überall die Medienlandschaften. Da kann man wirklich froh sein, dass die Shows von The Wrestling Empire bislang noch nicht abgesagt wurde und dass wir dadurch auch ein wenig Abwechslung von diesem leidigen Thema bekommen. Es heißt viele Länder haben jetzt Einreiseverbote angehängt, Europäer dürfen nicht in die USA einreisen, natürlich ein Thema mit dem auch zwar nicht zu spaßen muss, aber es muss weitergehen.

Doch genug dieser Worte, wir beschäftigen uns nämlich mit dem Thema warum wir heute Abend alle beisammen sind. Inception #140 hat begonnen, sechs Matches haben sich angekündigt, zwei davon wurden bereits ausgestrahlt und der Herr in schwarzer Lederjacke, langes blondes Haar und World Heavyweight Championship Belt war schon mal in Aktion. Sein Versuch erneut Asuka zu linken hat nicht geklappt, der Herr hatte versucht wieder einmal das Kopfgeld einzuheimsen, schlug natürlich fehl Asuka ist nicht eine Dame die man verarschen sollte und da musste er mit Lehrgeld bezahlen. Wir haben aber heute Abend den Herren sicher noch zwei Mal vor der Kamera, zuerst darf sich der Herr widmen um einen Vertrag zu unterschreiben und zum anderen darf er sogar noch ein Match austragen.

Backstage macht sich also der Herr gerade seinen Weg, scheint er plötzlich etwas zu erkennen was ihm bereits in der Vergangenheit etliche Male über den Weg gelaufen ist. Allie. Aus deren Date wurde anscheinend überhaupt nichts, wer wen hat sitzen lassen kann man nicht wirklich sagen, die Dame wurde bei Countdown von Rosemary in einen Sarg gesteckt und letzte Woche schien sie komplett verändert aufzutreten. Gemeinsam mit Cody Hall schlug sie Toni Storm nieder, was so viel bedeutet dass beide in einem Match gegeneinander stehen werden und versuchen jeweils den anderen zu besiegen um die Chance auf den Starfire Championship Belt zu bekommen. Doch zurück zum wesentlichen, Sabin versucht das ganze runterzuspielen, als wäre nichts gewesen.

Chris Sabin
„Da ist ja mein Bunny ...“

Die angesprochene Allie dreht sich nun auch kurz herum, allerdings erstarrt das Lächeln das eben noch ihre Lippen zierte sofort und ihre Augen funkeln zornig auf. Das ist ja wohl die Frechheit des Jahres.

Allie
"Ach nein guck an der World Champion gibt sich die Ehre und sieht einmal beim kleinen Bunny vorbei. Du kannst echt von Glück sagen das Cody gerade Kaffee holen ist,  ansonsten hätte ich ihn dir gleich den Arsch aufreißen lassen. Wie kannst du es wagen mir unter die Augen zu treten und dann noch einen auf Unschuldig zu machen? Weisst du eigentlich wie lange ich in diesem Sarg gelegen habe? 1 ganze verschissene Woche..."

Ihre Stimme überschlägt sich zum Ende fast hin und mit dem Finger stupst sie nun auf Sabins Brust zu.

Allie
"Aber ich blieb ruhig, ich habe mir gedacht das jemand mich retten würde, jemand bestimmtes. Aber was sehe ich als ich schließlich dann doch dem engen kalten Gefängnis entkommen konnte? Dieser Jemand jagt lieber wieder sämtlichen Damenröcken hinterher, ich bin dir doch Scheissegal! Kein Twitter, keine Sms, kein Anruf... nichts! Also komm mir nicht mit mein Bunny du....du Mistkerl. Ich habe echt geglaubt das du aufrechtes Interesse an mir hast, aber das hast du anscheinend an jeder, also schleich dich bevor ich richtig sauer werde und dich in Grund und Boden stampfen lasse, dann ist das was Toni letzte Woche passierte, ein Kindergeburtstag gegen...mein Bunny. Ich fass es nicht wie dreist man sein kann!"

Ihre Augen funkeln und sprühen regelrecht vor Zorn auf. Sie selbst hatte sich nicht gemeldet weil sie es so gelernt hatte bei ihrer Mutter. Männer musste man behutsam anfüttern und ganz langsam mit der Angel dann ins Boot ziehen. Allerdings hatte sich dieser Fisch wohl vom Haken gerissen und das macht Allie nur noch wütender. Diese Frau war es einfach nicht gewohnt nicht das zu bekommen das sie will. Es ist schon ein recht merkwürdiges Bild wie diese Frau mit den Händen in der Hüfte vor Sabin steht.

Allie
"Du hast 15 Sekunden dich zu erklären  danach schreie ich so laut das Cody es hören muss und dann gnade dir Gott....."

Fuck Allie scheint sichtlich sauer zu sein über Chris Sabin, aber wer könnte es nicht verstehen, die Dame hatte sich gerade ausgedrückt und ja der Mann aus Detroit, Michigan muss sich erklären wo er denn war? Zumindest hat er Allie nicht gesucht, sondern hat einfach drauf gewartet. Dennoch sein Problem war zum Beispiel er hat vieles als World Champion gemacht, musste mit vielen sich rumschlagen, wäre doch eine gute Ausrede. Aber genau das ist es ja, eine Ausrede, den wahren Grund will sie gerne wissen. Da braucht er nicht die ganze Sache runterzuspielen. Aber 15 Sekunden? Der Kerl braucht unbedingt mehr Zeit.

Chris Sabin
„Warte Bunny. Bevor du jetzt hier jemanden loslässt auf mich, gib mir mehr Zeit und ich erkläre dir auch warum.“

Das Problem ist nur, bekommt er sie? Bekommt er mehr Zeit? Innerhalb von 15 Sekunden soll er sich erklären? Das kann ziemlich eng werden, also etwas Zeit muss er mehr bekommen sonst wars das heute Abend mit der Vertragsunterzeichnung und dem Main Event was er noch austragen muss.

Allie blickt nun kurz skeptisch drein, verschränkt dann aber die Arme. Eigentlich sollte sie diesen Kerl zur Hölle schicken. Es gibt da nur ein kleines Problem denn insgeheim mag sie Sabin, vielleicht mehr als sie sollte.  Und doch bleibt ihre Pokermaske aufgesetzt und sie neigt etwas den Kopf zur Seite.

Allie
"Was willst du Sabin? Spiele spielen? Ich habe keinen Bock darauf, denn auch wenn ich vielleicht auf manchen so wirke ich bin kein Mädchen für ein flüchtiges Abenteuer. Auch ich habe es verdient geliebt zu werden,  einmal in meinem Leben möchte ich auch einfach nur geliebt werden um meiner Selbst wegen. Und wenn du das nicht verstehst dann verpiss dich einfach und halte Abstand von mir, verdammt nochmal. Ich habe keine Kraft für so einen Kindergarten. Was soll dein Verhalten denn rechtfertigen? Das du das Gold ständig verteidigen musst? Sure, es ist nicht einfach das sehe ich ein, aber ich halte mich für wertvoller als alles Gold dieser Liga! Ixh bin der größte Preis den man gewinnen kann, wenn man mein Herz öffnet und es einem geschenkt wird. Du warst auf guten Wege Chris, ich habe sogar kurz gedacht....ja maybe... aber so? No Way, Never....

In Allies Augenwinkrl sind sogar nun leichte Tränenschleier zu sehen. Sind diese Gefühle echt oder weiss sie nur genau was ihr Gegenüber erwartet? Allie dreht sich nun leicht zur Seite.

Allie
"10 Minuten Chris, ich höre....nicht mehr nicht weniger...

Er hat es geschafft, Allie hat eine Zeit vorgegeben und zehn Minuten dürften doch sicherlich reichen um zu erklären wo er denn eigentlich gesteckt hatte. Jedenfalls Chris hatte schon bereits überlegt, sowas wie Allie? Das will er gar nicht verlieren, auch wie sie selber es schon gesagt hatte, er war auf ziemlich guten Wege aber dann? Plötzlich war sie im Sarg und Sabin hatte sich gar nicht auf die Suche gemacht. Warum?

Chris Sabin
„Spiele spielen? Nein Bunny. Ich weiß ich habe mich ziemlich dumm angestellt, ich wusste ich hätte dich suchen sollen, doch wo hätte ich anfangen sollen? In der letzten Zeiten von deiner Abwesenheit war auch Rosemary nicht wirklich hier, sie hatte es geschafft bei Bayley ihre creepy Nachrichten zu überbringen, ich hatte keinerlei Anhaltspunkte wo sich mein Bunny befindet und heute Abend steht sie plötzlich vor mir. Ja es war dumm aber leider habe ich es nicht geschafft dich aus den Fängen von Rosemary zu befreien, dennoch solltest du eines wissen. Du willst einmal in deinem Leben von jemanden geliebt werden?“

Die Worte von Allie hatte er ziemlich gut auffangen können, Sabin lässt es mit einer Frage offen, beantwortet es doch schon von alleine.

Chris Sabin
„Und hier stehe ich vor dir, all diese Tweets, ja auch wenn ich zugeben muss dass diese auf eine Art und Weise sexistisch waren. Wollte ich dir dies dir ins Gesicht sagen, dass ich eine Person gefunden habe die ich lieben gelernt habe. Und diese Person, steht gerade vor mir.“

Allie blickt nun doch recht fassungslos drein. Damit hatte sie nun überhaupt nicht gerechnet. Es scheint für einen kurzen Moment als würde sie garnicht verstehen was Sabin gerade gesagt hatte. Erst jetzt weicht sie ein paar Schritte zurück und ihre Augen weiten sich nun sichtlich.

Allie
"Das kannst du nicht ernst meinen oder? ....oder doch? Ich...verdammt, du machst mich völlig verrückt und ich kann keinen klaren Gedanken fassen in deiner Gegenwart. Du machst mich noch völlig kirre....

Allie scheint völlig wie vor den Kopf gestoßen. Noch vor ein paar Minuten hätte sie Sabin am liebsten in der Luft zerfetzt,  und doch seine Worte hatten etwas in ihr zu triggern begonnen.

Meinte er dies wirklich ernst? Konnte sie ihm wirklich glauben schenken? Wie gerne würde sie dies tun. Hatte er tatsächlich Gefühle für sie entwickelt? Bei Allie scheint sowieso bereits alles in Flammen zu stehen. Wobei sie nun auf Sabin Zutritt und schließlich ihre Arme um seinen Hals schlingt.

Allie
"Ich würde dir so gerne glauben, aber wie soll ich dies?

Sie beisst sich kurz auf die Unterlippe und blickt dann tief in Sabins Augen

Allie
"Wenn du mich wirklich liebst wie du sagst, dann würdest du doch auch sicher das Gold niederlegen oder?"

Fragend ist ihr Blick nun, war sie ihm wirklich so wichtig? Wow das hat sie jetzt wirklich gefragt? Wenn Sabin sie liebt, dann soll er ihr es auch beweisen und mit der Sache jetzt wenn er wirklich den Titel ablegt dann zeigt er ihr wie wirklich er sie liebt. Doch macht er es auch? Gerade wo es ihm so viel Spaß macht? Sowas hatte man schon lange nicht mehr dass ein World Heavyweight Champion diesen Titel einfach ablegt nur um zu zeigen dass er eine Frau liebt.

Chris Sabin
„Ob ich es ernst meine? Natürlich meine ich es ernst, all die Abende wo ich über dich nachgedacht habe und ich wusste jemand fehlt an meiner Seite, da habe ich gemerkt wie sehr du mir eigentlich fehlst. Wir beide kennen uns zwar nicht all zu lange, doch als ich dich das erste Mal sah traf mich wohl Amors Pfeil. Ich gebe zu, auch wenn mir in den letzten Zeiten immer wieder Maria obszöne Bilder mir geschickt hatte und sie doch sehr gewünscht hatte dass ich wieder den Part ihres Mannes übernehme, habe ich ihre Nachrichten abgeblockt. Es war nie eine Option, denn du Allie ...“

Der Mann legt seine Hand auf die Wange von Allie.

Chris Sabin
„... bist die einzig wahre Liebe. Und auch wenn ich es leider nicht einfach so alles aufgeben kann als World Champion, gelobe ich dir Besserung und jetzt nächste Woche nach Riot for Gold werden wir unser Date nachholen. Abgemacht?“

Erst jetzt ist aus dem Hintergrund eine Stimme zu vernehmen.

Cody Hall
"Hey Yo, Chico. Die Mammasita wollte eine klare Ansage. Ja oder Nein, das sollte sogar dir nicht schwer fallen oder? Legst du ihn ab oder nicht?

Es ist Cody Hall der mit zwei Kaffeebechern nun um die Ecke kommt. Seid der letzten Show wissen wir das der Sohn des legendären Scott Halls im Dienste von Allie steht. Was die beiden verbindet ist nicht so klar bisher, romantische Gefühle sind es aber wohl nicht. Allie blickt nun zu Cody und deutet ihn nun an sich zurück zuhalten.  Sie scheint die Fäden fest in den Händen zu halten.

Allie
"Genug Cody! Chris ich habe nicht gefragt ob es dir möglich wäre, sondern ob du es tun würdest! Ja oder Nein. Ich brauche eine Antwort Chris, eine klare Antwort. Erst danach entscheide ich ob dieses Date stattfinden wird...."

Allie blickt noch immer mit ihren grossen Rehaugen zu Sabin während Cody sich still hinter ihr positioniert. Er war ihr Background, ihre Rückversicherung und doch hüllt er sich nun wieder in Schweigen.

Allie
"Ich wüsste das ich alles für dich geben würde, aber würdest du dies auch Chris?"

Plötzlich schien ja hier Cody Hall aufzutauchen, der Sohn der Wrestling Legende Scott Hall. Dennoch steht Chris gerade vor einer Dame die eine Antwort haben will, würde er es machen oder nicht?

Chris Sabin
„Komme ich mit Gold um meine Hüften weiter? Nein. Würde ich ihn also ablegen nur für dich? Du stellst mich gerade etwas auf die Probe was? Sage ich jetzt ja, bekomme ich zwar vielleicht das Date doch mein Gedanke ist daran dass ich schon sehr lange dafür gekämpft habe um endlich da anzukommen wo ich jetzt bin und wenn ich jetzt ja sage weiß ich nicht wie meine Fans darauf reagieren.“

Und die wären sicherlich nicht überzeugt davon wenn er jetzt einfach seinen Titel ablegen würde nur für eine Frau.

Chris Sabin
„Aber sage ich jetzt Nein, weiß ich nicht was Allie mit mir macht und auch nicht was Scotty's Sohn für mich vorbereitet hat. Am Ende habe ich fünf Finger im Gesicht, kassiere einen Tritt in meine wertvollsten Teile und der Mann hinter dir bricht mir noch den Arm. Wir stehen also jetzt pari - pari Bunny. Würde ich es tun? Hell Yeah!“

Auf Codys Lippen bildet sich ein kurzes Grinsen. Er selbst blickt zu Allie, die ihm nun das Zeichen gibt sich zurückziehen zu dürfen, was er nun auch tut.  Allie blickt zu Sabin und beisst sich kurz auf ihre Unterlippe.

Allie
"Denkst du wirklich ich würde dies von dir verlangen Chris? Du bist der World Champion und mehr Mann als jeder andere hier der versucht nach dem Gold zu greifen. Die Tatsache das du es aber tun würdest zeigt mir das ich dir trauen kann.  Du willst das Date? Hell No, das bekommst du nicht...

Bitte was? Was soll dies denn nun? Allie lächelt kurz und steht noch immer vor Chris ehe sie sich langsam auf ihre Zehenspitzen stellt und zu Chris hochdrückt.

Allie
"Du bekommst mehr von mir als ein lausige Date, etwas das sich so mancher Mann sicher wünscht,  aber das ich nur dir schenken möchte, denn du bist der Mann den ich immer haben wollte und will....."

Sie neigt den Kopf nun leicht zur Seite und legt ihre Lippen auf sie seinen. Der Kuss wirkt zumindest sehr innig und nur widerwillig löst sie ihn nun. Ist dies die Besiedelung einer neuen Verbindung? Und wie und was ist ihr Ziel? Allie blickt fast verträumt zu Chris auf.

Allie
"Ich würde alles für dich tun! Alles was du willst und ich kann dir etwas zeigen das diese Maria nicht hat, nämlich mein Können dich wirklich rundum glücklich zu machen. Glaube mir Chris du hast noch längst nicht alles gesehen..."

Sie zwinkert kurz und greift nun zu Sabins Hand

Allie
"Du hast recht. Wir kennen uns noch nicht lange. Aber als ich im Sarg lag konnte ich nur an dich denken. Ich liebe dich Chris, das wird mir von Minute zu Minute klarer und klarer. Ich liebe dich und würde für dich alles tun....alles!"

Allie scheint ja wirklich in Chris den Mann gefunden zu haben, doch das gleiche scheint ja auch mit Chris zu sein er hat eine Frau gefunden die so ziemlich auch einiges auf Lager zu haben scheint. Sie scheint ihn Sabin komplett vernarrt zu sein, sowas als Frau zu haben? Besser als Maria es ist? Da muss sie aber so einiges auf Lager haben und das hat sie ihm versprochen.

Chris Sabin
„Besser als Maria? Da muss aber einiges draufgesetzt werden, jedenfalls haben ihre Lippen nach Kirsche geschmeckt, deine aber legen nochmal was drauf.“

Da hat sich aber einer aber mächtig verliebt, wenn das mal irgendwann nicht ihm zum Verhängniss wird. Erneut legt er seine rechte Hand auf die Wange der Kanadierin, geht runter bis ans Kinn und drückt ihr einen Kuss auf die Lippen.

Chris Sabin
„Also sehen wir uns nach Riot for Gold? Du als Starfire Championesse, ich als World Champion?“

Allie muss nun doch leicht lächeln. Zumindest war das ihr Ziel. Natürlich will sie Statfire Championesse werden, der erste Grundstein könnte dafür jetzt schon gelegt werden.

Allie
"Ob Championesse oder nicht, das ist für mich momentan zweitrangig, ich habe bereits den größten möglichen Titel gewonnen wie mir scheint... "

Sie streckt sich nich einmal um sich erneut einen Kuss abzuholen.

Allie
"Glaub mir ich werde persönlich dafür sorgen das du diesen Geschmack schnell vergessen wirst, dies hier wird deine neue Droge werden und dich zu Höchstleistungen antreiben....By the Way den hier wirst du heute noch brauchen..."

Sie kichert kurz und steckt Sabin einen Hotelschlüssel zu.

Allie
"Zimmer  26, erstes Geschoss. Ich erwarte nicht nur Höchstleistungen im Ring mein Lieber, aber ich bin mir sicher das du auch in dieser Hinsicht ein wahrer Champion bist..."

Sie zwinkert noch einmal kurz und löst sich schließlich. Anscheinend scheint diese unheilvolle Verbindung damit nun besiegelt.  Aber was haben beide in Zukunft vor? Allie ist nicht gerade für Loyalität oder ähnlichen bekannt. Allerdings scheint die an Sabin durchaus offenkundiges Interesse zu haben, oder täuscht dies? Schon öfter hatte sie mit den Männern gespielt und diese zu ihren Nutzen versucht einzubinden.

Allie
"Lass mich nachher bitte nicht zu lange warten... Champ!

Sabin schaut mal kurz auf den Schlüssel drauf, wie Allie es gerade gesagt hatte, Zimmer 26 also. Steht auch drauf. Er scheints ja wirklich etwas gebracht zu haben, das wird wohl ein ziemlich anstrengender Abend für den Herren aus Detroit, Michigan. Erst in einem Six Man Tag Team Match und dann noch aufs Zimmer mit Allie. Da wird wohl einer ziemlich gut schlafen danach. Sabin blickt kurz zu seiner Angebetenen.

Chris Sabin
„Abgemacht. Wir sehen uns ...“

Da kommt nochmal kurz ein Kuss des Detroiters, scheint wohl ein viel Glück Kuss zu sein von ihm, kurz streichelt er ihr nochmal kurz über die Wange und schon gehen beide getrennte Wege.

Mauro Ranallo: "Allie und Chris Sabin scheinen aneinander gefallen gefunden zu haben."
Renee Young: "Und ich dachte erst sie wird gar nicht mehr mit ihm reden weil er sie hat fallen lassen."

[Bild: incetrenner.jpg]

Das Match mit Beteiligung einer Championesse ist nun nicht mehr weit entfernt. Gleich bekommen die Fans den Showdown zwischen der Starfire Champion Liv Morgan und Dakota Kai zu sehen - und die Stimmung der Beiden wurde schon im Vorfeld etwas angeheizt als sie im Backstage Bereich ein kurzes Gespräch miteinander geführt haben. Denn die Dame aus Neuseeland hat die Art von Charakter an den Tag gelegt, die bei der Blonden nicht sonderlich beliebt ist und der von einer Penelope Ford oder Maria Kanellis gleicht. So kann man sich schon denken wie das Gespräch zwischen den Beiden ausgegangen ist und nun können es die Fans kaum noch erwarten - aber einen Moment müssen sich die Fans noch gedulden. Denn es springt nun der große Bildschirm in der Halle an und fängt den Backstage Bereich ein. Allerdings nicht nur den, sondern auch eine zierliche Blondine mit einer direkten Mundart - Liv Morgan. Und die Jerz Queen hat die Kamera mit der sie eingefangen wurde allem Anschein nach nicht mitbekommen, was auch einen guten Grund hat - denn als sie von der Kamera eingefangen wird ist zu erkennen, dass sie ihr Handy am Ohr hält und ein Telefonat führt. Mit wem? Vielleicht wird man es gleich herausfinden.

LIV MORGAN: »[...] man fuck Sista, es ist trotzdem eine wirklich shitty Situation das du deinen Knackarsch aus dem Empire geschliffen hast [...] i know, mit mir wurde der gleiche Dirty Talk doch auch geführt und ich versichere dir eins Babygirl, dass du gar nicht anders kannst als deinen Booty wieder hierher zu befördern. Notfalls helfe ich nach Biatch [...] ouh yeah das ist wirklich aufbauend das du die Show noch einigermaßen verfolgst. Dann ist dir auch sicher nicht entgangen das Baseley und Chris auch dran sind einen Plan zu writen aight? [...] okay, ich understand und trotzdem bittet dich mein Ass noch einmal nachzudenken, okay? [...] ich dich auch, Lexi .. bb!«

Mit einem leichten Seufzen verschwindet ihr Handy wieder in die Hosentasche und Liv atmet einmal tief durch. Jedem dürfte klar sein mit wem sich Liv hier gerade unterhalten hat - Alexa Bliss. Neben Bayley und Chris ist nun auch Liv die nächste Person die alles versucht um Alexa von ihrer Entscheidung abzubringen. Aber auch hier konnte man heraushören dass das wohl nicht so einfach ist - und Stur war Alexa schon immer und es braucht viel Geduld um sie vom Gegenteil zu überzeugen. Wie dem auch sei, will Liv gerade weiterziehen als sie aber mehr oder minder gesagt daran gehindert wird. Denn als sich die Lady aus New Yersey herumdreht, blickt diese in ein doch sehr aufgesetzt charmantes Lächeln ... gefüllt von einem schwarzen mittellangen Bart. Dazu eine Sonnebrille, Schal und sehr legeres Hemd. Auch eine Gitarre ist da mit im Spiel, die neben der Person an der Säule lehnt.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Heeeeeello ... Beautiful! ... ♫♫♫"

Der Rockstar. Der Headliner. Der Mainevent. - Einige Fangirls würden wohl jetzt kreischend im Kreis rennen. Aber die beiden sind sich ja bereits schon mal an einer gewissen Hotelbar begegnet. Und schon dort war klar, dass Liv niemand ist, der auf Elias' Sprüche so einfach abfährt. Aber scheinbar will er etwas von ihr.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Sag mal "Liv" ... du und Bay ... ihr seid doch sowas wie "Busenfreunde", right? ... Und nach meiner Erfahrung habt ihr Mädels ja keine Geheimnisse zwischen einander oder? - Haha - Unser beider liebste Huggerin hat nicht zufällig, was über mich gesagt? ... Als ihr vielleicht einen kleinen Plausch unter Lady's hattet? ... ♫♫♫"

Kann jemand mal die Schleimspur wegwischen? Ist ja gruselig, nachher rutscht noch wer aus darauf. Der Rockstar ist also auf der netten Tour hier und will scheinbar an ein paar Informationen gelangen. Man merkt Liv hier gerade deutlich an, dass sie keine Ahnung hat was Elias eigentlich von ihr will - weil sie vermutlich mit den Gedanken noch beim Telefonat ist. So schaut die Blondine den Rockstar eine Sekunde fragend an, ehe sie ihre Hände auf ihre Brüste legt und sie einmal aneinander presst - mit einem Schmollmund blickt sie noch eine Sekunde auf ihr Dekolletee und visiert dann wieder Elias an.

LIV MORGAN: »Yo, meine beiden Boopies sind ziemlich gute Friends - wieso fragst du?«

Zumindest hat Liv hier die Lacher wieder auf ihrer Seite und die männlichen Fans mit dieser Aktion sicher ins Schwitzen oder ins Träumen gebracht. Allerdings ist die Tatsache das Liv anscheinend wirklich nur das Wort Busen verstanden hat, dann auch wieder zu amüsant. Mit den Gedanken war sie dann wohl wirklich noch völlig wo anders - aber Busen versteht die Jerz Queen dann doch und das auch egal in welchem Zusammenhang. Das Elias hier aber eigentlich etwas völlig anderes gemeint hat, schien Liv nicht wahrgenommen zu haben. Im Gegensatzt zu der Starfire-Championess steht nun fast die gesamte Männerwelt sill ... inclusive Elias. Der kann seine AUgen gerade überhaupt nicht kontrollieren ... denn diese starren nur noch auf eine Stelle, da hilft auch nicht die getöne Sonnenbrille.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... *Habada Habada Habada* ... ♫♫♫"

Der Rockstar muss sich gerade erstmal fangen, das kam echt gerade outtha Nowhere wie Mister RKO wohl sagen würde. Elias schüttelt sich einmal kurz und er versucht Zwanghaft nicht auf die beiden besten Freundinnen von Liv zu schauen ... mit eher mäßigem Erfolg.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Ähm ... Bayley ... Ähm ... Du mit ihr gesprochen? ... Ähm ... Busen ... Ähm ... Ich meine hat sie zu dir mal was gesagt, was ich vielleicht wissen sollte? ... ♫♫♫"

Oh, jetzt scheint auch Liv endlich gemerkt zu haben das Elias nun etwas völlig anderes als ihre Brüste gemeint hat. Auch wenn sie sie nun noch einmal aneinander presst - wohl um Elias noch mehr fertig zu machen - verschwinden ihre Hände schließlich wieder von ihren 'Boobies' und sie blickt mit einem frechen Grinsen zum Rockstar.

LIV MORGAN: »Ouh, da hat meine Base wohl die falsche Line gedroppt, aight? However, hat Baseley auch schöne Boobies falls du das wissen wolltest oder ... wait ... sorry Mister E. Jetzt understand ich erst.«

Noch einmal muss sich Liv sammeln und die Fans kommen nun aus dem Gelächter nicht heraus. Aber dafür ist Liv eben bekannt und man kann hier auch leicht sehen, dass sie das gerade nur tat um Elias weiterhin zu verwirren - denn das kann man deutlich aus ihrem Grinsen lesen. Sie beißt sich nun auch sanft auf die Unterlippe und amtet einmal tief durch, denn immerhin schien der bärtige Mann hier wirklich ein wichtiges Anliegen zu haben. Und da versucht die Jerz Queen natürlich zu helfen - falls sie es überhaupt kann.

LIV MORGAN: »Lass mich thinken, Baseley und ich haben uns in letzter Time selten bis gar nicht gesehen. Und wenn wir miteinander gelinded haben, ist dein Heavy Metal Name nicht gefallen - also NO! Wir haben nicht über dich gesprochen und auch nichts erwähnt, was deine Landebahn knowen müsste.«

Das scheint wohl nicht die Antwort gewesen zu sein, die sich der Gitarrist aus Tenessee erhofft hatte.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Hmmm ... Dodgy ... komisch. Naja trotzdem danke für die kleine Show ... Gionna ... ♫♫♫"
[Bild: Elias_Rage1.png]
Hat er gerade Liv bei ihrem bürgerlichen Namen genannt? Irgend etwas scheint da doch im Argen zu sein.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Falls du sie siehst kannst du deiner "Baseley" ja mal ausrichten, dass sie sich melden soll. Seit unserem netten Abend geht sie mir aus dem Weg. ... und ich höre komisches Gelächter und Getuschel von allen möglichen Seiten, was diesen Orton angeht. Als ob so ein arroganter Sack was bei ihr zu suchen hat. ... Auch wenn er diesem JACKASS Spears einen mitgegeben hat ... ♫♫♫"

Elias holt fix sein Smartphone heraus und tippelt kurz darauf herum.

[Bild: elias2ubjf5.png]"... ♫♫♫ ... Vielleicht hat sie ja auch wirklich nun meine Nummer verloren ... obwohl sie mir das ja gezeigt hatte, dass sie sie weggespeichert hat. ... Nicht dass da ein Zahlendreher drin ist. ... Ich hab 'ne Idee. Kannst du Beautiful nicht ihr meine Nummer nochmal schicken? Das wäre ziemlich Naice von dir. ... ♫♫♫"

So zückt der bärtige Mann seine Nummer hervor und hält sie der Jerz Queen entgegen - diese schaut nun wieder etwas perplex drein und zückt dann auch ihr Handy wieder hervor.

LIV MORGAN: »No thanks, Bro. Du brauchst dich für diese kleine nice Einlage doch nicht bedanken - meine Boopies kuscheln gerne miteinander, aight. Jedenfalls kann ich es versuchen ihr die Number zu stecken - aber ich setze dir jetzt kein promise dahinter oder so, kay? Entweder sie slapt mich, oder an dem Gerücht mit Randall ist was dran ... don't know. Anyway muss sich mein Booty so langsam zum Ring bewegen, see ya Grantelbart.«

Mit einem abermals frechen Grinsen hauch sie ihm dann noch einen Luftkuss zu, ehe sie sich umdreht und man Liv nun sieht wie sie die Nummer liest und dabei nun etwas breiter Grinsen muss. Warum weiß man natürlich nicht und so ist es auch Liv die als erste aus dem Bild verschwindet, ehe Elias ebenfalls die Szenerie verlässt und zurück zu den Kommentatoren geschaltet wird.

Mauro Ranallo: "Elias macht sich so langsam sowas wie Sorgen denn Bayley hatte ihn nicht mehr aufgesucht."
Renee Young: "Und Liv wird jetzt aber erstmal andere Gedanken haben und die heißen Dakota Kai."

[Bild: incetrenner.jpg]

3rd Match
Singles Match
Non-Title Match
https://abload.de/img/4wokbh.jpg

Liv Morgan © vs. Dakota Kai
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer: Bayley [Roknah]


Ein sehr bekanntes und äußerst beliebtes Lied dröhnt nun durch die Boxen der Arena, sofort wissen die Fans welche Dame sich nun auf den Weg zum Ring macht. Die Jerz Queen Liv Morgen steht nun auf dem Plan und die Dame aus New Jersey wird lautstark von den Fans bejubelt - was an ihrer direkten und frechen Einstellung liegen könnte. Und das schien der Pinkhaarigen auch zu gefallen. Kurze Zeit später, erscheint die junge Dame dann schließlich auch auf der Stage - lässt kurz einige Tanzmoves schwingen ehe sie langsam in Richtung Ring läuft. Abermals folgt ein kleiner Hüftschwung und nun darf Greg Hamilton die Jerz Queen ankündigen.
[Bild: liventi26akr3.png]
Greg Hamilton: "Introducing now, from Elmwood Park, New Jersey, The Jerz' Queen, Liv MORGAN!"

Nachdem Greg Hamilton seine Aufgabe gemeistert hat, läuft die junge Dame weiter zum Ring - klatscht dabei noch mit einigen Fans an der Absperrung ab und schmeißt ihre Mütze einen Augenblick später einem Fan zu, ehe sie vor dem Ring stehen bleibt und voller Vorfreude in diesen schaut. Dann begibt sie sich in den Ring und macht sich noch einmal locker - dann setzt sie sich auf das zweite Ringseil, breitet ihre Arme aus und lässt sich von den Fans noch einmal feiern.
[Bild: liventih6jgt.png]
Sie verlässt nun das Seil, stellt sich dann in eine der vier Ecken und wartet nun darauf, dass ihr anstehendes Match endlich losgehen kann.


Dieser Theme ruft sehr viel Unmut bei der TWE Menge hervor. Die Frau hinter dieser Musik hat sich zunehmend unbeliebter gemacht. Auf der Stage erscheint sich ziemlich unspektakulär. Man könnte meinen sie wäre schlecht gelaunt, aber diese Miene hat sie immer aufgetan. Ohne viel Drum und Dran begibt sie sich zur Mitte der Arena.

Greg Hamilton: "Making her way to the ring … from Auckland, New Zealand … weighing at 121 pounds … DAKOTA KAI!

Die Zuschauer, die ihr auf dem Weg Buhrufe entgegenbringen sieht die Frau aus Neuseeland lediglich ziemlich abfällig an. Am Ring angekommen slidet sie durch den Ring. Ein kurze Pose folgt dann auch ehe sie sich dann kampfbereit zu ihrer Ecke begibt.

* Ding Ding Ding *

Bei ihrer kurzen Begegnung vor dem Match hat schon sehen können, dass sich diese zwei Frauen nicht leiden können und das wird sich auch hier zeigen. Der Kampf wird von der Neuseeländerin eröffnet und zwar mit einer ziemlich unschön aussehenden Ohrfeige. Die kassiert Liv Morgan in vollem Umfang und hält sich vor Schmerzen an der Wange. Sowas lässt sich Morgan aber nicht so einfach gefallen und antwortet ebenfalls mit einer Backpfeife. Ein anschließender Tritt in die Magengegend bringt Dakota Kai zu Fall. Mehrere Male auf die Neuseeländerin eintretend hat diese keine andere Wahl als aus dem Ring zu rollen um zu flüchten. Aus dem Ring steht Kai wieder und checkt erstmal ihr Gesicht. Dabei verhöhnt Liv Morgan ihre Gegnerin im Ring frech was den Gesichtsausdruck von The New Force nur noch angepisster Aussehen lässt. An dieser Stelle ist der Referee gefragt, der hier mit dem Auszählen beginnt. Eine halbe Runde macht Dakota um den Ring herum ehe sie sich wieder entschließt in den Ring zurückzukehren. Dabei stürmt sie auf Liv Morgan zu nur um direkt einen Single Leg Drop Kick zu kassieren. Wutentbrannt steht Dakota Kai und dabei kassiert sie direkt einen weiteren Drop kick. Und beim dritten Mal erneut. Zum vierten Mal kommt es aber nicht, denn Kai wiederholt das was sie schon vorher getan hat und sucht den Ausweg aus dem Ring.

Nach einer kurzen Zeit des Fangens entschließt sich die Neuseeländerin wieder in den Ring zu gehen oder etwa nicht. Sie springt zumindest auf die Apron auf, doch an dieser Stelle zögert sie. Als sie sieht wie sich Morgan schon für die nächste Offensive bereit macht springt Dakota einfach wieder ab. Die Zuschauer sehen es gar nicht gerne wie The New Force hier versucht Zeit zu schinden und auch Liv Morgan ist das mittlerweile zu blöd. Mit Anlauf slidet sie aus dem Ring raus um ihrer Gegnerin nach draußen zu folgen. Doch auch hier zeigt sich die Feigheit von Dakota Kai. Anstatt sich dem Kampf zu stellen flüchtet sie vor ihrer Mitstreiterin. Nach einer Runde im Ring flüchtet Kai zurück in den Ring. Da sie dabei etwas Vorsprung zu Liv Morgan hat nutzt sie dies eiskalt aus und tritt auf Liv Morgan ein, die gerade erst zurück in den Ring geslidet ist. Wütend stampft Dakota Kai kontinuierlich auf ihre Gegnerin ein um jegliche Gegenwehr zu verhindern. Nach einer Weile lässt sie dann aber von der Titelträgerin ab. Einige Sekunden vergehen und Liv hat Zeit das zu verarbeiten. Sie richtet sich langsam auf, doch als sie auf den Knien steht kassiert sie einen harten Knieschlag von Dakota gegen den Kopf. Benommen sackt Morgan zu Boden und es wird zum Cover angesetzt. * One … Two … *. Der Referee unterbricht das Cover, denn er hat bemerkt wie Dakota Kai unfair ihre Füße auf die Seile gelegt hat.

Dakota Kai ist stinkwütend darüber, dass der Referee in ihren Augen so einen Wirbel um diese Aktion macht. Sie beginnt auf den Unparteiischen ziemlich energisch einzureden. Vielleicht hätte sie aber mal lieber Acht auf Liv Morgan gegeben, die sich wieder fängt und die abgelenkte Neuseeländerin einrollt. * One … Two … Kickout *. Gerade noch so gelingt es The New Force sich aus dem Cover zu befreien. Schnell richten sich beide Kämpferinnen wieder auf. Etwas schneller ist hierbei Liv, die zu einem Tritt ansetzt, doch den Fuß hält Kai fest. Auf einem Bein humpelnd können einige vielleicht schon erahnen was hier kommt. Ein Enzuigiri, doch auch bei diesem Move kann Dakota reagieren und druckte sich rechtzeitig. Das lief alles andere als optimal für Liv und dann wird sie auch noch ziemlich grob gegen die Ecke geschubst, wo sie frontal gegen das Turnbuckle kracht. Als sich Liv Morgan umdreht steht Dakota Kai bei der gegenüberliegenden Ecke und rennt in einer Halbkreisbewegung zu der Titelträgerin. Es soll der Kaio Kick folgen, der verheerend sein kann, doch am Ende geht dieses Move ins Leere. Kaum hatte Dakota Kai ihr Bein aus dem Seil befreit kommt auch schon die entsprechende Antwort. LIV Shocked! Die Neuseeländerin sackt zu Boden und das Cover ist reine Formsache. * One … Two … Three *

* Ding Ding Ding *

Greg Hamilton: "Here is your winner … LIV MORGAN!!"

[Bild: liv_champion_starfire1.png]


Mauro Ranallo: "Selbstbewusst kann sich Liv Morgan ihrer nächsten Herausforderin beim PPV stellen."
Renee Young: "Dafür wird sie uns auch gleich besuchen kommen."


[Bild: incetrenner.jpg]

Die Kamera richtet sich nun auf eine uns vertraute Person und zwar handelt es sich dabei um Toni Storm. Erst letzte Woche hatten wir gesehen wie Allie und Cody Hall dafür gesorgt hatten das eben diese Storm durch einen Tisch musste. Das Bild boomt nun heran und Toni schiebt ihre Sonnenbrille ein Stück den Nasenrücken hinab zur Spitze hin, ehe sie dann ihre Stimme erklingen lässt 

Toni Storm“Überrascht aye? Vielleicht erinnerst du dich an letzte Woche Allie, wir hatten da so eine kleine Meinungsverschiedenheit. Oder besser gesagt hast du deinen Lakeien dazu angestachelt mich durch einen Tisch zu befördern. Aber Hey, Suprise Suprise, vielleicht hättest du besser dafür sorgen sollen das er seinen Job richtig ausführt, denn ich stehe wieder und diese Woche werde ich mich für deine liebevolle Art revanchieren, aye?“

Das Bild zoomt wieder etwas heraus  und wir sehen das Toni durchaus stark in der Bauchgegend bandagiert ist. Auch hält sie sich noch etwas ihre Rippengegend, atmet dann tief durch und wendet sich dann aber doch der Kamera wieder zu.

Toni Storm“Du redest dauernd davon die TWE verändern zu wollen? Bullshit! Du bist nichts weiter als ein kleines verzogenes Gör, das einfach, wenn sie nicht bekommt was sie möchte, trotzig mit dem Fuss aufstampft. Aber ich sage dir etwas, diesmal hast du dich mit der falschen Frau angelegt,  ich bin Toni 'fucking' Storm, Baby. Bring ruhig deine, wie nanntest du sie...Bunny Army? Bring sie alle mit, du wirst jede Hilfe brauchen die du bekommen kannst wenn ich dich in die Hände bekomme. Und heute werde ich dich in die Finger kriegen, den das Office war so nett mir dieses Match heute zu geben. Wir sehen uns im Ring Bitch, und das wird für dich alles andere als angenehm.“

Toni deutet noch einmal in die Kamera, ehe das rote Licht erlischt und Toni nun noch einmal kurz Schmerzverzerrt aufatmen muss. Vielleicht hatte dieser Cody ihr doch härter zugesetzt als sie zugeben will. Verdammt sie war nun erst ein paar Wochen hier und schon musste sie so hart einstecken. Allerdings andererseits hatte sie nun die Chance erhalten sich für den Starfiretitel zu qualifizieren.

Sicher Liv war noch eine ganz andere Sache, aber warum nicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?
Toni ballt kurz die Fäuste und spricht sich wohl selbst Mut zu. Sie blickt kurz nach links und...Moment mal war das nicht....

Toni Storm“Devitt? Oh my God du bist es wirklich oder? Prince Devitt ich flippe aus, aye. Ich habe alle deine Matches gesehen damals, NXT, WWE, du warst einer der Gründe warum ich überhaupt in den Ring wollte.... Storm, Toni Storm...“

Sie lächelt kurz sanft und streckt ihrem Gegenüber die Hand entgegen.

Direkt richtet sich die Kamera auch schon wieder auf den frisch zurückgekehrten Prince of Demons oder in diesem Moment viel eher den Real Rock´n Rolla welcher wie so oft seine für ihn Typische Lederjacke mit einem Bullet Club Shirt trägt. Als ihm die junge Frau allerdings die Hand entgegen streckt lächelt er ein klein wenig nimmt sie entgegen und deutet einen leichten Handkuss an ,etwas was man in letzter Zeit ziemlich oft von ihm sah, ehe er sie ganz kurz mustert und schließlich in die Augen blickt.

Devitt:
Domo arigato, aber ist das nicht ein wenig zu viel der ehre? Ich meine so kurz wie ich in der WWE unterwegs war ehe ich wieder zurück in meine Heimat nach Japan zur NJPW gegangen bin um dort ein wenig zu Spaß zu haben, schließlich hatte ich dort ja noch einige Dinge zu erledigen gehabt. Aber es ist schön direkt von einer neuen Mitarbeiterin dieser Liga erkannt zu werden, nachdem ich ein paar Wochen Pause hatte einlegen müssen um mich um ein paar wichtige Dinge zu kümmern

antwortet er ihr leicht scherzend, während er mal wieder bemerkt das seine Zeit bei der WWE den Leuten scheinbar wesentlich länger vor gekommen ist als sie war vor allem nachdem er nie einen Vertrag bei dieser Unterschrieben hatte sondern nur ein paar Sporadische Auftritte gehabt hatte.
Noch ehe er wieder spricht fällt noch einmal der Blick von ihm auf die Bandage welche Tonis Bauchgegend im Moment schmückt.

Devitt:
Wie ich sehe und gehört habe  hast du auch bereits Bekanntschaft mit jener Person gemacht mit welcher auch ich noch eine Rechnung offen habe, schließlich sollte man niemals mit dem Prince of Demons einen Vertrag ein gehen ohne vor zu haben diesen zu erfüllen und nun ja ich glaub die nächsten Wochen oder vielleicht sogar Monate wird the Bunny ein klein wenig Gesellschaft von the hounds of Hell bekommen ich glaube sie wird das ganze so sehr genießen, dass sie sich wünschen wird dort geblieben zu sein wo sie war.

Ganz leicht kann man spüren, dass sich etwas an Devitts Aura verändert. Etwas was man meist nur dann zu spüren bekommt, wenn er gerade dabei ist seine andere Seite herauszulassen und doch hält dies nicht lange an und so lächelt er kurz darauf wieder, während er sich auf einem der Stühle in der nähe nieder lässt und ein klein wenig nachzudenken scheint.

Devitt:
Aber ich muss sagen, die Rede von dir gerade war ziemlich gut. Auch wenn deine Verletzung wohl doch noch ein klein wenig schlimmer zu sein scheint als es zuvor den Anschein machte oder? Ich hoffe nur das du auch schon wieder fit genug dafür bist gegen sie in den Ring zu steigen


ganz leise kann man ein klein wenig Sorge in der Stimme, während er seine Hände in der Jackentasche verschwinden lässt

Toni überlegt kurz und versucht dann doch zu lächeln. Sie war eigentlich nicht der Typ Mensch der anderen Gegenüber unhöflich oder unfreundlich war. Sie war noch nicht sehr lange im Wrestling unterwegs, hatte ihre Erfolge gefeiert und Schlachten geschlagen.  Vielleicht stand ihr nun aber die größte Herausforderung bevor.

Toni Storm“Ja vielleicht hast du Recht. Aber soll ich dieser Allie einfach kampflos den Sieg überlassen? Nein das kann ich nicht. Ich habe mein ganzes Leben fighten müssen. Und ich habe nicht vor dies zu tun. Diese Allie ist hinterhältig und ein wahres Biest. Sollte es ihr gelingen den Titel zu bekommen haben wir alle nicht mehr viel zu lachen. Ja ich muss zugeben ich habe mitbekommen was sie mit dir abgezogen hat, aber so ist sie nun einmal. Die benutzt die Menschen um sich herum um zu bekommen was sie möchte. Ich hoffe du kannst dich revanchieren,  wenn noch etwas übrig bleibt heisst das.“

Starke Worte aber Toni scheint davon überzeugt zu sein Allie einen Kampf liefern zu können. Sicher sie war angeschlagen, was aber nicht bedeutet das sie völlig chancenlos ist. Schon oft in der Geschichte des Wrestlings konnten die Underdogs doch überraschen und wenn du keine Chancen hast, nutze sie einfach. Natürlich war Toni neu in der TWE aber die Ringe der Welt waren meist überall die selben. 4 Seiten, gespannte Seile und eine Matte auf der es galt einfach das Beste zu geben.

Toni Storm“Aber hey danke. Ja ich arbeite stets an meinen Promostils. Sie war vielleicht nicht perfekt aber darum geht es ja auch nicht, aye? Pfff nun aber genug von mir, was sind denn nach der Rückkehr die Ziele des grossen Prince Devitt's? Halte mich bitte nicht für Neugierig, aber ein Star wie du, der überall auf der Welt bereits seine Fussabdrücke hinterlassen hat, der hat doch bestimmt auch grosse Ziele hier oder?"“

Toni blickt nun zu Prince Devitt. Bisher war man einfach noch nicht dazu gekommen jemals irgendwo ein gemeinsames Programm zu starten.

kurz nickte Devitt, ja das was Toni da sagte schien ihm eindeutig zu gefallen. Schließlich war er ja auch jemand der sich durchs Leben geboxt hatte und sie somit auch extrem gut verstehen konnte selbst wenn er sich dennoch etwas sorgen um sie machte. Aber nun gut, dass war etwas was man ihm ohnehin kaum verübeln konnte so wie sie in diesem Moment aussah und vor allem nach dem was für eine Gegnerin sie hatte.

Devitt:
Natürlich sollst du ihr nicht einfach Kampflos den Sieg geben und ich muss sagen dieser Kampfeswille gefällt mir eindeutig, vor allem wenn man meine Vergangenheit kennt und weiß wie sehr ich mich in meiner Anfangszeit in Japan durchschlagen musste bis ich schließlich die richtige Entscheidung traf und mich vom Ballast meiner Vergangenheit befreit hatte. Da spielt Allie eindeutig in einer vollkommen anderen Liga als ich und ich meine das nicht im positiven Sinne selbst aus ihrer Sicht gesehen nicht, aber glaub mir meine Rache bekomme ich ohnehin selbst wenn ich sie dafür noch einmal aus der Hölle zerren muss.

Auch Devitt rechnete ihr Chancen zu, schließlich wurde er selbst ja auch von vielen noch immer als der Underdog angesehen selbst wenn er schon vielen hatte beweißen können das es wohl viel eher anders herum war. Allerdings wusste er jetzt schon, dass er sich das Match der jungen Frau ansehen musste ob es nun dafür war zu wissen auf was er sich noch einstellen musste oder aber einfach um sie einmal im Ring sehen zu können.

Devitt:
Einer der wohl besten Tipps ist es nach wie vor, dass einem die Promos spaß machen müssen und man sich selbst sein soll. Wenn du wirklich wissen willst was meine Ziele sind, so hab ich fürs erste vor dem Bullet Club auch hier wieder leben einzuhauchen während ich meinen Blick im Moment auf den Rising Title fixiert habe, schließlich soll man ja klein anfangen nicht? Außerdem dürftest du ja wissen, dass meine Chancen darauf nicht einmal so schlecht stehen dürften.

Das Devitt selbst auf einer Suche nach einem größerem Programm war hatte man ja schon in mehreren seiner Promos und in einigen der News welche von ihm ausgingen lesen können

Toni Storm“RIsing Titel, Bullet Club, ich bin echt etwas beeindruckt.  Ich für meinen Teil will erstmal nur meine Rache haben, wenn dabei eine Chance auf den Starfire Titel herausspringt, aye umso geiler. Diese Frau wird sich noch wünschen Toni Storm nie getroffen zu haben. Aber genug von dieser Allie nun. Ich war gerade auf dem Weg in Richtung Catering.  Bis zu meinem Match ist es noch ein bisschen Zeit.  Wie sieht es aus Prince? Würde der grosse Prince Devitt mir die Ehre erweisen mich etwas zu begleiten? Ich traue den beiden alles zu und etwas Backup bis zum Match kann ja nicht schaden aye?"

Toni lächelt nun sanft. Man sollte immer Rücksicht walten lassen und sich auf alles vorbereiten. Da kann etwas Schutz sicher nicht schaden. Außerdem muss Toni zugeben es gibt sicher unangenehmere Begleitung als Devitt selbst. Kurz wird die Sonnenbrille noch einmal gerichtet und der Blick auf ihr Gegenüber gelegt. Und so wartet Toni nun die Antwort ab.

Devitt:
Natürlich würde der große Prince Devitt der großen Toni Storm die Ehre erweisen sie noch etwas zu begleiten und hey wenn du deine Rache bekommst so hab ich meine ja auch über Umwege bekommen

leicht grinste er ihr entgegen während er abwartet bis wieder in die Halle geschaltet wird.

Mauro Ranallo: "Toni ist auf Rache aus heute Abend, Allie soll dafür büßen was sie ihr letzte Woche angetan hat."
Renee Young: "Und ich kann es ihr nicht verübeln."

[Bild: incetrenner.jpg]

Nach einem kurzen Ankündigungs Trailer befinden wir uns wieder am Ring dort wo mittlerweile ein großer Tisch inmitten des Seilgeviertes aufgebaut wurde. Ebenso zum aufgebauten Inventar gehörten die beiden sehr bequemen Stühle und somit sollte einem jeden Fan natürlich völlig klar sein was denn jetzt auf dem Programm stand. Selbstverständlich wurden jene Dinge für die bevorstehende Vertragsunterzeichnung zwischen Chris Sabin und James Storm aufgebaut. Und genau aus diesem Grund betrat unser allseits geliebter Ringsprecher Greg Hamilton das Seil Geviert um mit der Ankündigung beginnen zu können.

Greg Hamilton: LADIES AND GENTLEMAN – IT’S NOW TIME FOR OUR OFFICIAL „STEEL CAGE MATCH“ CONTRACT SIGNING BETWEEN THE WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPION CHRIS SABIN AND THE COWBOY JAMES STORM AT RIOT FOR GOLD!


Sofort springen die Zuschauer auf im Fort Worth Convention Center in Fort Worth, Texas, er ist es wirklich "The Human Suplex Machine" Tazz. Gar nicht lange braucht er und wir haben ihn tatsächlich vor der Kamera. Der Mann aus The Red Hook Section of Brooklyn, New York erscheint auf der Stage und ja man kann es ihm ansehen, er hat dieses Business vermisst. Die Zuschauer kommentieren es mit lautstarken Pops, er hatte sich schon damals in den alten Zeiten des Wrestlings als Liebling der Zuschauer entpuppt. Die vielen Fans die es schaffen in der ersten Reihe mit ihm abzuklatschen sind höchst zufrieden damit ihn hier zu sehen und lange braucht er nicht ist er angekommen im Ring. Durch die Seile hindurch nimmt er auch schon Stellung an und erhebt das Mikrofon was für ihn parat gestellt wurde.

TAZZ: "Wunderschönen guten Abend Texas!"

Mehr braucht es für den ersten Moment gar nicht und schon hört man wieder die Fans welche hier gerade alles geben. Nicht nur für Tazz, sondern auch einfach für die gute Stimmung welche absolut nicht schaden kann.

TAZZ: "Damn, es ist schön wieder in einem Ring zu stehen, es fühlt sich an als wenn eine Ewigkeit vergangen wäre als ich das letzte Mal in einem dieser viereckigen Ringe gestanden habe. Aber heute Abend wisst ihr Leute, es geht nicht um mich, viel mehr geht es um zwei Personen die sich nächste Woche bekriegen werden um das höchste Gold aber zu erringen müssen sich beide einsperren lassen in einem Steel Cage Match. Doch jetzt Leute, begrüßt ihn mit mir den amtierenden World Heavyweight Champion ... Chris Sabin!"


Es soll weitergehen in der heutigen Sendung und in dem Moment ertönt plötzlich eine ziemlich unbekannte Theme, es ist Five Finger Death Punch mit derem Song Cradle To The Grave. Doch um wen kann es dort nur handeln? Etwas neues vielleicht in The Wrestling Empire? Jedenfalls die Theme kann man niemanden einordnen und just in diesem Moment gehen hier die Lichter aus und nach einem kleinen Augenblick später, erscheint ein großer Spotlight auf der Stage und dann sind die Fans hier aus dem Häuschen! Chris Sabin! Mit einer neuen Theme und einem lächeln im Gesicht blickt er in die Richtung seiner Fans. Den rechten Arm in die Luft gerissen, macht er einen kleinen Schritt nach vorne und von der vertikalen Position geht er rüber in die Horizontale und warum? Ganz einfach er formt eine Pistole und streckt sie in die Richtung des Ringes.

[Bild: 21nkbt.png]

Detroit's Own bringt seinen Arm wieder nach unten und macht sich auf dem Weg zum Ring, viel Weg vor sich hat er nicht und ist nach wenigen Sekunden bereits an der Ringtreppe angekommen. Die ersten zwei Stufen nach oben gelaufen, hält er nochmal kurz inne, klemmt seine rechte Hand um den Ringpfosten und beobachtet nochmal alle Fans die ihm gerade ein paar Worte an den Kopf werfen. Er nickt einfach und macht den nächsten Schritt und das bedeutet er befindet sich nun auf dem Ringrand, durch die Seile zwei und drei begibt er sich nun in den Ring hinein und hat nur noch zwei Sachen vor, eine nochmal sich kurz in die Mitte des Ringes stellen und seine Fäuste in die Lüfte zu heben.

[Bild: 1guj03.png]

Der Willkommensgruß der Zuschauer fällt in erster Linie in lauten Jubelrufen aus. Daumen werden hoch in den Himmel gestreckt und es ist klar, dass sich der Detroiter hier von großer Beliebtheit erfreut. Sabin scheint zufrieden. Chris Sabin ist bereit - es folgt ein Handshake zwischen Sabin und Tazz, das Mikrofon was auch schon parat auf dem Tisch liegt nimmt er an sich und nimmt Platz auf dem Stuhl der für ihn vorgesehen ist.

Chris Sabin
„Als der amtierende World Heavyweight Champion begrüße ich dich rechtherzlich hier Tazz, in welche Position du auch immer hier her gekommen bist, es ist großartig mit einer Wrestling Legende den Ring zu teilen. Nun was gibt es eigentlich zu sagen? Ich glaube wir bringen meinen Gegner für die nächste Woche raus und dann bringen wir dies über die Bühne right Tazz?“

Der Mann im Anzug nickt ihm zu und ja gerade in dem Moment wo er eigentlich James Storm ankündigen will, unterbricht ihn Sabin.

Chris Sabin
„Warte ... das mach ich. Ladies und Gentleman, ich bitte euch alle in diese Richtung zu blicken und eure Aufmerksamkeit auf einen meiner guten Freunde zu übergeben. Das hier ist mein Kontrahent ... James Storm!“


Sofort kann man die Theme des Cowboy hören und wieder gehen die Fans richtig steil, denn diese haben in den letzten Wochen und Monaten eines sicher getan und das ist, den Cowboy haben sie in ihr Herz geschlossen, denn er steht für seine Liebe zum Wrestling und genau das ist auch seine größte Motivation. Storm allerdings sieht nicht so unglaublich froh aus, was sicher der Nebenstory geschuldet ist und so geht er auch geradewegs in Richtung des Ringes. Klar schlägt er immer noch mit den Fans ab, doch er hat dabei immer ein sehr ernstes Gesicht und nimmt sie auch nicht von Sabin, der ja eben im Ring steht. Er hat auch schnell den Weg überbrückt und steigt in den Ring. Seim Blick weicht dabei nicht von Sabin, bis zu dem Moment, als er sich auch ein Mic greift und dann erst einmal Tazz die hand gibt und auch sich ein bisschen verneigt.

James Storm:
Ja also, bevor wir zu dieser unnötig aufgeplusterten Formalie kommen muss ich auch sagen, dass es mir eine Ehre ist dich kennenzulernen Tazz, denn du bist eine wirkliche Legende in diesem Ring für mich, auch wenn du niemals die großen Titel gehalten hast. Du hast das Wrestling zu uns gebracht und es mehr gelebt und vor allem ausgelebt, wie zu der zeit kein anderer und es war auch sicher ein Punkt, der mich zu meinem Weg gebracht hat. Ich hoffe du wirst dieser Promotion lange erhalten bleiben und freue mich deine Arbeit hier zu verfolgen.

Die Fans gehen dann nach diesen Worten wieder mal aus ihren Sitzen und man kann den Respekt fühlen, den Storm hier Tazz entgegen bringt. Nun aber wandert sein Blick, auf den Tisch, wo dann diese Mappe liegt, die den Vertrag in sich hat, den beide gleich beide unterschreiben werden und es damit Offizelle machen, doch vorher wird es noch ein paar Worten geben und anscheinend brennt Storm schon darauf diese Geschichte endlich abzuschließen.

James Storm:
Ok, also haben wir es endlich an das Ende dieses fast endlos scheinenden Weg gefunden, es soll also bei Riot for Gold passieren, wo ich endlich meine Chance bekomme, die ich nicht nur ergreifen werde, die ich mir aber auch verdient habe, wie es hier lange keiner mehr gemacht hat. Ich meine viele haben sich das ja auch durch ihre Leistungen verdient, aber ich habe mich durch so viele Topstars geprügelt, um diesen einen Preis zu bekommen, der auch für mich nicht ein ständiger Begleiter war, aber es ist das, was wir alle so sehr nachjagen und was beweist, dass man das am besten tut und das ist eben die eine Sachen, die ich fast so sehr liebe, wie meine Familie, also lass uns das hier hinter uns bringen, denn heute brenn ich darauf diesen anderen Idioten den Kopf von ihren Schultern zu treten.

So haben wir dann also beide an einem Tisch, der World Heavyweight Champion Chris Sabin und sein Herausforderer niemand geringeres als James Storm. Ja der Herr aus Detroit aber nimmt wieder die Initiative und möchte gerne auch noch etwas ansprechen.

Chris Sabin
„Nach der letzten Woche habe ich gerne meine Hände im Gesicht von Shawn Spears, es wird mir sicherlich viel Spaß bereiten wenn ich dem Herren mit dem Rising Belt mit dem All hail Sabin in den Boden ramme. Und wenn es dann soweit ist endlich, kümmern wir uns alle gemeinsam um seine Gorillas die ihn begleiten. Aber James, kommen wir zu Themen die viel wichtiger sind.“

Chris Sabin würde ja schon gerne einmal dem Rising Champion zeigen was eine Harke ist und ihn zur Niederlage zu bringen würde ihm wie eine Art Befriedigung sein des ganzen. So einfach sollte man Sabin nicht attackieren.

Chris Sabin
„Die viel wichtigeren Themen sitzen gerade hier gemeinsam im Ring, wir beide wissen es geht um das große Gold, ich würde es gerne mit Leib und Seele verteidigen und du willst ihn gerne mit Leib und Seele von mir holen. Die Siegeschance von uns beiden ist pari pari für jeden von uns sind es fünfzig Prozent, aber wenn wir nächste Woche in Houston, Texas im Toyota Center in den Ring steigen, steht in allen vier Seiten eine Wand aus Stahl im Wege. Wenn nächste Woche dieser fucking Cage runtergefahren kommt, sind wir beide auf uns alleine gestellt. Und glaube mir James, nächste Woche werden wir uns beide so einiges abverlangen, in diesem Käfig gibt es keine Freunde. Wenn der Ringgong ertönt sind wir nichts mehr als Gegner, alles ist möglich an diesem Abend, alles ist erlaubt und am Ende gibt es nur einen Sieger und dieser Sieger wird der neue World Heavyweight Cha ...“


Weiter kommt der World Heavyweight Champion nicht. Die Theme vom TWE Rising Champion unterbricht ihn. Shawn Spears erscheint auf der Stage und begibt sich unter Buhrufen mit einem Mikrofon und seinem Titelgürtel zum Ring. Am heutigen Abend wird er noch auf beide Superstars in einem 6-Men Tag Team Match treffen. Eine gute Gelegenheit sich vorher schon einmal verbal zu messen. Zur Überraschung aller kommt Shawn Spears alleine zum Ring. Kein Jericho. Kein Scott Steiner. Keine AOP. Im Ring angekommen erhebt er auch gleich sein Mic.

[Bild: Spears_Promo2.png]

Shawn Spears: "Cut the music! ... Also, Chris, du riskierst immer noch eine große Klappe, obwohl die AOP und ich dir letzte Woche eine kleine Abreibung verpasst haben. Weißt du, vor ein paar Wochen wolltest du noch für hohe Ratings sorgen. Und jetzt? Jetzt willst du deinen Titel gegen ihn verteidigen? Machen wir uns doch nichts vor! Wir wissen beide das endet. Die Zuschauer werden vorzeitig schlafen gehen, weil Beer Money EST einfach langweilig ist. Genauso wie du, Mr. World Heavyweight Champion. Die einzige Gruppierung, die derzeit für Ratings in dieser Company sorgt ist die einzige wahre Creative Control. Und was diese Has-Beens der Evolution angeht? Die werden als nächstes ihr Fett abbekommen. Und zwar nach dem ich mir deinen World Heavyweight Title unter den Nagel gerissen habe. Du hast richtig gehört, Chris. Du willst mich in die Finger bekommen? Ich werde nicht vor dir weglaufen. Aber wenn du gegen mich antreten willst, dann sei auch ein Mann und setze deinen Titel aufs Spiel. Bist du ein Fighting Champion? Oder bist du nur ein weiterer Hanswurst, der sich als ..."

Plötzlich wird Shawn Spears das Wort abgeschnitten.


Und zwar von keinem anderen als Randy Orton - der Mann der letzte Woche überraschend zurückgekehrt ist und Shawn Spears direkt mal 'Hallo' gesagt hat. Logischerweise geht die Stimmung der Fans hier direkt in eine positive Richtung, als sie die Theme des Legendkillers hören. Ein paar Sekunden später erscheint Randy auch schon auf der Stage und grinst ziemlich provozierend in den Ring. Aber es dürfte klar sein, dass er damit nur Shawn provozieren will und ihm die anderen drei im Ring völlig egal sind. Er trägt auch bereits ein Mic in seiner Hand und bewegt sich langsam in die Richtung zum Ring - dabei gibt er auch direkt das Signal, dass man doch bitte seine Theme abschalten möchte und diesem Wunsch kommen die Offiziellen auch direkt nach. Kaum ist die Musik verstummt, chanten die Fans noch einen Moment den Namen des Legendkillers und dieser erhebt nun das Mic - wohl um sein Auftreten hier auch zu erklären.
[Bild: caprko09k5b.png]
RANDY ORTON: »Shawn ... Shawn ... Shawn - der einzige der gerade seine Klappe weit aufreißt, ist dein erbärmlicher Hintern. Ich meine, was willst du hier eigentlich? Hi Tazz, Chris und James - sorry für die Unterbrechung aber ihr seht ja selbst, jemand muss ja den Müll aus dem Ring räumen damit ihr euren Vertrag unterzeichnen könnt. Quite frankly, Shawn, solltest du deine Klappe schließen und dich unter dem Tisch von Shane O' verstecken - so wie du es bisher auch immer getan hast. Du bist der Einzige der sich ständig hinter irgendwelchen Büroärschen versteckt, damit ihm ja niemand in den Arsch treten kann ... Newsflash mein Lieber. Letzte Woche habe ich dir eindrucksvoll gezeigt wo du hingehörst und was du im Vergleich zu anderen bist. Wie kommt es überhaupt das du ohne deine Security hier bist? Bist du jetzt mutig geworden und willst es doch alleine probieren um der Welt beweisen zu können, dass du kein jämmerlicher Angsthase bist, hm?«

Nun - als Randy inne hält - ist er auch vor dem Ring zum stehen gekommen und slidet nun in diesen hinein. Ohne Angst vor irgendwelchen Attacken zu haben erhebt sich der Legendkiller auch wieder und schaut relativ ernst zu seinem Widersacher.

RANDY ORTON: »Du willst die Party zwischen James und Chris crashen? Das werde ich nicht zulassen, denn wenn du gegen Sabin antreten würdest, würde man das Ergebnis wissen weil du kleiner Punk immer auf die Hilfe von anderen angewiesen bist. Also hör auf dich lächerlich zu machen und lass dir von Shane weiter die Nuckelflasche geben - es sei denn du bist Manns genug, dich endlich aus deinem Kanickelloch zu trauen und dich alleine zu stellen. Der RKO aus der letzten Woche war lediglich der erste Warnschuss in deine Richtung und in die, von dieser Unkreativen Control. Oder bist ...«

Nun wird Randy unterbrochen - allerdings nicht von Shawn Spears, sondern es ist James Storm und man kann richtig sehen, dass er gertade wirklich kocht, denn eigent5lich hatte er kein Böck hierdrauf und jetzt scheint das hier auch noch zu einer großen Versammlung zu werden, mit Leuten, die damit wirklich nichts zu tun haben.

James Storm:
Was wird das jetzt hier für eine Versammlung? Ich meine als ich auf den Plan geschaut habe, dann sollte nur Sabin und ich hier sein und nicht noch andere kommen, die meinen wirklich zu jedem Scheiß ihren Senf dazu geben zu müssen. Klar ich hätte es kommen sehen müssen, denn dier ganze Zeit scheint jhier irgendeiner nicht zu wollen, dass ich mir diesen Titel hole, vielleicht ist es Hunter und Steph, vielleicht auch Shane, oder wer auch immer mir ist es aber auch wirklich egal. Ich bin hier der Eionzige, der sich dieses Match verdient hat, wenn man vielleicht dich Chris mal aus der Gleichung nimmt als Champion, was die Frage aufwirft, was macht ihr Beiden hier? Ist es nicht möglich eure Kindergartenschlägerei woanders auszutragen? Hier geht es um den World Titel und als es genau um diese Chance ging und ich mir sie erkämpft habe, habe ich keinen von euch beiden gesehen.

Die Fans jubeln wieder laut auf und es kommen auch die Cowboy Chants durch. Er kommt einfach sehr gut an und man kann auch wirklich nicht wiederlegen, was er hier sagt, doch er scheint damit auch noch nicht wirklich fertig zu sein und er lässt dann auch erstrmal Sabin und den Vertrag links liegen und konzentriert sich auf die eher ungeladenen Gäste.

James Storm:
Naja ich meine Randy ich kann mir vorstellen was du hier willst, aber das ist doch hier sicher verkehrt. Ich meine du bist ein Buddy von Hunter und klar kann ich mir vorstellen, wenn man gut mit dem Boss kann, dann meint man sich einfach überall einzumischen, doch wenn du einfach nur Shawn auf den Sack gehen willst, dann empfehle ich dir das nicht zu machen, wenn ich gerade dabeiu bin meine Sachen zu rtegeln, dass wäre besser für dich. Ich meine wir beiden kennen uns noch nicht richtig, aber ich kenne dich und weiß, wie du auch drauf bist und was hier unseren anderen Champion angeht, eine Tatsache, bei der ich mich schon kugeln könnte. Ich meine Shawn was willst du hier`? Willst du schon mal etwas gegen die Kinnleiste, bevor wir eigentlich in den Ring steigen? Ich meine ich kann dich hjier aus dem Match nehmen wenn du kein Bock hastz gar kein Problem, aber wenn du nur meinst dich hier in ein Match zu quatschen, weil du den Arsch von Shane küsst, dann solltest du dich nicht lächerlich machen, denn du hast ja noch nicht mal das Format diesen Titel zu tragen, den du da hast. Also ich schlage vor, wir beide Sabin bringen das endlich hier hinter uns, dann kann ich gehen und die Beiden hier können sich ihre verdammten Schädel einschlagen.

James legt dann erstmal das Mic auf den Tisch und uinterschreibt auch erstmal den Vertrag, der ja immer noch da liegt. Dann nimmt er nochmal das Mic in die hand und wartet, was jetzt passiert, doch scheint er zu hoffen, damit eigentlich durch zu sein. So wirklich wahr haben will es Chris überhaupt nicht, plötzlich scheinen sich hier Leute einzumischen die hier gar nicht eigentlich hier sein sollten. Der World Heavyweight Champion nimmt leichten Abstand von den Leuten, blickt mit dem World Title um seine Schultern rüber von James Storm, rüber zu Randy Orton und auch Shawn Spears. Der Herr übernimmt dann selber mal das reden.

Chris Sabin
„Scheint hier plötzlich etwas aus dem Ruder gelaufen zu sein hier das ganze, nun Shawn herzlich Willkommen zur unserer Party. Kannst du mit ansehen gleich wie James und Ich hier gleich den Vertrag unterschreiben und dann sehen wir uns noch nachher im Ring. Es wird mir einen Spaß bereiten erst deine Gorillas einen Tritt gegen das Kinn zu verpassen und dann dir Bitch! Doch Randy ... eines verstehe ich nicht.“

Die Worte richten sich vorerst mal an den Herrn mit dem Rising Belt, er hat natürlich seinen Blick aber in Richtung Six Man Tag Team Match denn da stehen sich auch Chris Sabin und Shawn Spears entgegen. Aber einer sollte hier ein gefundenes Fressen sein, Randy Orton.

Chris Sabin
„Was tust du hier?“

Was er hier macht, haben wir letzte Woche ja gesehen, der RKO gegen den Rising Champion Shawn Spears und die Verkündung als Evolution Member und dazu auch heute Abend die Promo in Richtung der Creative Control.

Chris Sabin
„Ich wüsste nicht warum du dich hier einbringst in die Sachen die dich eigentlich nichts angehen, ja ich weiß auch du hättest gerne ein Stück von dem Kerl mit dem unterklassigen Belt um seine Hüften und das was du ja letzte Woche gemacht hast, war wohl nicht nur für dich speziell sondern auch für die Fans. Der Legend Killer, der Superstar der dritten Generation, er ist wieder hier im Wrestling Empire und auch hier versucht er sich nach oben zu bringen. Viele Leute respektieren deine Art und Weise, du tauchst auf und weißt auf dem Punkt genau wann du zuzuschlagen hast.“

Er hat wenigstens Respekt vor ihm und ja, er kennt Randy Orton bestens. Er hat wohl seine Karriere studiert möchte man es sagen und nach der kurzen Pause des Herren aus Detroit folgt auch schon wieder die nächste Ansage.

Chris Sabin
„Und offenbar hast du gerade den richtigen Zeitpunkt erwischt. Es ist bekannt dass ich meinen Titel aufs Spiel setzen werde und wo wir heute Abend alle so schön beisammen sind, mögest du Tazz mal bitte die Verträge denen Leuten überreichen die ich dir vorhin ausgehändigt habe.“

Die Verträge? Ganz genau, denn Chris Sabin und Tazz scheinen wohl etwas gemeinsam getan zu haben. Unter dem Tisch befinden sich nicht nur zwei Verträge sondern tatsächlich vier Verträge. Wusste Chris denn davon? Tazz ergreift die Möglichkeit und gibt jedem der anwesenden Wrestlern den Vertrag. Ist Chris Sabin verrückt geworden? Er setzt seinen Gürtel nächste Woche gegen drei Mann aufs Spiel und es ist wie bekannt ein Steel Cage Match um den World Heavyweight Championship Belt. Doch woher wusste Chris dies? Es ist einfach, die Creative Control will hier so gut wie alles übernehmen, es musste jemand gefunden werden der auch diesen Gürtel zu ihnen bringt und am besten zu derem größten Talent wie The Perfect Ten. Und jetzt der Höhepunkt, auch die Evolution schickt sicherlich ihren Gegenspieler hinein und das ist dann immer gut wenn man es schafft den Mann der Creative Control aus dem Match zu entfernen.

RANDY ORTON: »First - bevor ich mir dieses Stück Papier angucke - sollte hier einer von uns definitiv auf die Bremse treten. Und damit meine ich nicht Shawn oder Chris - richtig, du James. Du plusterst dich hier auf, hast vermutlich zusammen mit Elias wieder ein paar Biere getrunken um genügend Mut zu haben und dich dieser Sache zu stellen. Dabei wissen wir alle das nicht Tessa diejenige war die dir die Chance gekostet hat, sondern warst du es ganz alleine. Ich bin mir sicher das dir Chris auch nur aus einem Grund eine weitere Chance gewährt - weil er weiß das er dich ohne Probleme schlagen kann. Also, easy Cowboy, bring dein Pferd zum stehen und zügel deine Worte, denn dieses Blatt was mir unser Kugelwillie überreicht hat, scheint das ganze Match ein wenig durcheinander zu bringen - oder irre ich mich?«

Die Worte gegen James verstehen hier auch nur die echten Randy Fans - und demnach kommen diese nicht bei allen gut an. Aber das ist ja auch nicht das Thema. Als Randy die Frage an Tazz gestellt hat, signalisiert dieser nur das er sich das Blatt anschauen und durchlesen sollte - was der Legendkiller in diesem Augenblick auch tut. Erst ein fragender Blick, gefolgt von einem dämonischen Grinsen - was steht denn nun da?

RANDY ORTON: »Verstehe ich das richtig? Ich habe nicht nur die Chance diesen Stümper neben mir in die Finger zu bekommen, sondern habe ebenfalls die Möglichkeit neuer World Heavyweight Champion zu werden? I accept!«

Er lässt das Mic sinken und schnappt sich einen Kugelschreiber. Kurz darauf unterzeichnet er den Vertrag und schmeißt ihn Tazz wieder zu - somit sind James und Randy die ersten Beiden die den Vertrag unterschrieben haben. Und die Tatsache das den Fans nun ein Fatal 4 Way Steel Cage Match erwartet, steigert die Stimmung in der Halle umso mehr. Nun nimmt sich Shawn Spears den Vertrag, doch erstmal erhebt er sein Mikro.

Shawn Spears: "Den RKO aus der letzten Woche wirst du noch bitter bereuen, Randy. Es war ein schwerer Fehler von dir meinen Weg zu kreuzen. An deiner Stelle würde ich mir jetzt Augen im Hinterkopf wachsen lassen, denn eines ist sicher. Du wirst hier nicht derjenige sein, der Leute aus dem Nichts ausschaltet. Ich bin dafür zuständig. ICH. NICHT DU. Hier sind wir nämlich im Wrestling Empire. Das ist nicht das Internet und hier gibt es keine RKO-Vines. Das ist die Realität. Und die Realität sagt, dass deine Zeit abgelaufen ist, Randy. Du willst andere berurteilen? Gerade du? Die größte Bitch, die sich Hunter je geangelt hat? Du hast wohl schon immer gerne die Dreckarbeit für Hunter gemacht. Und immer wenn er dich nicht mehr gebrauchen könnte, dann hat er dich wieder entsorgt. Sieh es ein! Deine Arsch kann mit dem von Stephanie einfach nicht mithalen. Und in der Hinsicht muss ich Hunter zustimmen. Er behandelt dich genau als das, was du bist. Ein Stück Müll. Und wenn ich mit dir fertig bin, dann kann Hunter auch gleich die Müllabfuhr vorbeischicken. Du wirst die nächste Ikone sein, die dem Icon Destroyer zum Opfer fällt. The Age of Orton ist schon lange vorbei. Du bist nichts besonderes mehr, Randy. Du bist nur noch einer von vielen. Du solltest besser mit deinem Busenfreund John Cena im Backstagebereich kuscheln gehen, während die neue Generation an Superstars hier das Ruder übernimmt."

Provozierend nah geht der Kanadier an Orton vorbei, um sich den Kugelschreiber zu greifen. Er spielt hier mit dem Feuer. Allerdings zeigt er auch ganz eindeutig, dass er sich nicht von Randy Orton einschüchtern lässt. Shawn Spears gehört nicht mehr zu dieser Art von Superstars. Er gehört zu der Gruppe, die sich auch mal selbst die Finger schmutzig macht.

Shawn Spears: "Und für dich, Storm, ich hatte das Format Intercontinental Champion zu sein. Ich habe das Format Rising Champion zu sein. Und nach Riot for Gold werde ich auch das Format haben World Heavyweight Champion zu sein. Es gibt einen Grund warum ich The Perfect Ten bin. Als Kanadier hat man es in diesem Business sowieso schon schwer genug. Deshalb warte ich erst gar nicht darauf mir irgendwelche Chancen zu erkämpfen. Wenn ich eine Chance sehe, dann nehme ich sie mir. Ich tue was ich will und wie ich es will. Und wenn dir das nicht passt, dann kannst du gerne das Empire verlassen, nach dem ich dir in den Arsch getreten habe. Gleiches gilt für dich, Sabin. Du willst ein Stück der Authors of Pain haben? Wir werden sehen, was hinter deinen Worten steckt."

Der Kanadier setzt seine Unterschrift unter den Vertrag.

Shawn Spears: "See you later, douchbags!"

Dann lässt Shawn Spears das Mikro fallen und verlässt unter Buhrufen den Ring. Mit einem Grinsen auf den Lippen schultert er seinen Rising Titel und begibt sich langsam in Richtung Backstagebereich. Die Unterschriften sind gesetzt, aber da fehlen ja noch die eigentlichen Hauptpersonen des ganzen, bis jetzt haben sich hier zwei Leute eingemischt die hier überhaupt nicht hingehört haben aber dennoch stehen jetzt schon mal Randy Orton und Shawn Spears im Main Event. Aber was ist aus Chris Sabin und dem Hauptherausforderer? Sabin schaut sich seinen Vertrag genaustens an, Orton und Storm stehen noch im Ring die bekommen auch nochmal Blicke ab und da krallt sich der World Champion seinen Vertrag, nimmt den Kugelschreiber in die Hand und unterschreibt das ganze.

Chris Sabin
„Es liegt an dir Cowboy, nur noch deine Unterschrift und wir sehen uns dann alle bei Riot for Gold! Um dieses Prachstück.“

So vielleicht mal um ein bisschen die Leute anzustacheln, ergreift Sabin die Initiative um den Gürtel nochmal den Leuten zu präsentieren die hier noch gar nicht die Unterschrift gesetzt haben. Orton, Sabin und Spears haben es getan, nur noch Storm muss es machen und dann haben wir tatsächlich ein Fatal Four Way Steel Cage Match um den World Heavyweight Championship Title!

[Bild: 1vfklj.png]

James Storm:
Ich möchte mal gerne wissen´, ob du wirklich so ein idiot bist, oder hast du dich mit irgendwas so sehr abgeschoßen, dass dein Gehirn sich schon bei dir verabschiedet hat? Ich meine ich habe sicherlich keine Angst dieses Altpapier zu unterschreiben, aber genau hier und jetzt scheint es nur einen Menschen zu geben, dert sich dieses Match wirklich verdient hat und das bin ich. Ich habe mich durch alles gekämoft und dann wurde ich einfach von dieser Ratte Tessa verarscht und jetzt soll ich dieses Rematch, was nur mir zusteht abgeben, an diese beiden Babys, die hier rumheulen, weil die Welt doch so unfair zu ihnen ist? Willst du vielleicht die Beiden Gruppen als Creativ Evolution verbinden, oder was ist mit dir los? Doch ich kann es euch auch direkt sagen.

Storm ist in diesem Moment wirklich geladen und sicher kann das hier auch noch sehr hässlich enden, wenn der Cowboy seine Zügel löst, die ihn noch zurückhalten auf jeden hier loszugehen. Die Fans sind zwar am jubeln, aber auch sie kommen nicht richtig hinterher, denn das hat sich doch sehr rasant entwickelt.

James Storm:
Also Randy du ach so tolle Legende, du kannst ja mal herkommen, dann zeige ich dir, wo ich hintreten werde und alles was es bremsen wird ist dich und dein großes Maul. Ich meine du stehst hier als große Nummer und hast noch gar nichts geleistet und nur weil Hunter dich durch deine ganze Karriere lang bgleiten muss, weil du es anders nicht geschissen bekommst, da hat es wieder funktioniert und wieder hat der arme Junge sein Match bekommen, man will ja nicht, das du gleich anfängst zu heulen. Dann ist da aber auch noch unser Joke Champion, der genauso einen Mann an seiner Seite braucht und nein das ist keine Metaffer. Ich meine, du musst doch mit deinem Kopf schon fast wieder oben aus seinem Mund kommen, so tief wie du Shane hinten rein gekrochen bist. Och sag euch eines, ihr beide werdet diesen Abend noch sehr lange bereuen und du Sabin, du wirst mich noch richtig kennen lernen, denn wenn du glaubst, du kennst mich schon, dann Junge schnall dich an, denn das Rodeo beginnt erst jetzt und es wird ein Masacar. Und wenn ich mit euch fertig bin, dann werde ich Hunter und Shane aufhängen.

Storm unterschreibt dann auch diesen Vertrag und er scheint in einen richtigen Rage Modus verfallen zu sein, was auch nichts gutes verheißen kann, vor allem auch für das heutige main Event, wo Sabin und Storm eigentlich Partner sein sollen. Alles ist unterschrieben, der World Heavyweight Champion und deren Herausforderer sind alle bereit für nächste Woche und sicherlich ist es auch James Storm der harte Worte in Richtung des Champions richtet. Der wiederum richtet sein Belt auf die Schultern, doch bevor er irgendwie in Richtung Orton und Storm gehen muss, rollt er sich aus dem Ring hinaus und die Theme des Champions ertönt während er seinen Weg über die Absperrung nimmt und so über die Zuschauer in den Backstagebereich gelangt. Im Ring verbleiben die beiden und so folgt auch dort ein Staredown der aber nach kurzer aufgelöst wird als James Storm und Randy Orton nacheinander den Ring verlassen. Tazz bewegt sich dann auch jetzt schon zu unseren Kommentatoren, es scheint wohl genau die Position zu sein die jeder für ihn schon gesehen haben.

Mauro Ranallo: "Es steht jetzt alles komplett anders fest, Sabin hat mit Storm nur ein Spiel gespielt, er wird nächste Woche es aber nicht nur mit ihm aufnehmen müssen sondern trifft auch auf Randy Orton und Shawn Spears."
Renee Young: "Es wird ein Spektakel."
Tazz: "Ich kann euch sagen, solche Aktionen zeigen warum Sabin so ein harter Hund ist. Steel Cage Match und dann noch drei weitere Gegner im Ring, großartiger Kerl."

[Bild: incetrenner.jpg]

4th Match
Singles Match
with Liv Morgan on the Commentary
No.1 Contender for the TWE Starfire Championship

https://abload.de/img/6czk4b.jpg

Toni Storm vs. Allie
Status: › Match wird auf TWE-Homepage beworben ‹
Writer: Shane McMahon [Lucas]


Ein sehr bekanntes und äußerst beliebtes Lied dröhnt nun durch die Boxen der Arena, sofort wissen die Fans welche Dame sich nun auf den Weg zum Ring macht. Die Jerz Queen Liv Morgen steht nun auf dem Plan und die Dame aus New Jersey wird lautstark von den Fans bejubelt - was an ihrer direkten und frechen Einstellung liegen könnte. Und das schien der Pinkhaarigen auch zu gefallen. Kurze Zeit später, erscheint die junge Dame dann schließlich auch auf der Stage - lässt kurz einige Tanzmoves schwingen ehe sie langsam in Richtung Ring läuft. Aber der Ring ist nicht ihr eigentliches Ziel, denn wie bekannt wurde kommentiert Liv neben den Offiziellen dieses Match und demnach begibt sich die Starfire Championesse nun zu den Kommentatoren und nimmt neben Mauro Platz und setzt sich das Headset auf.

Liv Morgan: "Peace."
Mauro Ranallo: "Willkommen Liv."
Renee Young: "Wir freuen uns sehr dich hier am Ring - bei uns - begrüßen zu dürfen."
Tazz: "Ohja."


Und da kommt auch schon Toni auf die Stage. Eine schwarz/rote Lederweste und eine helle Cap trägt Toni Storm zu ihrem Ringgear und sie blickt mit einem breiten Grinsen in die Menge, während zu ihren Füßen leichter Nebel aufsteigt. Dann geht es auch schon weiter zum Ring und mit ein paar schnellen Sidesteps ist dieser auch gleich zur Hälfte umrundet.

Greg Hamilton: "The following Contest is sheduled for one Fall ... Introducing first ...  from Gold Coast Queensland Australia ... Toniiiiiiii Stoooooooooorm!"

[Bild: stormtrancec5jkn.png]

Die zahlreich anwesenden Fans freuen sich schon auf die Darbietung, die die junge Frau im Ring zeigen wird und feuern Toni dementsprechend an. Diese registriert die Rufe mit einem Lächeln und einem Nicken. Die Ringtreppe ignorierend hüpft die Blondine auf das Apron und steigt durch das untere und das mittlere Seil hindurch. Dort positioniert sich Storm breitbeinig in der Mitte und reißt den rechten Arm in die Höhe. So genießt sie für einen Moment die vollkommene Aufmerksamkeit aller anwesenden Menschen, bis sie ihre Haltung wieder lockert. Langsam wird die Theme ausgeblendet. Toni positioniert sich in eine der Ringecken und geht kurz in die Hocke. In dieser Haltung horcht sie kurz in sich, bevor sie sich wieder an den Seilen hochzieht und sich ihrer Cappy und der Jacke entledigt.


Allie erscheint nun auf der Stage. Während ihr Theme durch die Boxen dröhnt scheinen die Fans sie in den Zuschauerreihen frenetisch geradezu zu feiern. Egal ob sie nun Heel oder Face ist, Allie steht über diesen engen Einteilungen, die Fans feiern sie trotzdem. Canadian Dynamite selbst zieht etwas die Sonnenbrille über den Nasenrücken hinab und blickt in die Zuschauerreihen. Erst dann macht sie sich langsamen Schrittes auf in Richtung des Ringes.

Greg Hamilton: "And her Opponent ...  from Toronto, Ontario Canada, weighing 57kg ... Canadian Dynamite, ALLIE!"

Allie erreicht nun den Ring und dieser wird nun auch durch die Seile nun betreten. Kurz verharrt sie bis sie dann doch die Sonnenbrille und die Lederjacke ablegt. Noch einmal werden die Knie und Ellenbogenschützer gerichtet und Allie lässt sich lässig in eine der Ringecken fallen, zu ihrer Gegnerin blickend oder zum Eingangsbereich wenn diese noch nicht im Ring stehen sollte.

*DING DING DING*

Toni Storm lässt hier wirklich nichts anbrennen! Wie eine Berserkerin schlägt sie auf Allie ein, die sich natürlich zu wehren versucht. Zwischen den beiden Damen entbrennt ein wildes Schlagduell, welches sich über den gesamten Ring erstreckt. Allie kann sich schließlich unter einem Schlag abducken, woraufhin sie auch schon die Bunny Power zeigen will! Jedoch kann sich Toni ihre Kontrahentin im richtigen Moment auf die Schultern hieven, um sie wenig später mit einem Electric Chair Drop direkt auf die Matte zu befördern! Sofort zieht Allie sich zurück und verlässt den Ring, doch natürlich ist sie dort von ihrer Kontrahentin nicht sicher. Die Australierin macht aus der Not eine Tugend und versucht Allie mit einem Springboard Side Kick vom Apron zu werfen, doch der Bunny weicht aus und Toni fällt aus dem Ring! Ähnlich wie Allie kommt Toni aber auf den Beinen auf und sofort entbrennt ein weiteres Schlagduell. Diesmal kann Allie das bessere Ende für sich behaupten, indem sie Toni mit einem Knee Strike auf Distanz hält. Die Rockstar Biatch gerät ins taumeln, was Allie dazu verleitet auf die Australierin zuzustürmen. Sie stürmt direkt in einen Gut Kick ihrer Gegnerin hinein, ehe sie von der Australierin auch noch einen Suplex auf dem Apron einstecken muss! Direkt am Anfang muss Allie schon ziemlich viel einstecken. Mit einem Griff in den Haarschopf zieht Storm ihre Gegnerin zurück auf die Beine, bloß um sie zurück in den Ring zu befördern. Eilig entert Toni diesen daraufhin selbst, woraufhin sie von der bereits früh angeschlagenen Allie überraschend einen Knee Strike einstecken muss! Allie hält sich den angeschlagenen Rücken, doch das soll dem Kampfesgeist keinen Abbruch tun. Kurz darauf will Allie auch schon den nächsten Angriff setzen, doch sie läuft direkt in einen Spin Kick ihrer Gegnerin hinein! Allie taumelt zurück, jedoch lässt sie sich davon nicht unterkriegen. Sofort geht sie einen Schritt auf Toni zu, um ihr einen weiteren Knee Strike zu verpassen, doch Toni fängt das Bein ihrer Rivalin ab und verpasst ihr stattdessen selbst einen Knee Strike! Ein Manöver direkt aus dem Playbook von Allie!

Liv Morgan: "Die kleine Slut scheint mit ihren Gedanken beim Dick von Sabin zu sein."
Mauro Ranallo: "Was?"
Renee Young: "Was?"
Tazz: "Dick von Sabin!"

Allie taumelt quer durch den Ring bis hin zu den Seilen, als Toni sie auch schon mit einer Clothesline aus dem Ring befördert! Kaum ist Allie zurück auf den Beinen, verlässt die Australierin auch schon den Ring um mit einem Forearm auf sie herabzuspringen. Im richtigen Moment weicht Allie aber aus und Tonis Flug geht ins leere. Sichtlich überrascht dreht sich Toni schließlich zu Allie um, woraufhin sie aber mit einem mächtigen Shotgun Dropkick gegen die Steel Steps befördert wird! Harte Aktion die Toni da einstecken musste, aber diesen Teilerfolg muss Allie teuer bezahlen. Unter starken Schmerzen rollt Allie ihre Kontrahentin zurück in den Ring, ehe sie selbst nachkommt und bereits die nächste Aktion vorbereitet. Mit einem kräftigen Tritt stößt sie Toni in die Seile, doch Toni setzt sich überraschend mit einer Welle an Schlägen zur Wehr! Dieses kurze Aufbäumen ist jedoch nicht von allzu langer Dauer, da Allie sich unter einem Schlag abduckt und Toni wenig später mit einem Backstabber zurück auf die Matte schickt. Sofortiges Cover von Allie! One... Two... Kickout! Am liebsten hätte Allie dem Match wohl bereits jetzt ein Ende gesetzt, aber da hat sie die Rechnung nicht mit Toni Storm gemacht. Wütend und stellenweise wohl auch verzweifelt, erklimmt der Bunny nun das Turnbuckle, um mit einem Diving Meteora auf die Australierin herabzuspringen. Gewohnt selbstsicher springt sie ab, doch Toni rollt sich im richtigen Moment durch und setzt stattdessen einen Boston Crab an! Allie schreit wie am Spieß, was der Rockstar Biatch hier aber wohl nur weiter anzutreiben scheint. Mit aller Kraft stemmt sie sich nach hinten, um so weiter Druck auf den ohnehin schon angeschlagenen Rücken auszuüben. Eine Taktik die wohl von Erfolg gekrönt ist. Der einzige Ausweg für Allie ist es wohl irgendwie in die Seile zu gelangen. Mit allem was sie hat streckt sie sich nach vorne, doch es scheint nicht zu reichen. Die Lage wird für Allie noch auswegloser, als Toni Storm eine Armbar ansetzt! Die Australierin zieht und zerrt am Arm von Allie, die vor Schmerzen schreit und es scheinbar nicht mehr aushalten kann. Ein letztes Mal streckt sie sich nach vorne...

Liv Morgan: "Wie ich gelined habe - ihre Gedanken sind schon beim Teabag. Toni struggelt Allie immer mehr in die Corner, aight!"
Mauro Ranallo: "Abwarten. Allie könnte es gleich ins Seil schaffen."
Renee Young: "Dennoch hat Toni hier klar das sagen."
Tazz: "Sag mal Liv, wo lernt man so ein grandioses Vokabular?"
Liv Morgan: "Kauf dir einen 1210er und die Lines kommen von ganz alleine, Mister Sonnenbrille!"

Und sie schafft es tatsächlich ins Seil! Grade noch so schafft sie es mit den Fingerspitzen ins Seil und Toni muss den Griff lösen! Erst als der Offizielle sie von Allie wegzieht, bemerkt Toni das ihre Gegnerin es in die Seile geschafft hat. Sie löst den Griff und lässt Allie sich aus dem Ring rollen. Natürlich will Allie dort etwas verschnaufen, doch nicht mit Toni Storm! Mit einem Griff in den Haarschopf zieht Toni ihre Rivalin zurück auf den Apron, wo Allie die Australierin aber mit einem gezielten Forearm überrascht. Schwer getroffen beugt sich Toni nach unten, woraufhin sich Allie mithilfe der Seile zurück in den Ring katapuliert und Toni mit einem Slingshot DDT unangespitzt auf die Matte rammt. Erneutes Cover von Allie! One..Two.. Kickout! Die Verzweiflung bei Allie wird immer größer und damit wird auch sie wohl immer vorsichtiger. Während Toni sich langsam mithilfe der Seile zurück auf die Beine zieht, nimmt Allie bereits wieder Anlauf und springt Toni mit dem Bunny Power entgegen! Zum Leidwesen von Allie kann Toni aber ausweichen und Allie muss alleine zurück auf die Matte! Ein missglücktes Manöver welches Allies Rücken natürlich weiter in Mitleidenschaft zieht. Trotzdem versucht sie den Schmerz zu verkraften und sich eilig aufzuraffen. Da bekommt sie aber einen Calf Kick der Australierin zu schmecken! Intuitiv zieht sich Allie ins Turnbuckle zurück, als sie von Toni auch schon einen weiteren Forearm einstecken muss! Mit aller Kraft hievt sie Allie nun auf das Turnbuckle, ehe sie auch den Weg auf das Turnbuckle macht, wo Allie ihr ins Gesicht spuckt! Weniger Respekt kann Allie ihrer Gegnerin wohl nicht entgegenbringen. Sofort klettert Toni das Turnbuckle hinunter und wischt sich die Spucke aus dem Gesicht, als sie auch schon mit einem Crossbody von den Beinen geholt wird!

Liv Morgan: "Wisst ihr auf was Allie später auch noch spiten wird?"
Mauro Ranallo: "Liv, bitte - können wir uns lieber auf das Match konzentrieren?"
Renee Young: "Haha."
Tazz: "Köstlich die Kleine!"

Sofortiges Cover von Allie! One... Two... Nein! Toni Storm kickt erneut aus! Den meisten Fans in der Halle fällt in diesem Moment wohl wahrlich ein Stein vom Herzen. Noch immer stehen sie klar auf der Seite von Toni Storm und das hat sich in den letzten Minuten wohl nicht geändert. In Allies Gesicht merkt man nun immer deutlicher wie wütend Allie von Minute zur Minute wird. Sie zieht Toni an den Haaren zurück auf die Beine und schleudert sie in die Seile, doch Toni zeigt was noch immer in ihr steckt und sie dreht das Manöver einfach um! Unter einer Clothesline kann Allie sich abducken und es gelingt ihr wenig später Toni mit einem Pin einzurollen! Toni für ihren Teil rollt sich aber durch, dicht gefolgt von Allie selbst die von der Australierin aber einen Knee Lift einstecken muss. Mit all den verbliebenen Kraftreserven stemmt sie Allie mit einer Powerbomb nach oben. Sie stürmt nach vorne, scheinbar um Allie mit einer Buckle Bomb ins Turnbuckle zu werfen. Jedoch kann sich Allie aber aus dem Powerbomb Ansatz befreien und Toni mit einem Canadian Destroyer zurück auf die Matte schicken! Auch wenn Allie jetzt nicht gerade den höchsten Stand bei den Fans genießt, wird dieses Manöver mit lauten Jubelrufen quittiert. Die Stimmung kippt jedoch ziemlich schnell, da klar wird das Toni am Ende ihrer Kräfte steht. Allie wischt sich einmal süffisant durch die Haare, ehe sie sich die Arme ihrer Gegnerin greift und ihr so das Knie ins Gesicht verpasst! Damit jedoch nicht genug: Erneut schnappt sich Allie die Arme ihrer Kontrahentin, jedoch kann sich Storm etwas herausdrehen und tatsächlich den zweiten Kamigoye so ausweichen und ergreift den Hals von Allie und kracht mit dem in bester Victoria Manier mit dem Widows Peak samt Allie Boden. Und das hat gesessen. Toni robbt sich zusammen und sieht Allie angeschlagen am Boden, sie rührt sich zwar kaum aber dennoch will Storm das Ende hier setzen. Sie ergreift den Bunny und mit dem Strong Zero setzt sie hier wohl das Ende des Matches an! Cover ... One... Two... Three!

*DING DING DING*

Greg Hamilton: Here is your Winner ... Toniiiiiiii Stoooooooooorm!

[Bild: stormwinsi2jxi.png]

Liv Morgan: "Tja, ihr kennt meine Meinung warum und weshalb."
Mauro Ranallo: "Dick?"
Renee Young: "Mauro, ich bitte dich! Jedenfalls ist Toni die Siegerin und trifft somit auf Liv nächste Woche."
Tazz: "Und das wird - da sind wir uns einig - eine klasse Begegnung."

[Bild: incetrenner.jpg]
Zitieren
#3
Eine Kabine, wie sie vielen der Wrestler von The Wrestling Empire eigens zugesichert wird. Doch der Inhalt bleibt verdeckt. Dunkelheit legt sich über das spärliche Möbiliar, das einem mittelalterlichen Schloss mehr gleicht wie einer Heimat eines gut bezahlten Athleten. So ist es auch kaum verwunderlich dass die einzige Lichtquelle ein Kerzenständer darstellt, mit fast auf den Grund abgebrannten Wachskerzen. Sie erhellen nicht viel, nur den Tisch an dem er sitzt. Und den Mann hatte man bereits schon einmal im Blickpunkt, man sagt ihm nur hinterher, er war der Mann der es geschafft hatte Tessa Blanchard unter die Erde gebracht zu haben. Gerade ist nicht viel von ihm zu hören, als er dann seine einzige Lichtquelle zur Seite schiebt und mit ruhigen Worten in Richtung des Publikums redet.

???:Viele erinnern sich noch an dieses Gesicht, wer war dieser Mann der am Hebel saß und Tessa beerdigt hatte. Für alle die mich nicht kennen, mein Name ist Father James Mitchell!

Er hat wohl die Anonymität satt, es ist Father James Mitchell der sich als der Mann herausstellt der Tessa Blanchard unter die Erde gebracht hatte. Doch warum? Warum hat er es gemacht?

FATHER JAMES MITCHELL:Ich habe schon viele Personen unter meinen Fittichen gehabt, sie besessen, hatte das Wort über diese Personen und sie haben erst dann das getan wenn ich es ihnen befehlt habe. Abyss, Judas Messias, Black Reign oder aber auch Vampiro gehört zu den Leuten die aufs Wort gehört hatten. Doch wird ihnen niemand eine Träne nachweinen. Alle Welt wird die Aufmerksamkeit auf das richten, was vor uns liegt. Ein schwacher Trost mag das sein .. doch ist seine Entrückung Platz ... Raum schaffend für neue Gesichter. Sie hinterlassen keine verwaiste Lücke .. deren Platz wird gefüllt mit frischem Fleisch. Mit motivierten Kriegern. Mit ambitionierten Athleten. Die Zeit ist reif für einen Wandel.

Eine kurze, künstlerische Pause folgt.

FATHER JAMES MITCHELL:Das erklärt euch aber wohl immer noch nicht warum ich es war, der Tessa beerdigt hatte. Es ist ganz einfach, ich habe sie dorthin gebracht nur um einer Person in Schutz zu nehmen. Alexa Bliss. Tessa gehörte zur wohl größten Gefahr von ihr und ich habe dem ganzen ein Schlussstrich gezogen, sie war nicht mehr sie selbst, sie hatte nur noch eigene Dinge im Kopf und das wollte ich aus sie heraustreiben, Alexa war vollkommen hilflos ihr gegenüber und wäre sie heute wohl hier unterwegs hätte. Sie hatte mit dem Feuer gespielt und musste deswegen von ihrem Vater mit dem höchsten bestraft werden. Ich hatte eine gebrochenen Frau namens Tessa zu mir genommen und sie zur Womens Champion gemacht. Und was hast du gemacht Alexa? Du hast es geschafft in ihr den größten Hass auszubreiten und sie wurde unkonzentriert bei ihrer Sache. Den Womens Championship Belt hatte sie dadurch verloren. Du hast die Büchse der Pandora geöffnet, Alexa. Du musstest das tiefste, dunkelste Geheimnis in Tessa's 'Vergangenheit enthüllen. Hast du keinen menschlichen Anstand?

Wieder verstummt er kurz. Seine Hand krallt sich an der Kerze, sein Blick ist klar, eisern, verbissen.

FATHER JAMES MITCHELL:Du hast es geschafft Tessa zu brechen, hast es selber erkannt und diese Company verlassen, doch Alexa das was du getan hast, ist nicht zu entschuldigen. Bekennst du dich schuldig im Sinne der Anklage? Auf die eine oder andere Weise - du wirst deine Zeit dienen!

Und so zerdrückt er nur noch die einzige Lichtquelle und der Herr ist nicht mehr zu sehen, das hat wohl bei einigen Leuten für Gänsehaut gesorgt, wie Alexa darauf reagiert? Kann sie überhaupt darauf reagieren? Sie ist nicht mehr hier unter Vertrag, auftauchen kann sie nicht mehr hier. Von James Mitchell aber zurück zu den Kommentatoren!

Mauro Ranallo: "Das war James Mitchell der scheinbar etwas möchte von Alexa Bliss und jetzt auch schon ihr nachsagt, sie hätte uns aus Angst verlassen."
Renee Young: "Da scheint er aber auch nicht gerade den perfekten Zeitpunkt gewählt zu haben, es sei denn Alexa schaut uns zu und hat die Worte von Mister Mitchell genaustens verfolgt."
Tazz: "Alexa kann diese Show nur beobachten, ihr gehört fast diese Company. Habt ihr es nocht nicht gelernt?"

[Bild: incetrenner.jpg]

Der Ring ist vorbereitet und jetzt sind wir bei einem Punkt der Show angelangt, wo zum zweiten Mal das Cutting Edge stattfinden wird und das diesmal mit einem Gast, der in diesem Moment sehr viel Hate auf sich zieht und er geht auch in den letzten Wochen einen Weg, mit dem er nicht nur bei den fans, sondern auch bei einigen Superstars und auch mit dem Offrice angeeckt ist, doch nun ist es soweit und als die ersten Worte seine Theme einläuten fliegt in der Arena fast das Dach weg. YOU THINK YOU KNOW ME?


Die Fans freuen sich richtig einer ihrer Helden wieder zu sehen und dann stürmt er in seiner ganz eigenen Art raus, wie wirklich nur er es kann und er rennt auch sofort an eine Seiute rüber zu den Fans, die fast über die Badustrade springen wollen. Er stachelt sie aber noch me4hr an und sofort rennt er dann auch rüber zur anderen Seite der Stage und da erlebt und tut da genau das selbe. Dann rennt er wioeder in die Mitte der Stage und bekommt einmal die Gelegenheit einmal sich alles anzuschauen und alles zu erleben und da kann er nur durchatmen und auch ein kleines Wow ist auf den Lippen zu erkennen. Edge stellt sich dann in der Mitte auf und führt seine Pose, die von Feuerwerk begleitet wird, danach folgt sofort auch die Vorsatellung durch Greg Hamilton.

[Bild: Edge_Entrance1.png]

GregHamilton:
Ladies and Gentleman! Please welcome the Host oft he Dutting Edge! THE RATED R SUPERSTAR EDGE!

Wieder jubeln die Fans und Edge setzt mit einem breitem Ginsen den Weg zum Ring fort. Dabei schlägt er natürlich mit den Fans ab und ein kleines Mädchen, was den Tränen na ist umarmt er auch und erfüllt ihr damit vermutlich einen großen Traum. Im Ring ist schon alles vorbereitet, aber er steigt erstmal noch auf eine Ecke, wo er nochmal seine Pose zeigt und die Fans ihm nochmal zujubeln können. Dann steht er immer noch mit einem Grinsen im Ring und kann damit seine Show beginnen und somit greift er sich auch ein Mic und stellt sich in der Mitte des Ringes auf.

Edge:
Yes was eiune giele Stimmung auch wieder hier und ich sehe das Empire ist echt ein geiler Platz mit richtig geilen Fans. Tja wenn ich da bin, dann wisst ihr ja was das heißt, denn auch heute ist wieder ein Cutting Edge auf dem Plan, weil in dieser Zeiot wir einfach ein paar richtige Antworten, auf ein paar wichtige Fragen brauchen. Klar dafür scheint man ja die normalen Interviews zu haben, aber ich lass mich nicht so einfach abspeisen, mit irgendwelchen Floskeln. Deswegen haben wir heute auch einen gast, bei dem es auch nicht so wirklich lustig wird, wie vielleicht beim Debut von Ryback. In der letzten Zeit hat sich eine neue Gruppierung formiert, die dem Empire eigentlioch schon den Krieg erklärt hat und auch von Hunter und Steph dahingehend eine Antwort erhalten haben. Es nennt sich das Creativ Control und sie scheinen sehr große Ambitionen zu hegen, von denen ich aber jetzt gerne mehr hören würde. Deswegen habe ich auch den Mann eingeladen, der sich als den Anführer darstellt, eine Person, die hier auch schon die Machtposition hatte und die auch mir schon gut bekannt ist. Deswegen helft mir und heißt diese Person nun willkommen. Also wollkommen im Cutting Edge Shane McMahon!

Edge deutet dann einmal kurz auf die Stage und wartet nun auf seinen heutigen Gast.



Und um wen es sich handelt, dass wissen nicht nur wir sondern auch alle Zuschauer hier heute Abend live. Shane McMahon! Sohn von Vincent Kenndy und Linda McMahon. Besonders bei den Fans kommt er nicht an, also wird er nicht gerade herzlichst begrüßt von ihnen. Laute Buhrufe werden klar und deutlich für den ehemaligen CEO von The Wrestling Empire - aber wer kann es ihm denn auch verübeln damals noch als er seine eigene Gruppierung namanes Corporate Kingdom hatte und jetzt plötzlich Sachen macht mit den Leuten die hier versuchen diese Liga zu übernehmen. Natürlich darf seine Security nicht fehlen, die Authors of Pain so wohl deren Namen und Scott Steiner folgen derem Chef. Anders als üblich, zeichnet das Gesicht von Shane kein Lächeln, sondern nur ein relativ ernster Blick.

Ohne großartig mit den Fans zu interagieren, stolziert Shane McMahon die Rampe hinunter. Heute scheint er komplett anders drauf zu sein als sonst, keinen Tanz ausgeführt oben an der Stage, sondern schnurstracks nach unten um endlich in den Ring anzukommen. Und da ist er auch schon, die Ringtreppe nach oben und vom Ringrand aus durch die Seile um den Ring zu entern. Vollkommen konzentriert erhebt er auch schon das Mikrofon was er aus dem Backstagebereich mitgebracht hatte. Seine Security stellt sich hinter dem Herren um den Rücken von ihm zu sichern und auch lange braucht Shane McMahon überhaupt nicht da hat er auch schon das Mikrofon nach oben gebracht auch wenn es ihm vielleicht schwer fallen dürfte bei den ganzen Buhrufen.

[Bild: 2dwkvb.png]

Shane O'Mac
"Das ist also das Cutting Edge, erst einmal vielen Dank für deine Einladung die ich ohne zu zögern angenommen habe und mich freue auch dir Antworten zu liefern auf deine Fragen. Kümmere dich nicht um Akam, Rezar und Scott, die sind nur darauf spezialisiert dann Dinge zu tun wenn es brenzlig wird. Also schön dass ich hier sein darf. Auch wenn das Publikum ein anderes hätte sein können aber das wird man in Zukunft ändern."

Die Fans versuchen dann auch sofort wieder Sahen aus den Ring und besser noch aus dem Empire zu buhen, doch das wird keinen Erfolg haben, denn Shane kann doch was das angeht sehr penetrant sein. Doch jetzt konzentrieren die Beide sich erstmal aufeinander, wobei Edge doch mal ein Auge auf die drei wirft, die hinter Shane stehen und auch Edge anscheinend genau beäugen. Der hat dafür aber erstmal nur ein müdes Grinsen für übrig. Er schaut dann wieder zu Shane und so wird es dann wohl beginnen.

Edge:
Ach Shane! Meinst du ich mache mir sofort Sorgen, wenn du mit ein paar Typen kommst, die aus der Wäsche schauen, als wäre da oben nicht viel los, doch das will ich hier jetzt nicht aufgreifen, denn ich bin hier, um den fans das zu geben, was sie verdienen und das sind Antworten auf deren Fragen. Also ich meine wir Beide kennen uns jetzt auch schon eiune ganze Zeit und es war immer zu erkennen, dass auch die diese Gier hast, die alle McMahons haben. Dein Vater hat sie und deine Schwester hat sie auch und ihr liebt es auch gerne diese auszuleben. Doch was dich immer ein bisschen anders gemacht hat, das ist, dass du auch im Ring ein großes Talent warst und auch für deine Sachen selber eingestanden hast. Dann warst du auch bei den Fans sehr beliebt, doch das hat sich hier jetzt geändert und das hängt für mich leider und für viele andere daran, dass du in der letzten Zeit deinem Vater immer ähnlicher wirst. Das ist sicherlich nichts auf das man stolz sein sollten, aber man sieht an dir, egal wie sehr es der Apfle versucht, er landet doch immer sehr nah am Stamm. Also lass mich mit einer Frage anfangen, die mit der Sache selber nicht wirklich was zu tun hast, aber wies? Was ist deine Motivation? Hast du vielleicht Angst, dass du einfach irgendwann in der Geschichte untergehst, oder kannst du es einfach nicht ertragen, dass man, wenn man den Namen McMahon hört, niemals sofort an dich denken wird. Du bist hier doch schonmal, wenn ich es richtig recherchiert haben untergegangen, also warum das Risiko eingehen, wirklich deinen Namen zu verlieren?

Edge hat die perfekte Frage parat, gerade nach dem wieso. Ja wieso macht er denn das? Wieso steht Shane McMahon wieder hier im Wrestling Empire und versucht wieder diese Liga zu übernehmen? Was motiviert ihn so sehr es nochmal zu versuchen? Damals bei Rising Empire IV ist er schon einmal kläglich gescheitert also warum es nochmal versuchen?

Shane O'Mac
"You know Edge, ja ich bin ein McMahon und ja man kennt meinen Vater perfekt. Aber was man mir immer des öfteren hinterher sagt, dass ich ohne meinen Vater gar nicht hier wäre, nun Edge und da stelle ich dir eine Frage, siehst du hier meinen Vater? Ich sehe ihn nicht, die Fans sehen ihn nicht und ich weiß dass du ihn auch nicht hier siehst. Das Wrestling Imperium habe ich damals von Eric Bischoff übernommen und ja das habe ich auch ohne meinem Vater erreicht. Und auch wenn ich damals gegen Hunter meine Führung verloren habe, habe ich irgendwann die Initiative ergriffen und habe wohl die Personen gefunden die genau das tun was ich ihnen auch sage und wie man sieht ist genau dies schon eingetroffen. Auch wenn Paul und Stephanie uns den Krieg erklärt haben, werden wir nicht zurückschrecken sondern werden den Kampf annehmen. Und nach diesem Kampf werden wir allen es zeigen wie man eine Company zu führen hat, dass habe ich schon einmal unter Beweis gestellt und doch nachdem Hunter diese Company von mir übernommen hatte, hat er eigentlich etwas getan was richtig ist? Hat er sich den Fans gestellt? Nein nur dann als ich gemeinsam mit Akam, Jericho, Rezar, Spears und Steiner aufgetreten bin taucht er plötzlich wieder auf und bringt dann Freunde aus seiner Vergangenheit. Also Edge? Natürlich ist dies eine Motivation diese Leute aus der Company zu vertreiben."

Natürlich stößt das erstmal bei den fans auf Ablehnung, doch scheint hier auch niemanden mehr groß zu wundern, oder zu stören. Auch Edge muss darüber nur kurz lächeln und mit den Kopf schütteln, denn anscheinend scheint er ihn zumindest in diesem Moment falsch verstanden zu haben.

Edge:
Oh man ich muss zugeben hier ist es ordentlich laut mit diesen geilen Fans, aber das ist doch für uns, die das doch schon kennen kein Grund mir nicht richtig zuzuhören, denn ich habe nicht behauptet, dass du nur hier bist wegen Jemandem, oder warum auch immer. Ich habe dich jetzt sehr lange beobachtet, auch als es lange keiner hemacht hat und ich muss zugeben und das kann dir auch keiner entsagen, du hast dich zu einem richtigen Geschäftsmann entwickelt. Du hats dir deinen Platz sicher verdient und vielleicht bestand auch eine Hoffnung, die man in dir gesehen hat, denn man war ja auch mit deinem Vater lange nicht mehr sehr glücklich in der Öffentlichkeit. Doch über ihn geht es auch gar nicht, deswegen lass uns einfach zu dir zurückkommen, der sich dann aber leider wieder zu einem Ebenbild deines alten Herren entwickelt hat, der selbst nur auf sich geguckt hat und die Sicht für das verloren hat, was für uns das Wichtigste sein sollte. Denn für wen machen wir und alle anderen das eigentlich? Genau wir machen es für die fans, die immer wieder her kommen und uns sehen wollen. Ohne sie würde es auch lange keinen Shane und auch generell keine Familie McMahon geben. Dessen solltet ihr euch alle mal bewusst sein, die immer auf den Gipfel vergessen nach unten zu schauen.

Da hat Edge mal einmal seinen gefühlen freien Lauf gelassen und jeder weiß, dass er eben auch aus ihren Reihen stammt. Er ist eben frrüher selber ein Fan gewesen und wollte das dann irgendwann mal selber machen. Diesen Traum lebt er jetzt nach Jahrzehnten der Karriere immer noch. DieFan erkennen das auch an und chanten Edge auch kräftig zu, dieser versucht sie aber auch wieder zu beruhigen, denn es geht hier ja um Shane und das was er vielleicht noch vor hat.

Edge:
Nun gut ich glaube du kennst mich gut genug und da kommt auch in mir immer noch die Seite des Fans in mir durch. Doch nachdem es anscheinend leider doch nur egoistische und langweile Machtgier ist, die dich antreibt gehen wir einfach mal einen Schritt weiter, Klar ein jeder, der nach der Macht greift schwingt erstmal sofort große Reden und im Prinzip sagt ein Jeder, dass unter ihm immer alles besser wird. Viele fliegen eben damit schwer auf die Schnauze und nur wenige haben das Potenzial die Worte zu untermauern. Also was hast du denn geplant für das Empire, wenn es in eine weitere Epoche mit Shane McMahon eintreten soll, außer deinen Geträuen Titelmatches zu schenken. WQas ist der Plan? Was willst du verändern und vor allem, wem steht bei diesem Vorhaben dir noch im Weg, außer Hunter und Steph?

Interessante Frage von Edge, stimmt eigentlich auch so wie er es denn gerade gesagt hatte oder? Wenn Shane hier wieder als Chef einsteigt dann gibt er denen die Titlematches die er mag und die er nicht mag die werden wohl nicht mehr lange hier sein. Aber Mister McMahon hat da deutlich andere Pläne.

Shane O'Mac
"Das ist das Problem bei vielen von euch, ja ich bin der Sohn von Vincent Kennedy McMahon und ja auch mir wird die Gier hinterher gesagt, doch viele kennen mich eigentlich überhaupt nicht. Mir wird sie hinterher gesagt und weißt du auch warum Edge? Diese Leute sind neidisch, diese Leute wäre gerne an meiner Stelle, doch was sie nicht wissen, sie wissen nicht wer dahinter steckt. Keiner weiß wer Shane McMahon wirklich ist. Er ist ein gestandener Geschäftsmann, ein Mann der weiß was er tut und jetzt weil Shane McMahon mit Leuten ala Chris Jericho oder Shawn Spears untereinander etwas ausmacht, bedeutet dies nicht dass ich ihnen das schenke was sie sich verdinen. Was ich hier versucht habe aufzubauen, wurde den Zuschauern dann genommen als Triple H diese Company gemeinsam mit meiner Schwester übernommen hatte. Jeder hat sich eine Chance verdient gehabt, doch was ist daraus geworden? Erst dann tauchen sie auf wo ich dann hier wieder aufgetreten bin. Ist es das was die Zuschauer wollen von ihnen? Wo waren sie die letzten Monaten? Haben sie sich darum gekümmert als es dieser Company schlecht ging? Nein. Keinen von den beiden hat es interessiert irgendwas zu machen und jetzt wo ich Shane McMahon gemeinsam mit einigen Leuten diesen Laden wieder an mich reißen will, tauchen sie auf und haben wieder das Interesse gewonnen irgendwas hier zu verteidigen. Aber kann man das verteidigen, was man bereits verloren hat?"

Das sind interessante Worte von Shane McMahon, vielleicht Worte die jeden Zuschauern mal in den Kopf steigen und daran denken dass es vielleicht doch gut wäre wenn Shane McMahon wieder diese Company an sich reißt. In der Tat waren Hunter und Stephanie in der Vergangenheit nicht sehr oft vor der Kamera und gerade wo er jetzt wieder da ist, sind auch die beiden wieder da. Der Blick von Shane wandert zu den Zuschauern und ja das erste Mal sieht man in ihren Gesichtern wie sie schon über diese Worte gerade nachdenken. Edge lässt dann aber seinen Kopf fallen und das zeigt, dass er doch ein biosschen verzweifelt ist und anscheinend irgendwie was bereut. Denn seine Antworten hat er hier nicht bekommen und nach einem kurzen Lächeln muss er dann aber auch weiter machen.

Edge:
Ich muss sagen, ich habe das eine ganmze zeit lang nicht verstanden, aber mittlerweile tu ich es, denn es kann schon sehr nerven, wenn man seine Antworten einfach nicht bekommt und man sich immer wieder fragt, hat er dir nicht zugehört, oder interessiert es ihn nicht. Naja auch egal. Es ist doch klar, dass dich Leute immer wieder mit deinem Vater vergleichen und sicher ist das auch ein zeichen, dass du es immer noch nicht aus seinem Schatten geschafft hast, egal wie sehr du meinst dich in deinem Leben weiterentwickelt hast und ehrlich manchmal haben sie damit auch gar nicht unrecht, aber das ist auch ebenso bei deiner Schwester. Du sprichst immer von diesem Krieg und auch die Beiden tun das, aber wofür macht ihr das? Ihr macht das sicher nicht für euch und auch sicher nicht für irgendwelche Leute, die das Geld euch geben. Ihr macht das für die Fans. Die sind die Einzigen, für die ein jeder in diesen Ring steigen sollte. Vielleicht solltet ihr euch das mal vore Augen führen. Und was das mit der macht gier angeht bitte ich dich. Ihr wqollte doch alle nur die Macht und diese nutzuen, ihr solltet nicht erzählen, dass es euch nicht genau darum geht.

Die fans jubeln wieder und es ist auch immer wieder erfrischend für sie, wenn jemand ihnen Kontra gibt und gerade Edge hat da eigentlich auch keine Angst vor den dreien, die noch hinter Shane stehen und die Situation beobachten.

Edge:
So jetzt hätte ich aber auch gerne mal eine Antwort auf meine Fragen, denn die bist du uns ja noch schuldig geblieben. Was genau willst du denn verändern, solltest du hier wieder die Verantwortung übernehmen sollen, denn nur damit kannst du auch vielleicht für deinen Kurs werben und auch bei den Fans Punkte sammeln und wirst du dir vielleicht auch selber die Finger schmutzig machen, oder lässt du das lieber von deinen Schachfiguren machen und erzähl mir bitte nicht, dass sie was anderes sind, auch wenn die drei das vielleicht glauben wollen.

Shane grinst auch maql über Shanes Schulter in die finsteren Gesichter der anderen, doch schnell geht es auch wieder zu Shane, der ja sein gast ist.

Shane O'Mac
"Was ich hier verändern will? Ich glaube du siehst es doch schon von selber oder? Seitdem ich wieder hier bin und hier Leute auftauchen sind die Ratings in die Höhe gestiegen, wann hast du das erleben dürfen als Stephanie und Triple H die Company übernommen haben? Ich habe es schon einmal jedem hier gezeigt, viele haben es selber schon gefeiert als Shane McMahon hier aufgetaucht ist und jeder hatte den Namen dieser Company sich gut eingeprägt und jeder hatte sie mit dem Namen von mir assoziiert. Aber um etwas zu erreichen muss man einfach immer alles machen, man sollte bereit zu allem sein, gerade in den Namen von Akam, Chris Jericho, Rezar, Scott Steiner und Shawn Spears, habe ich Leute gefunden die auch dies machen können. Die Fans wollen entertaint werden und das will ich ihnen auch so weitergeben, auch wenn ich bei den Zuschauern nicht der beliebteste bin, diese Company verdient etwas besseres! Shane McMahon ist bereit Dinge zu tun von denen noch keiner geträumt hat."

Edge schaut in die Ränge der fans, die nochmal lautstark Shane genau das bestätigen, was er gerade angesprochen hat. Dabei zuckt er mit diesen und wirkt fast ein bisschen resignierend, denn niemand weiß vielleicht besser was es bedeutet alles zu tun, um an die Spitze zu kommen, denn manche Nicknames hat Edge eben auch nicht ohne Grund.

Edge:
Ach Shane komm sch0on, du weißt doch wer hier vor dir steht und du willst mir was erzählen, vonwegen, dass man alles tun muss. Gerade ich habe mir den Beinamen ultimativer Opportunist nicxht umsonst verdeint und auch mir ist sicherlich klar, dass das auch nicht immer allen gefällt, doch in deiner Position kann das so sehr nach hinten losgehen. In einem Schritt können dich das die Fans spüren lassen, in dem sie vielleicht zu anderen Promotions abwandern und dann bist du schnell wieder weg, denn eines sollte dir uznd auch den beiden Anderen klar sein, euch gehört diese Liga nicht und erst recht nicht die Fans, aber dieser Gedankengang scheint auch eine McMahon Krankheit zu sein. Sieh doch Alexa, dass war ein riesen Fehler von Hunter und Steph und du beginnst schon mit ähnlichen Fehlern, obwohl noch nichts in deiner Hand liegt. Warum dich damals die Fans gefeiert haben, dass war, weil sie das Kingdom endlich leid waren, doch du hast bewiesen, dass du dich nicht zu sehr von ihnen unterscheidest.

Edge zuckt wieder mit den Schultern, aber diesmal anders als eben. Edge trifft eigentlich immer sehr den Nagel auf den Kopf und so kann man nur sehen, was in der Zukunft passiert. Damit kommt er aber auch zu seiner letzten Frage, was noch nicht gefragt wurde aber zwischen den Zeilen auch Thema war.

Edge:
So nun kommen wir zu Abschluss, denn ansacheinend bekomme ich von dir nicht wirklich eine Antwort. Es ist einfach so häufig bei euch allen, ihr wollt immer die Macht haben und wenn ihr das nicht habrt, dann verträgt euer Ego das einfach nicht und ihr woilltre sofort und um jeden Preis sie wieder an euch reißen. Klar kommen da auch diese Leute, wie Jericho, Spears und Co. Und versuchen ihren Nutzen daraus zu schlagen, denn sie wirst du bevorteilen, egal was du willst. Doch was dich sehr belasten wird, du machst dir nicht nur bei Hunter und Steph Feinde, sondern du begehst einfach den Fhler, dass du dich auch in alle Entscheidungen einmischt, wie zum Beispiel bei Beer Money. Warum machst du sie dir zu Feinden, sind sie für dich ein so große Gefahr, dass es sichz lohnt, oder willst du nicht einfach mal clever sein aus deiner Sicht und dir nicht an jeder Ecke direkt ein neues Problem schaffen? Sonst wird es dein Ende sein, bevor du irgendwas erreichst, was vielleicht auch kein großer Verlust ist, so wie das aufgefasst wird.

Shane O'Mac
"Beer Money wird es auch nicht hier sehr leicht haben, die beiden sind so ziemlich das Anti Wrestling in Person. Wollen wir das wirklich hier erlauben? Was ich den Fans geben will, ist jetzt jedem bewusst die Zuschauer sollen entertaint werden und dazu gehören nicht die beiden. Und jetzt entschuldige mich, ich habe noch etwas wichtiges zu tun für den heutigen Abend. Viel Spaß noch in der Sbow!"

Und damit startet Shane McMahon den Rückzug, er lässt Edge einfach stehen und geht zurück in den Backstagebereich.

Mauro Ranallo: "Shane McMahon will diese Company also wieder helfen."
Renee Young: "Das sagt er ja."
Tazz: "Ihr glaubt ihm nicht? Der Kerl ist das beste was es hier nur geben kann."

[Bild: incetrenner.jpg]

5th Match
2on1 Handicap Match
https://abload.de/img/7esjoc.jpg

Millie McKenzie & Asuka vs. Becky Lynch
Status: › Match wurde nach Monday Night Inception #139 angesetzt ‹
Writer: Kazuchika Okada [Sascha]


Überraschenderweise sind die Buhrufe gegen diese Frau fast gar nicht zu hören und sie wird sogar im Moment viel mehr umjubelt. Das liegt womöglich an den vergangenen Ereignissen hier in der TWE. Für das TWE Universum hat diese Frau in der Vergangenheit das Richtige getan und weiß das zu schätzen.
[Bild: 2.png]
Schließlich erscheint sie auf der Stage. Selbst sie muss etwas schmunzeln bei der Publikumsreaktion. Wie so üblich hat sie auch heute wieder ihr „I Am The Man“ T-Shirt welches bei ihrem Outfit hervorsticht. Darüber eine schwarze Lederjacke. Anders als früher macht sie sich keine große Mühe mehr bei ihrem Auftritt. Statt zu sprinten marschiert sie locker auf dem Weg zum Ring.

Greg Hamilton: "Ladies and Fentleman! The Follwowing Contest is sceduling for ONE Fall and is an Handicap Match! Introducing now  …  from Dublin, Ireland  …  weighing at 135 pounds  …  The Man, BECKY LYNCH!"

Am Ring angekommen hält The Man inne. Ihr Blick führt über die Zuschauerreihen. Dann aber rutscht sie mit einem Ruck durch unterste Seil hindurch und ist im Seilgeviert. Ohne Umschweife begibt sich Becky Lynch zu den Seilen und lehnt sich über diese.
[Bild: 13.png]
Auf den Seilen wippt sie auf und ab bis sich The Irish Lass Kicker wieder auf festen Boden begibt und sich für ihren Kampf bereit macht.


Eine junge Blondine betritt die Stage und lässt ihren Blick einmal quer über die Menge schweifen. Der kurze Überblick endet beim Ring, den sie fixiert und mit einem feinen Grinsen auf den Lippen marschiert sie los. Auf dem Weg zum Ring klatscht sie hier und dort mit einem Zuschauer ab, der ihr gerade die Hand entgegen streckt.

Greg Hamilton: "And her opponent from the West Midlands, the first 21st century Badass, Millie McKenzie"

Millie bleibt entschlossen vor dem Ring stehen und schaut zu Becky hoch ... da ertönt das Theme ihrer Mentorin.


Die Halle dunkelt sich ab ... die Maske der Geisha erscheint auf dem Titantron ... und die Shamisen erklingt.
Buntes Licht fällt den Raum und eine Silhouette erscheint auf der Rampe ... ein gellendes Pfeifkonzert brandet auf und verbreitet sich durch die Arena.

[Bild: tenor.gif?itemid=11420267]

Greg Hamilton: "And her opponend ... from the Land of the Rising Sun, residing in Kyoto - Japan, weighing 137 pounds
... she is ONE of the new Samurai of Wrestling ... the GEISHA ... the MISSTRESS
... Aaaaaaaaaasuka!"


Asuka nähert sich der Rampe, breitet ihre Arme glanzvoll aus und bewegt sich energisch in Richtung des Ringes. Davor angekommen begibt sie sich zur Treppe, steigt diese herauf und geht entlang der Außenseile am Apron entlang bis zur Kameraposition. Die Geisha stellt sich aufrecht und zentral zum Publikum und legt langsam ihre Maske ab.
[Bild: asuka_entrance5.png][Bild: asuka_entrance2.png]
Sie steigt in den Ring und legt ihren bunt verzierten Kimono ab. Milliw folgt ihr derweil mit etwas Abstand. Mit der Maske in der Hand schaut sie nochmals einmal durch das Publikum und konzentriert sich leicht grinsend nun auf ihr bevorstehendes Match.

- THE MISSTRESS HAS ENTERED THE ARENA -

The Mann sogleich, als ihre beiden Gegnerinnen den Ring betreten auf diese zu und es fliegen sofort einige giftige Worte in Richtung der Japanerin. Diese lächelt das einfach weg und zeigt der Irin mit einer doch recht abfälligen Handgeste, dass sie sich verziehen soll. Der Referee erkundigt sich nochmal um die Kapmfbereitschaft der Damen und lässt das Match anleuten! Den Anfang machen Becky und Millie.

*DING DING DING*

Asuka gesellt sich hinter die Ringseile auf den Apron und schaut sich genau an was ihre "Schülerin" da so macht. Diese nimmt bereits ihre Arme wie ein Boxer nach oben um Becky zu signalisieren, dass sie bereit ist. Aber die Irin schaut die kleine Britin nur kopfschüttelnd an. Anscheiend kann "The Man" immer noch nicht so recht verstehen was hier gerade passiert. Sie breitet ihre Arme aus und fordert Millie auf zuzuschlagen, was der kleinen Engländerin deutlich schwer fällt - was deutlich an ihrem Gesichtsausdruck zu erkennen ist. Langsam wagt sich die Britin nach vorne und versucht einen leichten Punch anzubringen, der Becky auch an der Nase trifft ... doch null Reaktion seitens Lynch. Diese schaut nur stoisch die Britin an und es setzt nun einen Bitschslap der sich gewaschen hat für Millie. Diese schaut die Irin erschrocken an und hält ich leicht die rote Wange. Wut kocht nun in der Engländerin nach oben und sie versucht sich zu wehren, doch darauf hat Becky wohl nur gewartet und nimmt ihre Kollegin in einen Headlock. Diesen zieht die Irin schraubstockartig zusammen und starrt nun in die Richtung ihrer wahren Rivalen. Asuka weicht dem Blick nicht aus und winkt der doch schon recht aufgebrachten Irin zynisch entgegen. Doch nun rückt der Fokus wieder auf die Britin die sich mit Schlägen gegen die Rippen wehrt und befreien kann. Millie reißt sich los und federt nun in die Seile, um einen Flying Forearm anzusetzen, doch wird sie wieder von Becky ausgekontert und kassiert einen Discus Punch! Die Britin geht zu Boden und rollt sich zu ihrer Mentorin herüber. Dieser schaut doch etwas enttäuscht herüber und klatsch dann mit ihr ab!

*TAG ZU ASUKA*

Ein Raunen geht durch die Arena, als Asuka den Ring betritt. Die beiden liefern sich einen heftigen Staredown, bis dich Japanerin den ersten Schlag ansetzt. Nun ist Tempo in der Partie. Die Japanerin schleudert "The Man" in die Ringseile und will die zurückfedernde Becky dann mit einem Punch nieder strecken. Doch duckt sich Miss Lynch unter ihr hindurch und greift sich nun den Nacken der Geisha zu einem Neckbreaker. Doch auch Asuka kann sich dort wegducken und kontert mit einem wirklich schnellen Spinning Heel Kick! Becky rauscht auf die Matte und muss sich jetzt weiteren heftigen Kicks aus dem Arsenal der Herrin ausgesetzt sehen.

...

Die Geisha tritt auf Brust und Kop ein als geben es kein Morgen. Doch scheint sie eine gewisse Genugtuung dabei zu genießen, was sich aus dem Grinsen auf dem Gesicht der Herrin gut ableiten lässt. Als Abschluss der Offensive streckt die Geise die leicht überforderte Irin mit einem kurz gesprungen Enzulgiri nieder und setzt das erste Cover an.

*ONE .... TWO ....KICKOUT*

Bei zwei reißt die Irin ihre Schulter hoch zum Hallen dach und kann die Japanerin von sich werfen. Diese hat auch nicht damit gerechnet, dass das hier schon gereicht hat. Asuka schaut herüber zu Britin, die sich bereits an der Ringecke wieder eingefunden hat und etwas schüchtern sich zurückhält. Doch als sich die Japanerin wieder auf die Beine helfen will, spürt sie plötzlich wie ihr an den Haaren gezogen wird und eine Faust hämmert auf ihren bunt geschminkten Kopf. Es ist Becky, die ihren Frust nun komplett rauslässt. In bester Lou Tesz-Manier hagelt es Punches im Sekundentakt. Wütend versucht die Japanerin zu befreien, doch nicht wirklich mit Erfolg. Becky nimmt nun Fahrt auf und federt in die Seile. Einmal schnell Schwung geholt und da kommt sie mit einem Leg Drop herangeflogen, der Hulk Hogan stolz machen würde. Asuka ist doch etwas in Bedrängnis geraten nun. Denn Lynch schaltet schneller. Diese hat sich nun auf der Ringecke eingefunden und lauert nur darauf, dass sich die Herrin wieder auf ihre Beine hievt. Nach einem kurzem Moment passiert nun auch genau dies und Becky fegt die Japanerin erneut mit einem Missile Dropkick von den Beinen. Becky ist nun im Vollgasmodus. Auch die Crowd steht hinter ihr, als sie sich die Geisha nun greift. Viele in der Halle wissen, was nun folgen wird: der BEXPLODER SUPLEX!

...

Asuka wird duch die Luft gewirbelt und landet dann auf der recht harten Ringmatte. "The Man" nuntzt sofort die Chance und setzt den Versuch eines Pinfall an, der für sie den Sieg holen soll.

*ONE .... TWO ....KICKOUT*

Doch es reicht nicht, denn da kommt auf einmal Millie McKenzie aus der Luft angesprungen und unterbricht somit das Cover! Wütend schnauft Becky einmal durch und schaut fassungslos zu der Britin herüber. Diese Gelegenheit nutzt die Herrin um sich aus dem Ring zu rollen und um diesen in die Team-Ecke zu gelangen. Währenddessen hat sich Millie wieder zurückgezogen. Asuka steigt in den Ring erneut herein und klatsch mit der Engländerin ab, die sich einen durchaus ernsten Blick der Geisha einfängt. Zögerlich schreitet nun die sonst so unbeholfene und sonnenschein-freundliche Blondine in den Ring, wo eine ziemlich pissige Becky Lynch auf sie wartet.

*TAG ZU MILLIE*

"The Man" schreit die leicht eingeschüchterte Millie eimal laut an und rennt sofort auf diese zu. Doch dem Punch weicht die gelenkige kleine Britin aus Becky federt in die Ringseile. Da packt sich Millie schnell den Nacken der Irin und es setzt einen wunderbaren Reverse Neckbreacker. Beide Mädels rauschen auf die Ringmatte. Doch macht das Becky nur noch wütender. Von Adrenalin durchströmt rappelt diese sich sofort wieder auf und drischt auf die erschrockenen Engländerin ein. Diese versucht sich zu verteidigen, kann aber nun kaum noch ihre Arme oben halten. Das ganze ähnelt eher einer Schlägerei als einem Wrestlingmatch, weshalb nun auch der Ringrichter einschreitet. Dieser hievt nun die völlig auf Riot gepolte Lynch von Millie herunter. Doch nun bekommt dieser auch sein Fett weg. Lynch schubbst den Referee von sich und beschimpft diesen als gäbe es kein Morgen. Doch nutzt dies nun Millie für sich und versucht sich Lynch zu packen. Den Hals umschlungen und auf dem Rücken der Irin hockend, versucht sich die Britin an einem Sleeperhold. Becky ringt nach Luft und versucht einen Ausweg zu finden. Da kommt ihr die Ecke ins Gedächnis an der Asuka setht. Mit voller wucht wirft sie sich in diese sammt Millie auf dem Rücken hinein ... bemerkt dabei aber nicht wie Asuka mit Millie abklatscht.

*TAG ZU ASUKA*

Lynch und McKenzie rasseln gegen die Ecke und sacken auf der Matte zusammen, doch Becky gibt nicht auf. Da sie nichts vom Wechsel mitbekommen hat und Asuka keine Anstalten macht in den Ring zu gehen, packt diese nun sich den Arm der Britin und setzt ihren DISARM HER an! Schreind versucht Millie da raus zu kommen aber es scheint auswegslos zu sein. Die Britin hebt ihre Hand und will nun abklopfen, doch da packt sie eine andere Hand ... die der Japanerin. Verwundert schaut Becky der Herrin ins Gesicht, die nun im Ring hinter ihr steht. Immer doch den Krafthebel angesetzt kann sie ihn nicht rechtzeitig lösen, denn die Geisha nimmt nun Fahrt auf in die Ringseile. Einmal zurückgefedert und Becky kann nicht mehr ausweichen. EMPRESS KICK!
[Bild: Becky_Match1.png][Bild: asuka_match3.png]
Der Kopf der Irin knallt auf die Ringmatte und sie bleibt auf dieser regungslos liegen. Mit einem hämischen Lachen quitiert die Japanerin dies, als sie der Britin aufhilft. Sofort zeigt die Japanerin auf die bewusstlose Irin. Millie schaut erschüttert zu ihr und verwehrt sich dem Ganzen. Wütend steigt die Japanerin aus dem Ring auf den Apron und klatscht mit Millie ab ... gegen ihren Willen.

*TAG ZU MILLIE*

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... TU ES! ... MACH SCHON! ... PIN SIE! ... WORAUF WARTEST DU VERDAMMT?!? ..."

Aber Millie ist mit dem Ganzen überfordert und vergießt einige Tränen, was die Herrin nur noch ungehaltender werden lässt. Diese steigt nun wieder in den Ring und schreit die Britin weiterhin auf Japanisch an ... bis plötzlich.

[Bild: schriftasukaawkqd.png]"... VERDAMMT NOCHMAL! ... DU DUMMES, KLEINES, NAIVES DING! ... HAHA! ... Hihi ..."

[Bild: asuka_match4.png][Bild: asuka_match1.png]

Auf einmal packt sich die Herrin die kleine Britin und tritt sie mit einem Roundhouse Kick nieder. Mit einem diabolischen Grinsen nimmt sie Anlauf und es setzt einen weiteren EMPRESS KICK gegen die junge Britin! Millie geht kreischend zu Boden und bleibt ebenfalls regungslos legen. Die Crowd in der Arena ... nein förmich die ganze Halle steht unter Schock und pfeift bzw. beschimpft die Japanerin ... die anscheinend nun ihr wahres Gesicht gezeigt hat. Mit einem genugtuendem Grinsen schleift diese nund die bewusstlose Millie in die Ringmitte zu der immer noch stark ansgeschlagenen Irin. Sie schmeißt Millie auf Becky. Da Millie die offizielle im Ring ist zählt dies als Cover. Dem Ringrichter bleit nichts anderes übrig als den Pinfall anzuzählen, auch wenn ihm das alles andere als Freude bereitet.

*ONE .... TWO ....THREE!*

Das wars! Das Match ist beendet ... oder eher was davon übrig ist. Wenn die Fans könnten würden sie Steine nach der Herrin schmeißen. Ein so lautes Buhkonzert hätte selbst Roman Reigns in seinen Hochzeiten nicht erlebt. Der Referee lässt sofort den Ringgong läuten und kommert sich sogleich um die beiden stark angeschlagenen Damen.

*DING DING DING*

Doch wird dieser mit einem bösartigen Blick davon abgehalten, denn die Japanerin fordert sofort sich als Siegerin heir feiern zu lassen. Zähneknrischend tut der TWE-Offizielle seine Pflicht und streckt den Arm der Geisha hoch empor zum Hallendach.

[Bild: asuka_sieg1.png]
Greg Hamilton: "Ladies and Gentleman, the WINNERS of this Contest by Pinfall ... Millie McKenzie & Aaaaaaaasuka!!!

Noch einmal wirft die Japanerin einen lachenden Blick auf ihr angerichtetes Werk. Dann schreitet sie langsam aus dem Ring hoch zur Arenarampe empor und breitet die Arme aus. Die Herrin ... belibt die Herrin.

Mauro Ranallo: "Millie und Asuka gewinnen dieses Match ... aber bei der Britin dürfte nicht all zu viel Freude darüber sein."
Renee Young: "Oh Gott! Gehts den beiden Mädels gut? Ich mache mir Sorgen Mauro!"
Tazz: "Haha ... die Herrin hat echt Stil und weiß wie man einen genialen Auftritt hinlegt."

[Bild: incetrenner.jpg]

In der nächsten Szene befinden wir uns auch schon wieder Backstage. Die Lichter in der Halle werden gedimmt um die Sicht auf den großen Bildschirm über der Stage zu verbessern, somit man auch alles gut erkennen kann was sich dort abspielt. Aber was spielt sich dort eigentlich ab? Bei einem genaueren Blick auf den Titan Tron erkennt man ein bestimmtes Gesicht in Nahaufnahmen. Eingefleischte Wrestlingfans und Fans des Empires können diesem Gesicht sofort einer bestimmten Person zuordnen, weswegen auch sofort viele Leute in der Halle mit lautem Jubel zu hören sind. Viele der neuen Fans allerdings können nicht viel mit dem Gesicht anfangen, zumindest noch nicht, hat man diesen Mann vor einigen Wochen das erste Mal seid langem wieder vor den Kameras gesehen. Doch nun sieht es so aus als würde er sich selber filmen und spätestens jetzt sollte es Klick gemacht haben.

Alex Shelley: '3...2...1... Und Action! Herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe von MONDAY NIGHT INCEPTION! Ich bin euer Host, die Paparazzi Machine, Alex Shelley. Und ich nehme euch heute mit auf eine wundersame Reise durch den Backstagebereich des Fort Worth Convention Center im überraschend warmen Texas. Wenn man aus Michigan kommt ist man das Wetter eher nicht so gewöhnt, doch man kommt schnell klar. Na, habt ihr mich vermisst? Jetzt war ich ja wieder einige Wochen nicht mehr vor der Kamera, was aber nicht an mir liegt. Ich verspreche euch hoch und heilig das ihr mich in den nächsten Wochen öfters sehen werdet. Großes Indianerehrenwort!'

Mit gekreuzten Fingern um den Schwur an die Fans zu verdeutlichen grinst Patrick Martin in die Kamera, welche er mit der anderen Hand hält, ehe er diese auch schon herumdreht, damit man den Bereich der Halle in welchem er sich befindet aus seiner Sicht sehen kann und somit auf seine Reise mitgenommen wird. Natürlich freut es die Fans das der Mann aus Detroit sich in den nächsten Wochen öfters blicken lassen will, denn man weiß nie wann er wieder von der Bildfläche verschwindet, doch als TWE Urgestein ist es auch nur eine Frage der Zeit wann er wieder auftaucht.

Alex Shelley: 'Mal sehen. Wisst ihr was das Schlimme ist wenn man eine gewisse Zeit nicht in seinem gewohnten Arbeitsumfeld untwerwegs war? Neue Kollegen! Man kennt wirklich Niemanden! Natürlich, Chris habe ich schon getroffen, ansonsten treffe ich aber immer nur auf neue Mitarbeiter. Ich habe erfahren das nicht mal Russel mehr da ist! Welch' eine Schande! Und wo ist Alexa nur abgeblieben? Ich glaube ich schulde ihr noch die aufrichtigste und größte Entschuldigung in meinem ganzen Leben.'

Die letzten Worte sind mit einem leichten traurigen Unterton zu vernehmen. Waren Alexa und Alex doch immer ziemlich enge Freunde. Doch auch diese Beziehung ging Futsch, wie man so schön sagt und das bereut der Technical Messiah zutiefst. Doch zurück zum Geschehen. Die Kamera schwenkt um die Ecke und schon befindet sich der Kameramann direkt im Titelgeschehen? Es ist zwar nicht Alexa, welche seine Linse dort einfängt, doch eine andere zierliche, kleine Blondine. Mit dem Titel um die Schulter geschwungen weiß man natürlich schon das es sich um die Jerz Queen handeln muss. Abprubt flüchtet Alex Shelley wieder um die Ecke, nur um die Kamera leicht um Diese filmen zu lassen in der Hoffnung das es keiner bemerkt. So kann er trotzdem auf seinem Bildschirm alles beobachten was sich dort abspielt. Liv ist zusehen wie sie wieder mit ihrem Handy am Ohr an der Wand gelehnt steht und abermals ein Telefonat führt. Alex hat sie so deswegen sicher auch nicht mitbekommen.

LIV MORGAN: »Ich thinke auch das Toni mir meinen Booty alles abverlangen wird, aber du knowst mich ja - ich bin eine fighting Biatch und gebe sicher nicht so leicht auf. [...] Es wäre trotzdem nicer wenn dein Knackbooty wieder hier wäre. Baseley und ich vermissen dich und auch die Fucker auf den Rängen da draußen wishen dich wieder back, aight? [...] hm, kay Biatch - nimm dir die Time die du brauchst aber struggel mir in naher future gute Nachrichten, okay? [...] luv ya auch!«

Wieder folgt ein enttäuschter Gesichtsausdruck bei der Jerz Queen, als sie ihr Handy wieder in die Hose steckt. Natürlich war zu hören das Liv auch dieses Mal wieder mit Alexa telefoniert hat - aber neben dem ganzen Chaos was bei Alexa herrscht, versucht sie noch immer ihre Freundinnen zu unterstützen und Liv ist sich eigentlich sicher, dass die Sparkle Queen wiederkommen wird - egal was es sein wird. So seufzt sie einmal, ehe sie weiter ihres Weges gehen will - aber daraus wird nichts, denn die Blondine wird aufgehalten. Es ist nämlich Alex, welcher zuerst sein Handy aus der Tasche zieht, es vor die Kamera hält und postwendend versucht eine Nummer in Dieses einzutippen. Auf dem Display erscheint das Bild der Sparkle Queen, sowie auch ihr Name, doch alles was man vernehmen kann ist nicht das gewohnte Freitonsignal, sondern einfach nur die Nachricht das diese Nummer nicht vergeben ist. Bevor die Starfire Championesse aus der Linse der Kamera verschwinden kann, hechtet der Paparazzi gekonnt hinter der Ecke hervor, die Kamera auf Liv fokusiert.

Alex Shelley: 'Hey! Hey! Hey! 'wait a second!'

Fast stolpernd bewegt sich der Mann aus Detroit auf die Jerz Queen zu, auch wenn die Beiden sich nicht wirklich kennen, kennt man sich irgendwie. Das ist eben das Business. Man kennt die anderen Kollegen, zumindest vom Namen und vom Sehen her, auch wenn man noch nie was miteinander zu tun hatte.

Alex Shelley: 'Du musst sie mir geben! Die neue Nummer von Alexa! Du hast doch gerade mit ihr telefoniert, oder? Ich habe anscheinend nur eine alte Nummer von ihr und konnte sie monatelang nicht erreichen! Bitte, helf mir und geb mir ihre Nummer!'

Fast schon panisch wirkend bewegt sich die Paparazzi Machine mit der Kamera in der Hand auf die Blondine zu. Es wirkt schon fast als würde er danach betteln, vielleicht ist es auch so. Immerhin verbindet Alex und Alexa mehr als nur Freundschaft. Umso verwunderlicher ist es natürlich das Patrick Martin nicht die Nummer hat, welche Liv eben angerufen hat um mit Alexis Kontakt aufzunehmen. Die Blondine hielt derweil inne, blickt hinter sich und erblickt dann natürlich den dunkelhaarigen Mann - zunächst runzelt die Jerz Queen die Stirn, als sie die Kamera sieht und schaut dann mit einem fragenden Blick zu Alex. Klar, kennen tut sie Alex auch nur vom Namen her - denn miteinander zu tun hatten sie nicht wirklich in der Vergangenheit. Umso merkwürdiger kommt es Liv vor, als er sie darum bittet die Nummer von Alexa herauszurücken.

LIV MORGAN: »Yo, ich hatte gerade ein call-in mit Lexi. Was aber nichts an der struggel Base ändert, dass ich nicht knowe wer du bist oder was du von Lexi willst. Immerhin würdest du ihre Nummer sure haben, wenn sie es wollte - oder? Davon abgesehen ... «

Liv geht nun einen Schritt auf Alex zu, erhebt ihre Hand und man könnte denken das sie ihm nun eine Knallen wird. Aber dem ist nicht so - ihre Hand bewegt sich mehr zu der Kamera und somit drückt sie diese leicht herunter, so dass die Linse lediglich noch den Hallenboden filmt. Ein Fan war Liv noch nie von so was, vor allem nicht nachdem Chris Sabin mit einer fast identischen die Womensumkleide unsicher gemacht hat - da kann man es durchaus verstehen, dass die Jerz Queen da etwas sensibel reagiert.

LIV MORGAN: »Nimm das Ding runter - wenn du ne' one night with Liv drehen willst, musst du einfach fragen und nicht direkt mit dem Movie maken beginnen, aight? Was habt ihr eigentlich alle mit der Cam, hm? Ist das jetzt ein Trend und jeder Typ im Empire läuft jetzt damit rum um zu hoffen ein paar naked Bootys filmen zu können? «

Auch wenn man denken könnte dass das gerade eine ernste Ansage von Liv war, deutet das Grinsen in ihrem Gesicht nun etwas völlig anderes. Anscheinend macht sich die zierliche Blondine hier nur einen Spaß, was bei Liv natürlich nichts Neues ist - ihre freche und direkte Art ist bekannt und viele lieben sie auch dafür. Was man auch in diesem Moment wieder bei den Fans hören kann. Während diese Jubeln, dürfte Alex sicher enttäuscht sein, dass er nicht das erhoffte Ergebnis zwecks der Nummer erreicht hat. Verwundert schaut der Mann aus Detroit die deutlich kleinere, aber ziemlich kesse Frau an, welche gerade vor ihm steht und seine Shelleycam herunterdürckt. Zwar entschärft das breite Grinsen auf ihren Lippen die Situation ein wenig und das sie sich einen Spaß aus seiner Filmerei macht, doch ändert es nichts an der Tatsache das Alex die Nummer immernoch nicht hat. Er schaut in das grinsende Gesicht der Jerz Queen. Zum Glück ist eine weitere Kamera da, welche sofort übernimmt, sodass man keinen Augenblick dieses Geschehens verpasst. So atmet der Paparazzi erst einmal tief durch, beruhigt sich ein wenig. Nachdem er eben so aufgedreht um die Ecke gehüpft ist.

Alex Shelley: 'Was eigentlich alle mit der Cam haben? Ich würde sagen das wurde von meinereiner abgeguckt. Wenn ich mich erst einmal vorstellen darf, Alex Shelley. Leidenschaftlicher Paparazzi, Videospielliebhaber, Sänger in einer Rock Band und natürlich auch ein technisch sehr begnadeter Wrestler.'

Auch auf seinem Gesicht erscheint nun ein leichtes Grinsen. Was eine Vorstellung. Manche würden nun in Gelächter verfallen, aber sowas will der Paparazzi der TWE natürlich auch verbeirufen. Immerhin möchte der die Situation ein wenig auflockern, welche eben durch seinen Überfall doch ein wenig überrumpelnd gestartet hat.

Alex Shelley: 'Lange Geschichte, warum ich die Nummer von Alexa nicht mehr habe, zumindest nicht die Aktuelle. In meinem Handy scheint nurnoch eine Alte eingespeichert zu sein. Hatten jetzt einige Zeit keinen Kontakt mehr, da ich etwas länger weg war, eine Auszeit brauchte, vieles verarbeiten musste und mich aus diesem Grund auch nicht gemeldet habe.'

Das Grinsen auf den Lippen des babybear verblasst ein wenig, der Kopf wird in Richtung Boden gesenkt und alte Erinnerung durchfluten den Kopf von Alex, ehe er fast gänzlich in Diesen versinkt und alles andere um sich herum vergisst. Die Situation in der Vergangenheit rund um Alexa und Chris war nicht immer leicht, doch bisher hat sich alles wieder zum Guten gewendet. Chris ist wieder sein bester Freund, doch bei Lexi konnte er sich noch nicht richtig entschuldigen. Kurz schüttelt der Dunkelhaarige den Kopf, ehe er ihn wieder aufrichtet und in das hübsche Gesicht der Blondine vor ihm schaut.

LIV MORGAN: »Nya, ich gebe nicht so ohne weitere Basesicks irgendwelche Numbers von meinen Biatches weiter - das musst du leider understanden, aight? Ich kann dir anbieten das ich Lexi später noch einmal anrufe und sie frage, ob ich dir ihre Number in die Base struggeln kann. Alex war dein Name, aight?«

Natürlich war das sein Name und das leichte Nicken mit seinem Kopf gibt Liv dann auch noch einmal die Bestätigung und sie grinst ihm zu, nickt leicht mit dem Kopf und signalisiert dem Mann aus Detroit somit, dass sich Liv um diese Angelegenheit kümmern wird. Eine gute Freundin und Person ist die Jerz Queen natürlich, auch wenn sie manchmal etwas frech und provozierend ist. Jedenfalls scheint sie zu sehen das Alex das wohl ernst meint und so wird sie sicher versuchen, dass Alex die Nummer bekommen wird.

LIV MORGAN: »Aber nun musst du meinen Ass entschuldigen. Ich muss noch was writen und mich auf den shitty PPV vorbereite - ich werde mich bei dir melden, sobald ich News für deinen Booty habe, aight? See ya.«

So folgt ein kurzes Augenzwinkern, ehe sich Liv umdreht und so aus dieser Szenerie verschwindet. Alex wird natürlich nun hoffen das Liv ihm demnächst gute Neuigkeiten übermittelt - aber bis es soweit ist, muss man ganz geduldig abwarten.

Mauro Ranallo: "Alex braucht da wohl eine neue Strategie."
Tazz: "Strategie sagst du? Der Kerl braucht etwas anderes."
Renee Young: "Zum Beispiel?"
Tazz: "Das musst du selber herausfinden Renee!"

[Bild: incetrenner.jpg]

Die Show ist schon fast am Ende angelangt. Gespannt auf den heutigen Hauptkampf können die Zuschauer es gar nicht abwarten das große Tag Team Match zu sehen. Dafür haben sie auch schon Sabin Schilder und auch Plakate von Beer Money EST. sind einige dabei. Aus diesem Grund sind die Zuschauer auch relativ munter. Plötzlich geht das Licht in der gesamten Arena aus. Das dies zum Match gehört wagt man stark zu bezweifeln. Vielmehr muss man bei dieser Situation an letzte Woche denken. Zur etwa gleichen Zeit ist auch dort jegliches Licht erloschen bei einer Promo von Women´s Champion Bayley. Verantwortlich dafür war Rosemary, die dafür gesorgt hatte, dass man die Huggerin seitdem nicht mehr zu Gesicht bekommen hat. Eine Aktion, die das Publikum bestimmt nicht gutheißen wird. Schließlich schaltet sich der Titantron an auch wenn es dort ziemlich dunkel ist. Schwach kann man eine Silhouette von einer Person gehen. Man geht stark davon aus, dass es sich hierbei um Rosemary handelt. Vereinzelt scheint es tatsächlich ein paar Buhrufe zu geben. Nach einigen Sekunden wird die Silhouette aber erleuchtet und durch das auftretende Licht wird eine Person aufgestrahlt mit der man nicht gerechnet hatte. Es ist die vermisste Huggerin, die sofort viele Jubelrufe des TWE Universums erntet. Diese scheint sie von dem Ort aber wahrscheinlich nicht zu hören, auch wenn es schwer ist zu erahnen wo sich The Huggable One aufhält. Denn im Grunde genommen ist nur sie etwas erleutet während der Hintergrund weiterhin stockfinster bleibt. Ihr Gesichtsausdruck ist auf jeden Fall ziemlich ernst.

Bayley
"Für alle, die sich meinetwegen Sorgen gemacht haben kann ich euch beruhigen. Mir geht es gut. Rosemary ist gerade dabei mir ihre Welt zu zeigen. Wenn sie damit versucht mir zu schaffen zu machen muss sie früher aufstehen. Ich habe schon so vieles durchgemacht und so vieles erlebt. Was Rosemary abzieht ist nur eine von schon so vielen Aktionen. Sie will mir ihre Welt zeigen in der sie sich überlegen fühlt. Das kann sie von mir aus gerne machen, denn das braucht sie gegen mich. Denn genau wie sie habe ich auch einen Ort bei der ich immer einen Heimvorteil haben werde und das ist der TWE Ring wo ich sie treffen werde. Dort kann sie gerne ihre Welt gegen meine Welt prallen lassen. Es wird ein Kopf an Kopf rennen."

Was letzte Woche in Erinnerung geblieben ist, ist vor allem das Bayley verschwunden ist und der Women´s Championship dabei im Ring liegen geblieben ist. Jetzt wo man die Kalifornierin sieht bemerkt man, dass von dem Gürtel jegliche Spur fehlt.

Bayley
"Wer sich fragt wo mein Titel abgeblieben ist den kann ich versichern, dass ihn die TWE in Gewahrsam hat. Rosemary hatte nicht gewagt Hand an ihn zu liegen, da sie immerhin in der Hinsicht schlau genug ist zu erkennen, dass er ihr so oder so nicht gehören würde. Wenn ich wollte könnte ich also jederzeit meinen Titel zurückfordern wenn ich wollte. Aber anstatt mir einfach den Titel wieder auszuhändigen habe ich mich dazu entschieden ihn mir einfach nächste Woche wiederzuholen. Denn genau an diesem Abend wird der Women´s Championship auf dem Spiel stehen. Ich treffe auf Rosemary und werde meinen Titel verteidigen und mit meinem Hab und Gut die Arena verlassen. Bei Riot for Gold wird meine zweite Titelverteidigung sein und selbst eine Rosemary wird einsehen, dass ihre Dunkelheit meinem Licht immer weichen muss. Ohne Licht wird kein Gold dieser Welt für Rosemary funkeln."

Und mit dieser Bemerkung verdunkelt sich alles und nach der Silhouette ist der Titantron wieder ganz aus und auch das Licht in der Arena wird wieder hell. Damit hat Bayley ihrer Rivalin für das PPV den Kampf angesagt und man darf sich schon auf nächste Woche freuen.

Mauro Ranallo: "Bayley scheint also von dem Vorfall von letzter Woche unbeschadet davon gekommen zu sein."
Renee Young: "Und kaum ist sie wieder hier hat sie sich vorgenommen es Rosemary bei Riot for Gold zu zeigen."
Tazz: "Ob es da auch so Lichtspielchen geben wird wie hier?"

[Bild: incetrenner.jpg]

Main Event
Six Man Tag Team Match
https://abload.de/img/84kkzp.jpg

Chris Sabin © & Beer Money EST vs. Creative Control
Status: › Match wurde nach Monday Night Inception #139 angesetzt ‹
Writer: Shane McMahon [Lucas]


Es soll weitergehen in der heutigen Sendung und in dem Moment ertönt plötzlich eine ziemlich unbekannte Theme, es ist Five Finger Death Punch mit derem Song Cradle To The Grave. Doch um wen kann es dort nur handeln? Etwas neues vielleicht in The Wrestling Empire? Jedenfalls die Theme kann man niemanden einordnen und just in diesem Moment gehen hier die Lichter aus und nach einem kleinen Augenblick später, erscheint ein großer Spotlight auf der Stage und dann sind die Fans hier aus dem Häuschen! Chris Sabin! Mit einer neuen Theme und einem lächeln im Gesicht blickt er in die Richtung seiner Fans. Den rechten Arm in die Luft gerissen, macht er einen kleinen Schritt nach vorne und von der vertikalen Position geht er rüber in die Horizontale und warum? Ganz einfach er formt eine Pistole und streckt sie in die Richtung des Ringes.

Greg Hamilton: "Introducing first ...  from Detroit, Michigan, weighing 205 pounds ... he is the current defending World Heavyweight Champion ... The Future ... Chris Saaaaaaabin!"

[Bild: 21nkbt.png]

Detroit's Own bringt seinen Arm wieder nach unten und macht sich auf dem Weg zum Ring, viel Weg vor sich hat er nicht und ist nach wenigen Sekunden bereits an der Ringtreppe angekommen. Die ersten zwei Stufen nach oben gelaufen, hält er nochmal kurz inne, klemmt seine rechte Hand um den Ringpfosten und beobachtet nochmal alle Fans die ihm gerade ein paar Worte an den Kopf werfen. Er nickt einfach und macht den nächsten Schritt und das bedeutet er befindet sich nun auf dem Ringrand, durch die Seile zwei und drei begibt er sich nun in den Ring hinein und hat nur noch zwei Sachen vor, eine nochmal sich kurz in die Mitte des Ringes stellen und seine Fäuste in die Lüfte zu heben.

[Bild: 1guj03.png]

Der Willkommensgruß der Zuschauer fällt in erster Linie in lauten Jubelrufen aus. Daumen werden hoch in den Himmel gestreckt und es ist klar, dass sich der Detroiter hier von großer Beliebtheit erfreut. Sabin scheint zufrieden. Chris Sabin ist bereit - seine Theme wird beendet und schon erwartet er auf seine heutigen Partner.

$$$ BEEEER MOOOONEYYY !!! $$$

+++ PARTY ON! IT TIME FOR ROCK & ROLL! +++

Die Halle springt sofort auf und erheben ihre Gläser und Becher zum Arenadach. Ein Lautes *CHEERS* rauscht durch die Halle und begrüßt das Team von BEER MONEY EST. Vorweg schreitet der Rockstar mit einer Gitarrenreplika voran mit seinem bekannten Grinsen im Gesicht, gefolgt vom Cowboy der sich noch ein, zwei Schlücke Beer in seine Kehle kippt. Elias und James Storm bleiben einen kurzen Moment auf der Arenastage stehen und lassen sich von der Menge feiern.

Greg Hamilton: "LADIES & GENTLEMAN, making their Way to the Ring ...  with an accombined Weight of 450 Pounds ... THE ROCKSTAR ... THE COWBOY ... ELIAS & JAMES STORM ... BEEER MONEEEEYY EST. !!!"
[Bild: Elias_Entrance5.png][Bild: James_Entrance1.png]
Das Duo macht sich nun auf zum Ring unter der Anfeuerung der Crowd. James nimmt die Treppe während sich Elias auf dem Apron jumpt. Beide treffen sich wieder in der Ringecke. James erhebt sich auf diese und gemeinsam strecken sie ihre Fäuste, sammt Gitarre und Beer in die Höhe. Der Cowboy kippt auch dann noch den letzten Rest seines Bieres und dreht sich dann nochmal zu den Fans, die er gemeinsam mit Elias im Ring anheizt, damit sie noch mal so richtig abgehen. Storm entledigt sich seines Hutes und Mantels, Elias stellt seine Gitarre neben dem Ring ab und somit scheint Beer Money bereit für die Aktion zu sein, die sie wirklich lieben. Nochmal ein High-Five zwischen dem Rock 'n Roll-Team und nun wenden diese sich ihren Gegnern zu.


Die Theme vom selbsternannten Chairman des Wrestling Empires ertönt. Ein lautes Buh- und Pfeifkonzert ertönt als Shawn Spears gemeinsam mit der AOP auf der Stage erscheint. Auf die Reaktionen des Publikums gibt er allerdings nicht. Und beirrt begeben sie sich mit samt Stuhl von Spears in der Hand auf den Weg zum Ring.

[Bild: Spears_Entrance2.png][Bild: 4a2kwp.png]

Greg Hamilton: "And their Opponent, the Team of Akam, Rezar and the current Rising Champion, Shawn Spears ... The Creative Control!"

Der Kanadier legt seinen Stuhl am Ringrand ab, gemeinsam betreten dann alle den Ring über die Ringtreppe. Im Ring präsentiert er sich gemeinsam mit Akam und Rezar nochmal den Fans, die laut ausgebuht werden. Dann entledigen sie sich der überschüssigen Kleidung und bereiten sich auf das Match vor.

*DING DING DING*

Shawn Spears und James Storm starten in das Six Men tag Team Match. Storm möchte einen Lock Up provozieren, doch The Perfect Ten weicht aus, ehe er einen Dropkick folgen lässt, der Storm auf die Matte schickt. Storm sucht sofort den Wechsel und schickt Elias in's Match, der dann einen Lock-Up mit Spears eingehen kann. Es geht hin und her, ehe Elias mit einem Eye Poke gewinnen und daraufhin einen Irish-Whip nachsetzen kann. Geblendet kann Spears nicht wirklich auf die Aktion reagieren und muss einen Big Bott einstecken, ehe Elias den schnellen Wechsel mit Chris Sabin sucht. Dieser setzt mit einem Tope Atomico gegen Spears nach, gefolgt von einem Double Foot Stomp Elias. Sauberes Teamwork von Sabin und Elias. Chris lässt direkt einige Stomps folgen, ehe er Spears zurück auf die Beine zerrt und sofort einen weiteren Wechsel mit Elias sucht. Chris Sabin hält Spears's Arm in Position, woraufhin der Drifter mit einem Stomp nachsetzt. Sabin schließt die Offensive mit einem Double Knee Armbreaker ab, ehe Elias das schnelle Cover sucht. One... Two... Rezar unterbindet den Pinfall! Während Rezar sich wieder aus dem Ring bringt, scheint Shawn sein Lächeln vorerst verloren zu haben. Ein Armbar Elias's setzt dem angeschlagenen Arm Spears's weiter zu, doch nach einiger Zeit kann sich Shawn befreien und zurück auf die Beine kommen. Einem weiteren Kick kann er ausweichen und möchte mit seinen Partnern wechseln, als er plötzlich von James Storm attackiert wird! Sofort will Akam dazwischen gehen, wird aber vom Ref aufgehalten, der Storm auch anweißt den Ring zu verlassen. Damit hat er Elias jedoch genug Zeit gegeben, um weiter gegen Spears auszuteilen. Ein Knee Drop sitzt, gefolgt von einem Headlock. Nur mit Mühe und Not kann Spears zurück auf die Beine kommen und sich mit Back Elbows befreien. Einen Calf Kick später kann Shawn Spears zum ersten Mal in diesem Match einen Partner einwechseln! Mit einer Shoulder Tackle bringt Rezar den Drifter zu Fall und sucht ein  Cover, was jedoch nur im Nearfall endet. Rezar möchte weiter mit seiner Offensive punkten, ehe er in die Seile läuft und einen Big Splash zeigen möchte. Bei diesem zieht Elias aber die Knie an, woraufhin Rezar unsanft landet. Beide Männer kommen zurück auf die Beine, Right Hook von Elias gegen Rezar, gefolgt von einer Discus Lariat, unter der Rezar abtauchen und mit einem Big Boot gegen den Torso punkten kann, der den Drifter direkt zu Akam und Shawn Spears in die Ecke befördert. Rezar sucht den Wechsel mit Akam, der sofort in den Ring springt und dabei zum German Suplex gegen Elias ansetzt. Es folgt ein Neckbreaker von Rezar im Wurf, gefolgt vom Cover durch Akam, welches jedoch von James Storm unterbunden wird.

Mauro Ranallo: "Das nenne ich mal Wrestling der Superlative."
Renee Young: "Großartig gemacht von den Authors of Pain."
Tazz: "Das nennst du großartig Mauro. Ich sollte dich mit Doink the Clown ersetzen!"

Rezar attackiert daraufhin James Storm, was einen Eingriff von Chris Sabin zur Folge hat und auch Shawn Spears auf den Plan ruft. Alle vier Männer prügeln sich aus dem Ring, während Akam weiter gegen Elias austeilt. Uppercut, gefolgt von einem Back Body Drop aus dem Stand, bei dem Elias jedoch auf den Beinen landen kann und die Chance sofort nutzt, um sich mit einem Suicide Dive auf Rezar und Shawn Spears zu stürzen! Unbeabsichtig gerät dabei auch James Storm in's Visier und wird ebenfalls zu Boden geschickt. Ehe Chris Sabin und Elias diesen Triumph aber feiern können, erscheint auch hinter ihnen plötzlich Akam, er schickt Elias und Sabin mit einer Double Clothesline zu Boden, ehe er sich wieder um Elias kümmert. Dieser wird zurück in den Ring geschickt und muss ein schnelles Cover einstecken, aus dem er bei zwei auskicken kann. Wechsel zwischen Akam und Shawn Spears, der auf den Turnbuckle steigt und mit einer Diving Senton nachsetzt. Erneutes Cover, erneuter Kickout von Elias, der jetzt gerne wechseln würde. Shawn Spears versucht das natürlich zu verhindern und setzt zur Single Leg Boston Crab ein, die er jedoch aufgrund seines angeschlagenen Armes nicht fest genug anziehen kann. Dadurch kann sich Elias befreien und mit dem wiederkehrenden Chris Sabin wechseln. Dieser fegt direkt wie ein Sturm in den Ring und holt Shawn Spears mit einem Jumping Knee von den Beinen, ehe er noch mit einem High Knee gegen Rezar nachsetzt und Akam einen Jumping Roundhouse Kick mitgibt! Spears kommt zurück auf die Beine, direkt in einen Inverted Atomic Drop, dem ein Jumping DDT folgt, bei dem Shawn Spears vor lauter Impact wieder auf den Beinen landet, während Sabin Schwung in den Seilen holt - Leapfrog in den One Handed Bulldog! Wie ein Tornado fegt Chris Sabin durch den Ring und deutet auf den Turnbuckle, den er sofort erklimmt. Ein 450 Splash soll folgen, doch Shawn Spears kann sich aus dem Weg rollen. Dabei hat er jedoch die Rechnung ohne den World Champion gemacht, der auf den Beinen landet und mit einem Standing Moonsault doch noch eine Aktion in's Ziel bringt! One... Two... Kickout! Ein Cover des Champions bringt nicht den Sieg, doch davon lässt sich Sabin nicht aus dem Konzept bringen. Stattdessen zerrt er Spears nun zurück auf die Beine und möchte zum All hail Sabin ansetzen. Shawn Spears kann sich aber von Sabin's Schultern abstoßen, nur um plötzlich zum German Suplex gepackt zu werden und sofort folgt das Cover. One... Two... Akam kann im letzten Moment eingreifen und die Entscheidung verhindern. Der Security Guy wird nun aber von Elias attackiert, beide Männer schlagen sich aus dem Ring, wo Elias mit einem Neckbreaker punkten kann. Chris Sabin schickt derweil James Storm in den Ring. Einige Elbows folgen, dann soll auch schon der Last Call Superkick folgen, aus dem sich Spears befreien kann.

Tazz: "So jetzt übernehme ich es mal! Da hätte mal lieber Sabin sich drin lassen sollen in dem Match. Storm wirkt so steif in diesem Match."
Mauro Ranallo: "Spears kann kontern und will seinen Partner ins Spiel bringen."
Renee Young: "Da hat er aber nicht mit James gerechnet. Findest du ihn immer noch so schlecht Tazz?"
Tazz: "Ja."

Ein Wechsel soll folgen, doch Storm springt Spears mit einem Chop Block in die Kniekehle und verhindert dies. Ein Camel Clutch folgt, der dem Perfect Ten weiter zusetzen soll und sichtlich Schaden verursacht. Neben dem Ring bekämpfen sich derweil weiterhin Elias und Akam, doch der Member von der Creative Control kann mit einem Overhead Belly To Belly die Oberhand gewinnen und sich wieder auf den Matchverlauf konzentrieren. Inzwischen hat es Spears geschafft sich zu befreien, kassiert aber einen Tritt an den verletzten Arm, der ihn auf die Knie gehen lässt. Dort setzt Storm nach, nach einigen Tritten lässt Storm für einen Moment von Spears ab, nur um direkt mit einem Running Knee Lift für weiteren Schaden zu sorgen. Mit einem Neckbreaker beendet er die Offensive und nach einem  Elevated DDT wird das Cover angesetzt. One... Two... Kickout von Shawn Spears, der nun unbedingt mit seinen Partnern wechseln möchte. Mit einem Headlock hält Storm ihn jedoch auf der Matte und gibt ihm keine Chance zur Flucht. Spears versucht seine Kräfte zu mobilisieren und powert sich auf die Beine, wo er trotz Schmerzen mit einigen Back Elbows austeilen und sich befreien kann. Einen Kick später gelingt ihm der Wechsel und somit sorgt Rezar wieder für Action. Dieser weicht einem High Knee aus und revanchiert sich bei Chris Sabin mit einer Clothesline, ehe er mit einem Running Powerslam gegen James Storm nachteilt. Diese schickt den Cowboy in die Seile, der rennt an, doch der zurückkehrende Elias zieht Rezar die Seile herunter und lässt ihn damit aus dem Ring stürzen. Schnell rennt Akam um den Ring und möchte einen Übergriff durch das Team rund um Sabin und Beer Money verhindern, da fängt ihn Chris Sabin auch schon mit einem Dropkick ab, mit dem er Akam über die Zuschauerabsperrung befördert! Nachdem James Storm sich wieder erholt hat, schickt Elias den anderen Security Guy zurück in den Ring, wo es zum Cover kommt. One... Two...

Tazz: "Ich sage es euch Chris Sabin ist ein good Guy."
Mauro Ranallo: "Tolles Match was wir sehen von allen, vergess das nicht Tazz."
Renee Young: "Ich gebe euch beiden recht bei der Sache."

Kickout von Rezar! Noch ist das Match nicht zuende und während Rezar zurück auf die Beine kommt, setzt sich Akam weiter mit Chris Sabin auseinander. Der World Champion möchte mit einem Russian Leg Sweep nachsetzen, doch Akam kann sich befreien und stattdessen einen Back Body Drop auf die Absperrung zeigen. Er gönnt sich eine kurze Verschnaufpause, während Storm im Ring einen Big Boot gegen Rezar in's Ziel bringen kann. Rezar schwankt, woraufhin Storm den Drifter einwechselt und gemeinsam mit diesen zu einem Double Suplex ansetzt. Doch Rezar hat alle Kraft und bringt Elias und James Storm selber mit einem Double Suplex zu Fall. Akam währendessen kümmert sich um den Detroiter, den er außerhalb des Ringes mit voller Wucht gegen die Absperrung schickt, wieder im Ring bringt Rezar den Teamleader dank Tag ins Match rein. Der aktive Elias hat keinerlei Chancen mehr irgendwas zu kontern und da ist dann auch schon der Perfect Ten gegen ihn. Doch ein Eingriff von Storm da hat auch schon Rezar die perfekte Lösung für, mit einer Powerbomb geht es für ihn knallhart auf die Matte. Aber an einem Ende da hat niemand gedacht, Shawn will auch gar nicht das Ende setzen in dem Match! Er hat noch was vor. Sabin steht halbwegs. Es folgt das Zeichen und da ist auch schon noch Akam der außerhalb des Ringes bereits das Pult an dem Tazz, Young und Ranallo sitzen. Abdeckung ab, Monitore raus, sofort kommen auch schon Rezar und Spears hinterher und die Security liften den World Champion in die Lüfte. Doch Spears hat da noch eine wundervolle Idee. Er winkt wen heran. Und wen er heranwinkt das können wir uns auch schon vorstellen, die restlichen Creative Control Member.


Die Theme ertönt und die CC Member wollen sicherlich hier einiges beenden, speziell wollen sie wohl Sabin vernichten. Alle blicken sie in die Richtung der Stage, niemand aber scheint hier aufzutauchen, wirklich niemand und dass scheint für Spears so ziemlich unverständlich zu sein, aber so langsam wird es für uns klar sein warum es so ist. Backstage haben wir Bilder dort sehen wir Batista, Randy Orton und Triple H die sich bereits um Chris Jericho und Scott Steiner kümmern. Jericho wird mit einer Batista Bomb RKO Combo zu Boden gebracht und Hunter bringt Steiner mit einem Pedigree zu Fall. HHH rappelt Backstage alle mal zusammen, Jericho und Steiner liegen zerstört am Boden und Trips gibt ihnen das Zeichen.

TRIPLE H: Now!

Sofort haben wir auch schon die Evolution auf der Stage. Die Fans sind aus dem Häuschen und dass ist heute Abend nach der Ansage von den drei Personen der zweite Auftritt. Batista, Orton und Triple H bewegen sich nach unten und sorgen tatsächlich für etwas Ablenkung, denn Chris Sabin kann sich von Akam und Rezar lösen, schlägt auf deren Köpfe ein, schafft es hinter ihnen zu erscheinen und bringt einen anrennenden Akam zu Fall in dem er ihm einen Low Dropkick verpasst und er mit dem Körper gegen die Ringtreppe knallt. Rezar wird mit einem Enzuigiri zum schwanken gebracht und mit einem zurückkehrenden Storm folgt ein Double Dropkick gegen die Zuschauerabsperrung. Nur noch einer übrig, doch wo soll er hin? Batista steht bereits links und deckt den Ring ab, Hunter steht auf der Stage und Orton ist rechts. Im Ring ist Elias, der einen abgelenkten Spears mit einem Schubser in die Ringecke bringt, es folgt der Tag mit seinem Beer Money Kollegen, die gemeinsam Shawn Spears mit dem The God Damn Last Call zu Boden treten. Sabin kommt in den Ring und während James Storm das Cover ansetzt, blicken die anderen beiden in Richtung der AOP die sich nach dem Sabin sich um sie gekümmert hat wieder aufrappeln aber ihnen keine Chance mehr gegeben wird irgendwas zu vollbringen da sie deutlich in Unterzahl sind ... One ... Two ... Three!

*DING DING DING*

Greg Hamilton: Here are your Winners ... the Team of James Storm, Elias and the World Heavyweight Champion Chris Sabin!

[Bild: stormwins8wk35.png][Bild: Elias_Sieg1.png]

Elias und James Storm sind gemeinsam am jubeln, doch Chris Sabin hält sich etwas zurück, er weiß es nicht soll er jetzt mitfeiern oder nicht? Immerhin sind hier gerade alle drei Gegner in der Halle. Elias und James Storm klatschen sich ab, während sie sehen wie Shawn Spears sich aus dem Ring hinausrollt und gemeinsam sicht mit der AOP durch die Zuschauer wagt, es wäre jetzt fatal den Weg über die Stage zu gehen, denn dort haben wir ja immerhin Batista, Orton und HHH stehen die den Blick nicht lassen können von den dreien des Siegerteams. Storm ergreift sich zwei Biere und stößt gemeinsam mit seinem Partner der Beer Money an, doch plötzlich gibt es den Last Call Superkick gegen Chris Sabin, der gerade seinen Titel wieder erhalten hatte und ihn so wieder fallen lässt. Das kann echt niemand glauben was hier gerade passiert ist, sofort sind die Fans anderer Stimmung und es folgen lautstarke Buhrufe für den Cowboy der gerade einfach seinen guten Freund zu Boden getreten hatte. Nun James Storm hat ihm das vorhin noch angekündigt und jetzt ist es auch so eingetreten. Elias und Storm stoßen an und verlassen gemeinsam den Ring wie als wenn gerade nichts gewesen wäre. Der Detroiter liegt am Boden, sein Titel neben ihm und nur ziemlich langsam kann er einen Blick in Richtung der Beer Money wagen die von den Fans nicht wirklich gefeiert wird. Damit zurück zu den Kommentatoren, die wohl den Schlussstrich dieser heutigen Show ziehen.

Mauro Ranallo: "Hättest du das gedacht? Elias und James Storm scheinen wohl dieses Match gerne alleine feiern zu wollen."
Renee Young: "Das war ein Tritt den man auch in der letzten Reihe gehört hat."
Tazz: "Der größte Fehler den James Storm hätte machen können und das sind zwei Fehler an einem Abend von ihm."
Mauro Ranallo: "Welche Fehler meinst du denn?"
Renee Young: "Das würde ich jetzt auch gerne mal wissen."
Tazz: "Stellt euch nicht so doof an, ihr wisst genau von was ich da rede. Storm wollte sein Match und das hat er bekommen und jetzt stellt er sich an wie ein Mädchen."
Mauro Ranallo: "In Orndung Tazz, damit schalten wir heute Abend auch ab. Nächste Woche sind wir auch früher zu dritt."
Renee Young: "Genau, Riot for Gold wartet auf uns. Eine gute Nacht euch allen und bis zur nächsten Woche!"
Tazz: "Bye."

[Bild: allrightsu8ki0.png]

VOTES:

Liv Morgan vs. Dakota Kai
2:0

Allie vs. Toni Storm
0:2
Zitieren
#4
Um ein Feedback für die Show ist gebeten - um persönliche Egos zu befriedigen, Leistungen anzuerkennen oder gar [es soll vorkommen] Hilfestellungen zu leisten. Dieses Fazit kann einerseits in bekannter, nachfolgend beigefügter, Form geschehen oder - ganz neumodisch - in penibler Kleinstanalyse der einzelne Segmente, Matches und Gimmickdarstellungen. Egal wie eure Einschätzung der Schreibleistung von euch selbst und anderen ausfällt - jeden aktiv Beteiligten freut es, wenn er eine Form von Echo auf das Dargebotene erhält.


Zitat:Superstar der Show:
Starlet der Show:

Match des Abends:
Segment des Abends:

Beste Storyline:

Überraschung/Highlight der Show:

Fazit:

Bewertung: X/10 Punkten


Code:
[B]Superstar der Show:[/B]
[B]Starlet der Show:[/B]

[B]Match des Abends:[/B]
[B]Segment des Abends:[/B]

[B]Beste Storyline:[/B]

[B]Überraschung/Highlight der Show:[/B]

[B]Fazit:[/B]

[B]Bewertung:[/B] X/10 Punkten
[Bild: shane33kp7.png]
Zitieren
#5
Superstar der Show: Chris Sabin & Shawn Spears.
Starlet der Show: Asuka & Toni Storm.

Match des Abends: <3
Segment des Abends: Toni gefiel mir bei ihrem Seg mit Devitt richtig gut. Hat sich auf das Match fokussiert und es gut thematisiert. Das drum herum mit Asuka und Sanada wusste auch zu gefallen - aber wie so oft hat mir alles gefallen und ich hatte Spaß beim lesen.

Beste Storyline: Das Kopfgeld.

Überraschung/Highlight der Show: Der Vater Mitchell shootet also gegen Alexa? Naja, jetzt wo sie nicht mehr da ist kann er sein Mundwerk ja aufmachen Hihi - hat mich Lucas jedenfalls überrascht mit. Auch das Match von Sanada habe ich so nicht erwartet.

Fazit: Eine Show die den PPV aufgebaut hat und die Matches festsetzte. Ein guter Vorgeschmack auf Riot for Gold und eine solide, gut lesbare Show mit vielen tollen Segis. Jetzt heißt es sich auf den PPV zu konzentrieren und dort noch einmal eine Schippe drauflegen. Über den die NoShower verliere ich keine Worte mehr, ihr wisst wie ich darüber denke und im Prinzip hat man solche Kandidaten leider immer. Die die etwas geliefert haben, haben gute Arbeit geleistet. <3

Bewertung: 7/10 Punkten
WHEN YOU FEEL LIKE QUITTING - JUST THINK ABOUT WHERE YOU STARTED.
[Bild: bliss20201gpkwk.png]
I ENJOY SEEING HOW MANY BLISS YOU CAN GET.
Zitieren
#6
Superstar der Show: Shawn Spears
Starlet der Show: Toni Storm

Match des Abends: Toni vs Allie und der ME
Segment des Abends: Ganz schwer dieses Mal, denn das , was geleistet wurde hat eine enorme Dichte.

Beste Storyline: Die Kopfgeldjagd

Überraschung/Highlight der Show: Evolution ist wieder vereint, Mitchell shoutet

Fazit: Vor dem PPV wurde alles noch einmal gehypt, stärker aufjeden Fall als die letzte Show

Bewertung: 7/10 Punkten
[Bild: cenahukp6.png]


[Bild: giphy.gif]
Zitieren
#7
Superstar der Show: Shawn Spears definitiv !
Starlet der Show: Asuka gefiel mir, genauso wie Allie

Match des Abends: ich mochte dem ME sehr.
Segment des Abends: Lob an alle die was eingeschickt haben!

Beste Storyline: Die Kopfgeldjagd gefällt mir sehr gut

Überraschung/Highlight der Show: Mein Sieg, hätte damit nie gerechnet.

Fazit: Stärker als die letzte Show, ich habe sie sehr gerne gelesen, hoffentlich legt der Ppv aber noch ne Schippe drauf

Bewertung: 8,5/10 Punkten
What Time is it??
[Bild: wallpaper1qwjgz.png]
It's Toni Time!!!

[Bild: tumblr_oqzudboDVs1sbr34po2_500.gif]
[Bild: starfireub.png]
Zitieren
#8
Superstar der Show: Chris Sabin,Evolution
Starlet der Show:Toni Storm

Match des Abends: Der Main Event
Segment des Abends: es gab für mich 2 Segmente,die mir im Kopf geblieben sind...das ist das Segment der Evolution. Ich fande es ziemlich gut und es wurde es auf den Punkt gebracht warum sie nun wieder vereint sind.
Das 2 Segment war defintiv die Story um den Worldchampion.
Ich bin gerade wieder frisch dabei,aber das Segment hyped mich schon ein wenig auf das Match der 4. gerade die Sache mit Orton und Spears die ja glaube ich sowieso miteinander was zutun haben,macht das ganze sehr dynamisch. ebenfalls positiv erwähnen möchte ich Chris Sabin. Sein Auftreten als Champion feier ich so übertrieben,fragt mich nicht wieso aber hab das gefühl Lucas geht mit dem Titel einfach auf und das Gimmick kriegt neuen Schwung,definitiv ein Gewinn das er Champion ist.
Aber alle anderen die was beigetragen haben,will ich nicht schlecht reden oder sowas,ihr habt alle gut abgeliefert^^

Beste Storyline: Das World Titelmatch

Überraschung/Highlight der Show: schwer das für mich zu beurteilen,aber ich nehme hier einfach den Sieg von Toni Storm und das Sanada gegen Asuka antreten will haha

Fazit: Ich habe schon einige Shows hier erlebt und muss sagen,dass diese sich zwischen gut und böse wieder findet. Der PPV wurde natürlich gut in den Vordergrund gerückt,aber es gibt immer luft nach oben^^

Bewertung: 7/10 Punkten
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste